Blue Media Festplatte im *****

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von hg334f14, 3. Mai 2006 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 3. Mai 2006
    Hi, Leute!

    Meinem Freund ist die externe Festplatte gecrasht. Wenn er den Rechner anwirft, macht sie laute Klick-Geräusche. Die Ordner kann er zwar noch sehen, der Rechner erkennt die Platte, aber wenn er darauf zugreifen will, kommt die Fehlermeldung: Kann externes Speichermedium nicht erkennen.

    Das Teil ist nicht mal ein Jahr alt und der Support am Telefon sagt nur: Wir schicken Ihnen eine neue, wenn sie wollen.

    Hier sind mal die Daten (hab ich am Tel notiert - falls was fehlt, bitte sagen):

    3,5 Zoll
    C 250 blue media 250 GB / 7200
    Herstellerdatum: August/2005
    Lion Electronics GmbH
    S/N *494453*

    Ist der Fehler behebbar oder ist das Teil wirklich im *****? Sind um die 100 GB drauf. Kann man die Daten vielleicht noch retten?

    cu
     

  2. Anzeige
  3. #2 4. Mai 2006
    Also wenn eine Festplatte Klickt, heisst das nichts gutes. Wahrscheinlich ist der Schreib/Lese-Kopf am haken. Normalerweise lässt sich da nur noch was mit professioneller Hilfe machen. Die nehmen die Festplatte in einem Reinraum auseinander, und lesen die Sektoren einzeln aus.

    Kostenpunkt ist aber mal schnell 1000+ Euro.

    Falls die Daten wirklich wichtig waren, habe ich schon davon gehört, dass jemand auch mit einer Linux-Distribution (Knoppix, Suse, Redhat... egal) mithilfe des Kommandos dd ein Image von der Platte erstellen konnte. Dieses Image konnte er dann mounten und die Daten runterkopieren, da bei dem Mounten fehler in der Datei korrigiert wurden.

    Ebenfalls habe ich schon gehört, dass jemand die Platte, da er nur die Daten brauchte, die Hardware war ihm egal, Aufgeschraubt, angeschlossen, Kopf über die hakende Stelle drübergehoben und lesen konnte.

    Dies ist allerdings Höchst riskant, und nicht weiterzuempfehlen, da bei dem Versuch die Platte sehr warscheinlich kaputt geht. Ich gebe keinerlei Garantie darauf, dass das funktioniert. War wie gesagt nur eine Erzählung eines Freundes.

    Ich hoffe dies hilft.

    MfG

    STEX
     
  4. #3 4. Mai 2006
    Also ich empfehle sie auf gar keinen Fall von Hand zu öffnen, da dann auch die Garantie fürn Ar*** ist. Die Daten kannst du eventuell sogar unter Windows wieder her stellen nur mit ziemlicher warscheinlichkeit nicht alle meist so um die 30 %.

    Einfach als secundere Platte anschliessen und mit nem Recovery Tool die Daten als ob sie gelöscht wurden wiederherstellen lassen nätürlich auf ner anderen Platte.

    PC Inspector File Recovery ist zum Beispiel so ein Prog.

    Einfach mal versuchen, denn Probieren kostet ja nichts.

    Hoffe ich konnte dir helfen.
     
  5. #4 4. Mai 2006
    Danke schon mal für eure antworten - wir probieren mal was durch.
    Gibt für jeden eine 10.
    Falls jemanden noch was anderes einfällt, bitte posten.
     
  6. #5 5. Mai 2006
    das klicken heisst nix.....das ist normal wenn sie anläuft ..nun ist die frage ob die vllt einmal beim LAUFEN stark erschüttert wurde--->kabutt dann is das klicken nich normal.....wann klickt es? wie gesagt beim anlaufen ist es normal
     

  7. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Blue Media Festplatte
  1. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    5.729
  2. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    2.681
  3. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.277
  4. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.275
  5. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    957