Blasübungen?!(Mundharmonika)

Dieses Thema im Forum "Musik & Musiker" wurde erstellt von MoRuK_68, 3. Mai 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 3. Mai 2007
    Hallo,


    sicher hast du dir jetzt gedacht was will der denn von uns?^^


    Meine Frage geht jetzt bevorzugt an Blasinstrumentenspieler.


    Ich spiel jetzt seit fast 2 Wochen Mundharmonika, hab mir ein Buch gekauft mit einer CD und is auch schön, komm einigermaßen vorran nur stehn da keine übungen drin zum blasen bzw. ziehen.

    Kennt ihr von den ansteren Instrumenten vielleicht noch ein paar kleine Übungen? wär ziemlich n1 und bewe wär natürlich drin



    pls, pimp my breathing O:
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 3. Mai 2007
  4. #3 3. Mai 2007
    AW: Blasübungen?!

    hehe danke, bekommst auch eine^^


    naja, wär halt auch cool wenn n paar vielleicht spiezielle tricks und tipps haben für blasinstrumentenspieler^^


    hf, freu mcih über jeden tipp^^





    achja nicht ganz passend zum titel aber würd ich trotzdem auch gerne hier fragen:


    können mir n paar mundharmonika spieler vielleicht tipps geben wie man den 2. ton besser ziehn kann? der is so verdammt schräg =/



    wär n1, bewes warten^^
     
  5. #4 5. Juni 2007
    AW: Blasübungen?!(Mundharmonika)

    schieb
     
  6. #5 5. Juni 2007
    AW: Blasübungen?!(Mundharmonika)

    Wie bläst/ziehst du einzelne Löcher? Nimmst du drei in den Mund und machst zwei davon mit der Zunge zu oder ziehst du den Mund zusammen und bläst nur in ein Loch? Oder spielst du noch mehrere Löcher auf einmal?

    Und wo genau ist dein Problem beim blasen/ziehen? Kommt kein anständiger Ton raus oder kommt gar kein Ton raus? Oder bleibt dir einfach der Atem?

    Das zweite Loch würd ich am Anfang einfach vergessen, da kriegst du erstmal keinen anständigen Ton raus, brauchst ein bißchen mehr Übung. Probier stattdessen 3 blasen, ist im Endeffekt (sofern du die Standardstimmung hast) derselbe Ton.

    Was für ne Harp hast du eigentlich?
     
  7. #6 5. Juni 2007
    AW: Blasübungen?!(Mundharmonika)

    boah endlich mal ne antwort^^


    ne ich kann schon mitlerweile mit zusamendrücken und einen blasen und ziehen, nix mit zunge zu^^

    naja in meinem buch wo ich drin lerne (mundharmonika, mein schönstes hobby von dem perry letsch oder so, zu faul zum nachschaun^^) sind halt auc hviele mit ziehen und dann is meine lunge zu voll, wenn n blaston dazwischen kommt kann ich auch schon gleichzeitig durch die nase auch rauspusten, aber kommt manchmal ewig kein blaston =/

    hm, naja, das problem is da sind halt ohne blues normal so 12 lieder wo ich den 2er nie brauch, und 1er auch nie, am tiefsten is der 3-blasen, aber die ganzen lieder kann ich etz schon alle, die ganze zeit immer die selben^^

    und jetzt versuch ich ja bissl blues zu spielen aber wenn ich die 2 zieh dann klappts net gscheid bzw. der is einfach krumm der ton, wenn ich den mund so--> 8o mach und halt zieh dann füllt sich irgendwie die lunge noch schneller, weiß nich =/


    hab ne c harp, und spiel seit nem monat, hab halt am anfang erst versucht die töne zu treffen aber etz halt am spielen schon... hier is ma eins was ich vor 2 wochen oder so aufgenommen hab

    Download offline!

    pw: moruk

    ja weiß is noch kein fließender übergang aber da hab ich das lied auch erst neu gelernt und so^^
     
  8. #7 5. Juni 2007
    AW: Blasübungen?!(Mundharmonika)

    Mit "was für eine Harp hast du eigentlich", meinte ich mehr die Marke, ob es jetzt eine aus'm Kindermarkt für 6€ ist oder z. B. ne Hohner.

