Blinde Farben

Dieses Thema im Forum "Allgemeines & Sonstiges" wurde erstellt von dekz, 3. Dezember 2006 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 3. Dezember 2006
    Vorneweg, wenn falsche Topic (Geht ja um Gesundheit...) sorry und bitte verschieben, aber bitte nicht closen.


    Also...

    Ich hab mir mal so die Frage gestellt, wie man einem Blinden die Farben erklärt...

    Erzählt mal, die Frage beschäftigt mich schon sooo lange...
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 3. Dezember 2006
    AW: Blinde Farben

    was isn das für ne frage bitte?? farben sind einfach da das kannste ihm nicht erklären..
    jedenfalls wüsste ich nicht wie, denn farben bestehen aus farben und beispiele oder vergleiche anhand von gegenständen kannste ihm auch nicht sagen. Es sei denn er ist nicht von geburt an blind oder farbenblind, denn dann hat er ja schonmal Blätter, Äpfel, Himmel oder halt gegenstände gesehen die symbolisch für eine farbe sind..


    grammatikfehler könnt ihr behalten bin total breit ^^
     
  4. #3 3. Dezember 2006
    AW: Blinde Farben

    Sind meiner meinung nach nicht zu erklären...
    Farben sind einfach da, die siehst man die Farbe, die nimmt das Auge wahr.
    Ein Farbenblinder KANN die Farben aber nicht wahrnehmen, also ist es pratkisch unmöglich ihm die Farben zu erklären...entweder er kennt die Farben schon weil er sie sehen KONNTE und er WEISS halt wie es aussieht oder er weiss es nicht,dann wird er es wohl auch nie erfahren!
    PS: Die frage hab ich mir auch schon öfters gestellt
     
  5. #4 3. Dezember 2006
    AW: Blinde Farben

    ich sage "es geht".. bzw. man kann immenroch unterscheiden ob jemand von geburt an total blind is (dh noch nich ma unterschiede zwischen hell und dunkel..) oder ob man vlt mal was gesehen hat oder seehr grob noch kontraste wahrnehmen kann. Ein blinder den ich kenne, beschrieb die farbe Rot, zB als relativ warme farbe.. Was ja eigtl auch stimmt..
    ...

    mfg

    My-Doom
     
  6. #5 3. Dezember 2006
    AW: Blinde Farben

    Ich dachte anhand von wärme und kälte... Rot, warme Farbe, Farbe des Blut's, Farbe der Gefahr...

    Er wird sich darunter vielleicht Blau vorstellen, aber er weiss, was man meint...


    Kennt diesbezüglich jemand den Film Maske mit Cher?
     
  7. #6 4. Dezember 2006
    AW: Blinde Farben

    Rot = ist so heiß wie Feuer
    Blau = ist kalt wie das Meer
    Grün = so tief und weit wie eine Wiese
    Gelb = ist der Sonnenstrahl am Morgen
    Schwarz = wie die Nacht
    Weiß = unschuldig und kalt wie Schnee
     
  8. #7 9. Dezember 2006
    AW: Blinde Farben

    da die Blinden nicht sehen können muss man sie ihne die Farbe mit ihren noch bestehenden Organen
    erklären wie zb fühlen und hören (klingt zwar komisch ist aber so möglich)
    das erklärt es glaube ich am einfachsten
     
  9. #8 11. Dezember 2006
    AW: Blinde Farben

    Ich glaube ich weis was du meinst. Wenn ich dich recht verstanden habe willst du darauf raus, dasss wir nicht die Frarbe sondern nur unsere "Interpretation" bzw unseren "Eindruck" von der Farbe beschreiben.

    Aber um zum Thema zurück zu kommen, keine Ahnung. Vielleicht kann man es über etwas ähnliches Beschreiben. Das geht allerdings nur wenn derjenige/diejenige nicht schon seit seiner Geburtan Blind ist. Denke man sollte das vielleicht mal wirklich mit einem Blinden versuche, könnte für beide eine interessante Erfahrung werden.
     
  10. #9 11. Dezember 2006
    AW: Blinde Farben

    alles Mediziner hier was ?

    Als aller erstes muss man mal Wissen worauf deine Frage Abziehlt. Willst du einfach nur im allgemeinen Wissen wie das Funktionieren soll oder gibt es einen Konkreten fall.
    Im allgemeinen kann man Farben wie schon von "die_zarte" #6 beschrieben durch Sinnbeispiele ersetzen. Das mit den Organen ist ebenfalls gängig aber mehr bei richtig Blinden.
    Farbenblinheit äußert sich ja auch im Regelfall nich im (kA was ihr da vor Augen habt) Schwarz/Weiß sehen sondern es können nur Teilfarben nicht erkannt oder nur falsch zurgeordnet werden.
    Ein Farbenblinder erfähr für gewöhnlich keinerlei wirklicher behinderung im Normalen alltag, und dürfte in keinster weise eingeschrenkt sein sollang er nicht gerade Maler,Frisör, usw. ist.
    Männer sind im übrigen zu einem hohen Protzentsatz von Farbenblinheit betroffen. Der größte teil weiß es nichtmal. Weils auch keinen Unterschied macht, man sieht einfach ne andere Farbe als die, die eigentlich Vorhanden ist.
    Aufgrund all dieser erkentnisse gibts auch keinen Farbencheck vor der Führerschein Prüfung obwohl relativ viele menschen davon betroffen sind. Schilder nur weil sie nimmer rot sind bedeuten das selbe... achteckig mit STOP... zZ.. selbst die Ampel leuchtet immer gleich und selbst wenn bei einem die ampel schwarz/rot/gold ist... kann er ohne schwierigkeiten auf sie reagieren.
     
  11. #10 11. Dezember 2006
    AW: Blinde Farben

    es ist nicht möglich einem farbenblinden farben zu erklären..
    selbst wenn du ihm sagst das was er jetzt grau/weiss sieht wird er in farbe ROT sehn, könne r nicht verstehen weil er ja keine ahnung davon hat was farben sind geschweigeden weiss was ROT ist.

    mfg
     

  12. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Blinde Farben
  1. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    2.798
  2. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    2.225
  3. Peaky Blinders Hemd

    SeXy , 15. November 2016 , im Forum: Allgemeines & Sonstiges
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.326
  4. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.416
  5. [Video] blinder brummifahrer..

    Big Dila , 19. März 2010 , im Forum: Humor & Fun
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    434