Blu-ray vs. HD DVD: Kombiplayer für den dt. Markt

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von rainman, 5. Juli 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 5. Juli 2007
    Der Elektronikhersteller Samsung hat jetzt einen neuen Player für den deutschen Markt angekündigt, der sowohl Blu-ray-Discs als auch HD DVDs abspielen kann. Das BDP-UP 5000 genannte Modell soll noch im Oktober bzw. November bei uns erhältlich sein.

    Das Gerät verfügt über einen Ethernet-Anschluss, den beide DVD-Nachfolgeformate nutzen können. Der Player unterstützt die volle HD-Auflösung mit 1920 x 1080 Bildpunkten und kann wahlweise 60 oder 24 Vollbilder pro Sekunde ausgeben. Leider nannte Samsung bisher noch keinen Preis für den BDP-UP 5000. Er soll allerdings ca. 400 Euro mehr kosten als ein herkömmlicher Player, der nur eines der beiden Formate abspielen kann.

    Da im Kampf um die Nachfolge der DVD noch immer keine Einigung auf ein Format erzielt werden konnte, setzen viele Hersteller inzwischen auf kombinierte Lösungen, so dass der Streit nicht auf den Rücken der Kunden ausgetragen wird.

    Quelle:http://www.winfuture.de/news,32756.html
     

  2. Anzeige
  3. #2 5. Juli 2007
    AW: Blu-ray vs. HD DVD: Kombiplayer für den dt. Markt

    ja ist schon geil, aber wollen wir nicht das diese player billiger werden???anstatt 400€ mehr als ein only blueray/hd-dvd-player
     

  4. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Blu ray DVD
  1. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    960
  2. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    1.330
  3. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    945
  4. DVD/BluRay Rip-PC so sinvoll?

    Z-Diode , 31. Dezember 2010 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    670
  5. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    293