Blu-Ray/HD-DVD Player

Dieses Thema im Forum "Audio und Video" wurde erstellt von Thrake7, 7. Januar 2008 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 7. Januar 2008
    Hi Leute!

    Ich habe von einem Kumpel gehört, der sich bisschen darüber auseinander gesetzt hat, das Blu-Ray und HD-DVD Player einen gewissen Schutzmechanismus vor gebrannten Medien haben. Sollte dieser Schutzmechanismus gebrochen werden und public werden, wird die Nachfolger Blu-Rays und HD-DVDs nicht mehr auf den Player funktionieren, weil sie sozusagen eine Art "Authorisierung" machen und dann das abspielen verweigern. Dies hat ebenfalls zur Auswirkung, dass das Gerät keine weiteren Medien mehr annimt. Das gilt dann nicht nur für das gecrackte gerät, sondern auch für alle anderen Geräte diesen Types und nur ein Firmware-Update kann dieses Problem beheben...

    Meine Frage: Stimmt das (oder was stimmt nicht, ist das völliger Quatsch)?
    Hat jemand schonmal gebrannte Blu-Rays oder HD-DVDs ausprobiert an seinem Player?
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 7. Januar 2008
    AW: Blu-Ray/HD-DVD Player

    des wäre echt krass... aber ich glaub des stimmt nicht weil brennen an sich ja nich illegal ist...wenn ich mir legal einen film oda ähnlicher runterlade dann darf ich es ja zum eigengebrauch brennen...
     
  4. #3 7. Januar 2008
    AW: Blu-Ray/HD-DVD Player

    Als ich schreib jetzt mal einfach das hin was mir zum Thema einfällt:

    Die BluRay/HD-DVD Player sollen das Analoge Rippen verhindern deswegen werden sie nur noch Digitale Ausgänge Haben die Angeblich nur noch Signale Abgeben wenn wirklich nur ein Fernseher drann häng und nicht nur einde Video Karten -> schwachsinn findet sich sicher eine Möglichkeit das zu umgehen außerdem wurde es meines wissens nicht durchgesetzt.

    BluRay/HD-DVDs soll man nicht mehr Brennen können weil sie nur noch im HD-Player abspielbar sind. Der Player hat einen gewissen AASC (hilfe wie hieß der scheiß noch mal?) Schlüssel welcher vom Kopierschutz erkannt wird und dann kann man es erst abspielen. Kurz und bündig du kannst am PC den Film nicht Rippen -> der Schlüssel wurde geknackt kurz nachdem die ersten geräte in Serie gegangen sind :D das ist jetzt auch schon ne zeit her (*so nebenbei AnyDVD-HD mal in den Raum werf*)

    Wenn man einen Gerippten Film auf eine BluRay/HD-DVD brennt kann der Player nicht mehr wissen ob das deine Urlaubsvideos sind oder der neue Hollywood Blockbuster. Also entweder gar keine Selbst gebrannten Discs mehr (was zumindest bei herkömmlichen CDs und DVDs Technisch möglich währe aufgrund der ATIP info) oder alle und somit auch gebrannte Filme.

    grüße
    The Frozen
     
  5. #4 7. Januar 2008
    AW: Blu-Ray/HD-DVD Player

    Ja wenn der Player nicht zwischen selbst im Schlafzimmer aufgenommen Videos oder Urheberrechtlich geschützte Filme differenzieren kann, wird das sicher schwer durchzusetzen. Aber zurecht natürlich. Also ich bin da mal optimistisch
     
  6. #5 16. Januar 2008
    AW: Blu-Ray/HD-DVD Player

    Das ist volkommender Quatsch versuchs mal mit Ashampoo Burning Studio 7 mir gefällt das programm gut mein blue ray brenner läuft immer noch auch nach abspiele von gebrannten hd datein auf blue ray
     

  7. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Blu Ray DVD
  1. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.001
  2. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    1.361
  3. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    975
  4. DVD/BluRay Rip-PC so sinvoll?

    Z-Diode , 31. Dezember 2010 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    705
  5. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    317