Blu-ray und HD DVD bald mit Audio-Wasserzeichen

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von rainman, 4. Juli 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 4. Juli 2007
    Bei den neuen hochauflösenden DVD-Formaten Blu-ray und HD DVD sind verschiedene Kopierschutzmaßnahmen integriert. Dabei handelt es sich vor allem um Verschlüsselungstechnologien, doch nun erhalten die Autoren und Anbieter der Medien eine weitere Schutzmöglichkeit.

    Der Kopierschutzhersteller Verance hat eine Technologie zur Lizenzierung freigeben, mit der die Audiospuren des HD-Formate mit einer Art Wasserzeichen belegt werden kann. Mit dem VCMS genannten System können Blu-ray- und HD DVD-Player erkennen, ob es sich um geschützte Inhalte handelt und deren Wiedergabe gegebenenfalls einschränken.

    Bei VCMS werden unhörbare Codes in die Audiospur eingebettet, die von den Abspielgeräten ausgelesen werden können. Dies ist bei Quellen aller Art möglich und soll unter anderem die Verbreitung von in Kinos illegal mitgeschnittenen Filmen verhindern.

    Einige Filmstudios wollen das System bei ihren Veröffentlichungen einsetzen und auch Microsoft hat die Technologie lizenziert. Die Hersteller von HD DVD- und Blu-ray-Brennern müssen sie zudem bald auch in ihren Geräten integrieren. Bald soll mit BD+ zumindest bei Blu-ray ein weiter verschärfter Kopierschutz Einzug halten.

    Quelle:http://www.winfuture.de/news,32743.html
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.

  3. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Blu ray DVD
  1. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.030
  2. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    1.403
  3. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    997
  4. DVD/BluRay Rip-PC so sinvoll?

    Z-Diode , 31. Dezember 2010 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    719
  5. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    335
  • Annonce

  • Annonce