    Hab dir auch mal nen Prog hochgeladen, mit dem du, falls du ein Mikro hast, sehen kannst welchen Ton du grade spielst. Hilft beim Bending, sowie beim feststellen ob du den Ton richtig triffst:

    Download offline!

    PW: Bendometer

    Brauchst dafür allerdings Java und du darfst beim starten keine Internetverbindung haben, weil er sonst nach Updates sucht, und das willst du nicht.


    Das Problem mit der Luft hat ich auch, versuch's mal mit diaphragmatischem Atmen. Das heißt beim Atmen, atmest du nicht durch die Lunge, sondern durch den Bauch. Deine Lunge darf sich beim Atmen nicht bewegen, dein Bauch muss sich aufblähen und wieder schrumpfen, hilft ungemein. Ansonsten halt spielen, spielen, spielen. Je mehr du spielst, desto eher wirst du lernen deine Luft zu kontrollieren und dein Lungenvolumen wird sich steigern, weil du einfach mehr Luft brauchen wirst.

    Nochmal zu der 2. Du wirst, wenn du mal in irgendein Harmonica-Forum gehst, bzw. dich mit irgendwem unterhältst der Harmonica spielt, feststellen, dass so ziemlich jeder nen Problem mit der 2 hatte. Ist im Grunde vorprogrammiert. Du hast die Möglichkeit, entweder die 2 erstmal gar nicht zu spielen oder so selten wie möglich, oder aber du konzentrierst dich nur auf die 2 und deine Motivation wird eventuell schwinden.
    Hältst du deine Harp beim spielen gerade oder mit nem leichten Winkel nach oben oder unten? Versuch's mal anders (also falls du sie gerade hältst, lass sie mal nach oben kippen). Das könnte helfen. Du könntest auch versuchen, deine Zunge im zu bewegen und schauen ob der Ton dann klarer wird. Aber ich verspreche dir, dass wenn du länger spielst du mit der Zeit die 2 automatisch lernen wirst. Spiel sie einfach ab und zu an, aber konzentrier dich nicht zu sehr darauf.

    Ist der Ton eigentlich einfach nur schief oder ist das so ein hohes Piepsen? Im ersten Fall bendest du die 2 wahrscheinlich aus Versehen, aber halt nicht weit genug.

    Übrigens versuch mal ne andere Mundtechnik: http://www.freeharmonicalessons.com/level1step1.html
    Hab bei mir festgestellt, dass meine Lippen sonst verkrampfen, falls du keine Probleme damit hast, ist auch so ok.
     
  9. #8 6. Juni 2007
    AW: Blasübungen?!(Mundharmonika)

    hab die hier, haben halt im musikladen gesagt dass die für anfänger gut geeignet is...


    also danke fürs programm nur muss ich mir noch n neues mikro kaufen, aber ich werds dann ma benutzen!


    apropos bending: das kommt bei mir im buch erst jetzt^^

    also was ich bis jetzt kann is halt einzelne töne einfach spielen und sowas ja aufeinanderfolgende gleiche töne mit dü oder k trennen oder fließender übergang zwischen nachbartönen, sowas halt^^


    hab das buch
    amazon.de/gp/product/3795755565/ Mundharmonika-spielen-mein-schönstes-Hobby/
    haben mir geasgt dass es einfahc is für anfänger und halt auch für die, die noch nich so mit noten auskennen und is halt erst mien 1. instrument^^ da steht halt noch ja 4 blasen blabla drunter, naja^^

    hm, das mitm bauch.. kennst da vielleciht ne übung wie ich trainieren kann nur durch den bauch zu atmen? irgendwo luft anhalten oder so?^^

    naja das problem is halt echt dass cih die lieder die ich da hab schon alle so oft gespielt hab dass es langweilg wird.. hast du vielleicht n paar lieder die gut für anfänger sind zum üben? halt ohne den 2er...


