BlueRay ruckelt auf Laptop?!?!

Dieses Thema im Forum "Audio und Video" wurde erstellt von __Shadow__, 23. August 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 23. August 2007
    Hi Leute,

    also ich habe mir im UG mal einen BR Film gesaugt und einen HDTV Film.

    HDTV geht ohne Probleme... (Kein ruckeln oder sonstiges)

    BlueRay ruckelt, vorspulen geht nicht.

    Kann es eventuell sein das ich kein richtiges Abspielprogramm verwende? (VLC Player vorhanden)

    Oder ist etwa mein Lappi zu langsam?

    Intel Core 2 Duo 1.66GHz
    2GB DDR2 RAM
    GeForce 7600 mit 256MB DDR3 RaM

    Der Computer ist über DVi to HDMI an den Fernseher (SAMSUNG LE40S61BX) angeschlossen.

    Ich hoffe diese Informationen reichen euch aus, falls nicht schreibts hin^^


    Mit freundlichen Grüßen
    __Shadow__
     

  2. Anzeige
  3. #2 23. August 2007
    AW: BlueRay ruckelt auf Laptop?!?!

    wie Blueray?
    Blueray is kein Format sondern ein Datenspeicher wie CD/DVD
    (so war es zumindest noch vor 5 wochen, sollte sich aber wohl kaum geändert haben, wenn doch, dann plz net töten^^)
    oder meinste wenn du ne Blueray Disc ins laufwerk packst das es dann ruckelt?
    evtl. Mal Codecs neu install0rn z.B.
    [g]k-lite codecpack download[/g]

    btw.
    ich muss sagen das es mit dem VLC bei mir auch manchmal zu rucklern kommt, allerdings wenn ich videos
    über den Mediaplayer Classic abspiele (is beim K-lite Codecpack bei)
    sind die immer perfekt flüssig, kannst es ja mal ausprobieren
     
  4. #3 23. August 2007
    AW: BlueRay ruckelt auf Laptop?!?!

    bei mir aufn pc gingen solche hd filme auch nicht mit dem core 2 duo mit 1.8 ghz. erst als ich ihn auf 2.8 übertaktet hab gings mit dem flüssigen abspielen. ich hab letztens in einer zeitschrift gelesen dass der vlc player es nicht richtig unterstützt derzeit. powerdvd soll das beste programm für hd filme sein laut der zeitschrift ct.

    probiers mal mit powerdvd und wenns dann immer noch nicht funzt, dann liegts wahrscheinlich an der cpu, bin mir aber nicht sicher

    mfg LoSeRcHiLd
     
  5. #4 23. August 2007
    AW: BlueRay ruckelt auf Laptop?!?!

    guck mal nach wie groß der film ist...die ham immer 8-10 gig wenns br rips sind. so einfach verkraftet der pc das auch nicht. selbst ich hab mit meinem e6600 der auf 2*3.1 läuft probleme beim vorspulen
     
  6. #5 23. August 2007
    AW: BlueRay ruckelt auf Laptop?!?!

    nur so am rande: es heit Blu-ray ohne "e" ist aber auch total wurscht.

    vielleicht leigt es daran, dass die datei, die du wiedergeben möchtest eine höhere auflösung hat, als die die du davor ausprobiert hast. wenn du ne voll 1920*1080er aufläsung hast, wird der rechner damit sicherlich probleme haben.

    der prozessor oder arbeitsspeicher kann dafür etwas zu langseim sein. ich habe nen E6600 und der ist bei einem film mit 720p auflösung zu 20% ausgelastet und bei 1080p zu 40%. sieh dir doch mal deine prozessor auslastung an.

    einen unterschied zwischen filmen, die 5gig oder 9gig haben, konnte ich allerdings nicht festellen.

    gruss
     

  7. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - BlueRay ruckelt Laptop
  1. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    972
  2. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    299
  3. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.299
  4. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    492
  5. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.126