Blatter fordert "6+5-Regelung" ab 2010

Dieses Thema im Forum "Sport und Fitness" wurde erstellt von F4br3g4s, 5. Oktober 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 5. Oktober 2007
    (sid) Joseph S. Blatter hat zur Spielzeit 2010/2011 die Einführung der "6+5-Regelung" im europäischen Fußball gefordert. Der Präsident des Fußball-Weltverbandes FIFA erklärte bei einer Telefon-Pressekonferenz am Freitag in Zürich, dass in drei Jahren auch in der Bundesliga die Regel gelten soll, dass sechs Spieler einer elfköpfigen Mannschaft für das deutsche Nationalteam spielberechtigt sein sollen.

    "Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg. Ich habe mit Franz Beckenbauer, Johan Cruyff und Alex Ferguson gesprochen, sie alle unterstützen die Idee. Wenn die Mannschaften auf Spieler setzen, die sie selbst ausgebildet haben, werden auch die Budgets wieder kleiner. Zudem profitieren die Nationalmannschaften davon, wenn weniger Ausländer in den Ligen spielen", sagte Blatter.

    Laut Blatter seien ähnliche Regelungen im Weltfußball längst üblich - und zudem von Erfolg geprägt. "Das internationale Team des FC Barcelona hat gegen Porto Alegre, bei denen elf Brasilianer in der Anfangsformation standen, verloren", erklärte Blatter, der vor allem die EU als Bremse der Entwicklung des europäischen Fußballs sieht.

    Kritik äußerte Blatter, wie zuvor auch IOC-Präsident Jacques Rogge, insbesondere am EU-Weißbuch des Sports. "Wir wollen inhaltlich gar keine Veränderungen vornehmen. Aber wie Jacques Rogge fordert auch die FIFA, dass die Autonomie des Sports festgeschrieben und respektiert wird", erklärte Blatter und fügte mit Blick auf die Regulierung seitens der EU hinzu: "Lasst den Fußball in Frieden. Die EU kann in Sicherheitsfragen und beim Thema Doping Unterstützung leisten. Aber wir können uns selbst organisieren", meinte Blatter.

    Entspannt sieht der Schweizer unterdessen die zahlreichen Investoren im europäischen Fußball. Vor allem in der englischen Premier League kaufen sich immer mehr ausländische Geldgeber bei den Klubs ein. "Die Premier League ist derzeit die attraktivste Liga der Welt. Deshalb ist sie auch für Investoren derart attraktiv. Dagegen ist überhaupt nichts zu sagen, solange das investierte Geld ordentlich verdient wurde", erklärte der FIFA-Boss.

    Quelle: http://de.eurosport.yahoo.com/05102007/14/blatter-fordert-6-5-regelung-2010.html

    Mir gefällt es so wie es jetzt ist!
     

  2. Anzeige
  3. #2 5. Oktober 2007
    AW: Blatter fordert "6+5-Regelung" ab 2010

    Wieder eines der schönen F4br3g4s Themen;) ,

    muss dir allerdings zustimmen, dass es so wie es ist gut ist.

    Ich finde, wiegt man die Vorteile mit vermutlichen Nachteilen ab,

    kommt heraus, dass das ganze schon einen Hauch nationalsozialistisch ist und irgendwie abwertend....die Vorteile, dass die Budgets kleiner werden würden und Nationalteams mehr gefördert, sehe ich nicht so enorm...

    Mal sehen was andere User davon halten, vielleicht stimmt mich ja noch wer um;)

    mfg

    FaGru
     
  4. #3 5. Oktober 2007
    AW: Blatter fordert "6+5-Regelung" ab 2010

    Würde ich gut finden wenn das wieder so eingeführt werden würde so wird der deutsch fußball wieder besser gefordet und es wir wieder mehr geld in die jugendarbeit flie0en wie in den transfair markt.
     
  5. #4 5. Oktober 2007
    AW: Blatter fordert "6+5-Regelung" ab 2010

    dafür kann man doch nur sein.

    6+5 wäre eine gute lösung. obwohl sicher noch üner die genauen zahlen gerungen wird. aber am kern. eine feste zahl einheimischer spieler auf dem platz zu haben ist eine gute sache.

    wenn es 3-5 jahre noch geht bis es umgesetzt ist, haben die vereine noch genügend zeit sich darauf einzustellen. und ihre jetzt schon gute jungendarbeit weiter zu verbessern.

    das ein paar kommen werden und sagen, dass dadurhc das niveau sinkt, wenn weniger ausländer eine chance haben, halte ich für falsch.
    mal ehrlich wer braucht so viele ausländer in der bundesliga, die das nivau nicht heben.
    gegen spieler, die das nivau gheben wie diego oder toni oder agali für rostock habe iche nichts.
    solche spieler braucht jeder verein.
    aber durch die 5 regelung wied der verein gezwungen zu schauen, wen kaufe ich. brauche ich ihn überhaupt oder habe ich 5 bessere ausländer und gebe ich eher einem deutschen die chance.

    oder will jemand nocheinmal ein spiel sehen einer mannschaft mit 11 ausländer und die andere mit 9 auf dem platz.
    also ich nciht
     
  6. #5 5. Oktober 2007
    AW: Blatter fordert "6+5-Regelung" ab 2010

    ich finde das ganze nicht so gut.

    bestes beispiel ist die russische liga, dort ist das genau so zu halten. Und die sind in den letzten 10jahren glaub so gut wie garnet in der CL gewesen oder?!

    Arsenal London trat schon mit GARKEINEM Engländer auf, was natürlich auch irgendwie blöd ist.

    Ich denke 6spieler von 16 wäre ok! aber sie aufzustellen würde das niveau der top mannschaften senken und es unter den anderen vereinen verdichten. dies wäre klar für kleiner gut aber ich denke nicht das man daran festhalten sollte.

    Wenn man mal schaut wer davon NEGATIV beeinflusst wird...da kommen nur die Großen Vereine zu kurz und die kleinen Profitieren.

    Irgendwie hört sich es fast so an als sollten die vereine mehr geld verdienen.
    von mir ein NEIN aber tolerant wäre ich schon ; )
     

  7. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Blatter fordert 6+5
  1. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.621
  2. Gallery durchblätter mit AJAX

    Mirak , 13. September 2013 , im Forum: Webentwicklung
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    723
  3. iBook Author Blätter Einstellungen

    Spood , 8. November 2012 , im Forum: Macintosh
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    2.515
  4. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    937
  5. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    762