    höhö, ich verkrampf die lippen auch a weng aber irgendwie das komisch die lippen so draufzulegen, dann muss ich die ja immer sauber machen xD

    also der 2er is kein piepsen sondern einfach schräg, oder es kommt halt nur ganz wenig obwohl ich sehr stark zieh^^

    joa die seite is n1, schau se mir ma an^^

    naja danke für deine hilfe, bewertung geht grad net aber bekommst dann gleich eine wenns geht :)


    greez
     
  10. #9 6. Juni 2007
    AW: Blasübungen?!(Mundharmonika)

    Will keinen neuen Thread auf machen.
    Stell da lieber dem Evil Gamer ein paar Fragen.

    a) Wie lang braucht man um aus der Mundharmonika was brauchbares herauszukriegen?
    b) Wie siehts mit der Harmonielehre aus, ist sie einfach? Also das improvisieren auf einen C-Blues zum Beispiel.
    c) Wieviel muss ich für ne gute Hohner ausgeben?
     
  11. #10 6. Juni 2007
    AW: Blasübungen?!(Mundharmonika)

    Hmm, das einzige was mir einfällt, ist, dass du dich mal hinlegst, dir ein Buch auf'n Bauch und ne Hand auf die Brust legst und dann versuchst zu atmen. Dabei muss sich das Buch dann bewegen und die Hand still liegen bleiben.

    http://www.harptabs.com/

    http://www.harmonicacountry.com/

    http://www.harpinanawhinin.com/ <- mit eine der besten Seiten die ich kenne, was Harptabs angeht.

    http://www.modempool.com/dking/blues harp tabs/ <- Blues Seite, 2 kommt definitiv in den meisten Liedern vor.

    Sind ein paar Seiten mit Tabs für die Harp, die meisten haben ne relativ große Auswahl an Liedern, dürfte also keine Langeweile aufkommen.

    Meinst du jetzt die Harp oder die Lippen? Übrigens, was das Reinigen angeht, nach dem Spielen immer ein wenig mit den Löchern auf'n Oberschenkel klopfen, damit der ganze Sabber rausläuft. Die Harp hat ne Holzkanzel, deswegen solltest du da nie Wasser durchlaufen lassen, da sonst das Holz aufquillen kann und die Harp danach für'n Po ist. Falls du sie mal Reinigen willst, einfach aufschrauben und mit nem Q-Tip überall drüber gehen.

    Ok, dann ist es normal, das Piepsen wäre ernst gewesen:D.
    Du brauchst nie, nie, nie stark zu ziehen. Wenn du den Ton lauter haben willst, musst du einfach mit mehr Druck ziehen, aber nie stark. Dadurch kriegst du die Zungen lediglich schneller schrott, aber der Ton wird sich nicht allzu sehr verändern.


    @Crazybauer:

    a) Wie lang braucht man um aus der Mundharmonika was brauchbares herauszukriegen?

    Kommt ganz darauf an, wie schnell du lernst, und was du als brauchbar definierst. :D
    Ich hab Leute gesehen, die ne Harp in den Mund genommen haben und nach zwei Tagen prima spielen konnten. Andererseits hab ich auch Leute gesehen, die 3 Jahre spielten und immer noch nix konnten.

    b) Wie siehts mit der Harmonielehre aus, ist sie einfach? Also das improvisieren auf einen C-Blues zum Beispiel.

    Die Frage kann ich dir nicht beantworten, da ich mich (noch) nicht mit der Harmonielehre beschäftigt habe, da mir momentan einfach die Zeit sowie die Lust dazu fehlt, außerdem hab ich niemanden, den ich begleiten könnte.

    c) Wieviel muss ich für ne gute Hohner ausgeben?

    Ne gute Hohner kostet zwischen 20-25 Euro, zum Beispiel eine Special 20 bekommst du für 22€, ne Blues Harp für 25€. Klar kannst du für ne Hohner auch 200€ ausgeben, aber die einfachen, für Normalmenschen bezahlbaren, Versionen tun's auch
     

  12. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Blasübungen Mundharmonika
  1. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.328
  2. Mundharmonika

    flocke2k , 13. Juli 2006 , im Forum: Musik & Musiker
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    1.633