Blausäure Alarm

Dieses Thema im Forum "Alltagsprobleme" wurde erstellt von Silver4RR, 30. August 2007 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 30. August 2007
    Hallo zusammen, heute war ich am Pc und dann fuhr die Polizei an unserer Straße und meinte Türen und Fenster zu, und am besten nachhause gehen.

    Ich hatte starke kopfschmerzen, aber ich hoffe mal nicht das , dass was damit zu tuhn hatte.




    Blausäurealarm - Drei Feuerwehrleute verletzt
    Im Schredderwerk in Herbertingen/Kreis Sigmaringen hat sich bei Abladearbeiten ein Schrotthaufen entzündet. Die Einsatzkräfte hatten um 20.45 Uhr den Brand noch nicht gelöscht. Die Bevölkerung soll Fenster geschlossen halten - auch in Teilen der Landkreise Bodenseekreis, Ravensburg und Konstanz.
    Bild:

    Der Brand im Schredderwerk Herbertingen brach gegen 11 Uhr aus. Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand entzündete sich ein Schrotthaufen von selbst, nachdem weiterer Schrott aus einem Eisenbahnwaggon auf den Haufen aufgeschichtet wurde, meldet die Polizei. Drei Feuerwehrleute erlitten eine Rauchgasvergiftung.

    Die Freiwilligen Feuerwehren von Herbertingen, Bad Saulgau, Hohentengen und Mengen rückten mit über 60 Mann an, um den Brand zu bekämpfen. Es bildete sich eine dichte graugelbe Rauchwolke, die zunächst in südwestlicher Richtung auf die Stadt Mengen und die Ortschaft Hohentengen zutrieb. Die Wolke breitete sich rasch in Richtung Krauchenwies, Meßkirch und Pfullendorf aus. Auch im Raum Heiligenberg, Frickingen, Deggenhausertal und Wilhelmsdorf wurde die Bevölkerung gebeten, Fenster und Türen geschlossen zu halten
    "Aktuelle Messergebnisse der Feuerwehr ergaben, dass die Schadstoffgehalte in der Rauchgaswolke gesundheitsrelevante Grenzwerte bislang nicht erreichten", heißt es in einer Mitteilung der Polizeidirektion Sigmaringen. Zunächst waren bei Schadstoffmessungen der Feuerwehr auch Blausäuredämpfe festgestellt worden. Geruchsbelästigungen treten nach wie vor allem im südlichen Kreisgebiet, aber auch in den nördlichen Regionen das Landkreises Ravensburg und des Bodenseekreises auf.
    Blausäurealarm - Drei Feuerwehrleute verletzt
    Im Schredderwerk in Herbertingen/Kreis Sigmaringen hat sich bei Abladearbeiten ein Schrotthaufen entzündet. Die Einsatzkräfte hatten um 20.45 Uhr den Brand noch nicht gelöscht. Die Bevölkerung soll Fenster geschlossen halten - auch in Teilen der Landkreise Bodenseekreis, Ravensburg und Konstanz.
    Bild:

    Der Brand im Schredderwerk Herbertingen brach gegen 11 Uhr aus. Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand entzündete sich ein Schrotthaufen von selbst, nachdem weiterer Schrott aus einem Eisenbahnwaggon auf den Haufen aufgeschichtet wurde, meldet die Polizei. Drei Feuerwehrleute erlitten eine Rauchgasvergiftung.

    Die Freiwilligen Feuerwehren von Herbertingen, Bad Saulgau, Hohentengen und Mengen rückten mit über 60 Mann an, um den Brand zu bekämpfen. Es bildete sich eine dichte graugelbe Rauchwolke, die zunächst in südwestlicher Richtung auf die Stadt Mengen und die Ortschaft Hohentengen zutrieb. Die Wolke breitete sich rasch in Richtung Krauchenwies, Meßkirch und Pfullendorf aus. Auch im Raum Heiligenberg, Frickingen, Deggenhausertal und Wilhelmsdorf wurde die Bevölkerung gebeten, Fenster und Türen geschlossen zu halten.

    "Aktuelle Messergebnisse der Feuerwehr ergaben, dass die Schadstoffgehalte in der Rauchgaswolke gesundheitsrelevante Grenzwerte bislang nicht erreichten", heißt es in einer Mitteilung der Polizeidirektion Sigmaringen. Zunächst waren bei Schadstoffmessungen der Feuerwehr auch Blausäuredämpfe festgestellt worden.


    Ist bei euch auch schonmal sowas ähnliches passiert?
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 31. August 2007
    AW: Blausäure Alarm

    Ich dachte Blausäure gäbe es nur in Tomaten und so^^
    Hab ich ja glück das ich nich an deiner Stelle war (dir ist ja Gott sei dank nichts passiert).
    Denn ich bin gegen diesen Scheiss allergisch ^^
     
  4. #3 31. August 2007
    AW: Blausäure Alarm

    ^^ das kommt bei mir auch im moment laufend im radio... als es vor ein paar min war der brand immer noch net gelöscht. bin mal gespannt, was morgen in der zeitung steht

    zu deinen kopfschmerzen: ich denk jetzt mal nicht, dass es von dem kommt. musst halt im auge behalten.

    mfg
     
  5. #4 31. August 2007
    AW: Blausäure Alarm

    also das blausäure in tomaten vorkommt wär mir neu
    in bei uns erhältlichen früchten kommt es eigentlich nur in den kernen von einigen steinobstfrüchten vor. sowas wie z.b. pfirsiche oder kirschen
     
  6. #5 31. August 2007
    AW: Blausäure Alarm

    Wenn du meinst, dass du wenigsten einige der folgenden Symptome hast, würd ich ins KH fahren und mich durchchecken lassen.

    * Atemnot
    * Bittermandelgeruch der Ausatemluft
    * Kopfschmerzen
    * Schwindel
    * Erbrechen
    * Krämpfe
    * Ohnmacht
    * rosige Hautfarbe

    Lieber präventiv handeln ;)

    mfg r90
     
  7. #6 31. August 2007
    AW: Blausäure Alarm

    Wah irgendwie macht ihr mir alle angst, ja heute ist alles wieder in Ordnung.
    Auch keine Kopfschmerzen mehr, ich denke ich habe gestern zuviel von den müll eingeatmet...
    das beste war ich in der Zeit viel am Rauchen...

    Aber es hat sich ja Gott sei Dank wieder beruhigt... wäre ja zu blöd wenn da die kleinen kiddys die maybe auf spielplatz sin und die Eltern da nix mitbekommen , dass dennen etwas zu stoßen würde.
     
  8. #7 31. August 2007
    AW: Blausäure Alarm

    Damit wohl erledigt?

    ~dicht
     

  9. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Blausäure Alarm
  1. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    718
  2. Bild für Flyeralarm

    Mr.Y-n8smunn , 8. Oktober 2013 , im Forum: Grafik Anfragen
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    1.982
  3. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    585
  4. Antworten:
    11
    Aufrufe:
    1.182
  5. Antworten:
    13
    Aufrufe:
    3.176