Bluetooth-Auferstehung mit mehr Speed

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von Mr.X, 29. März 2006 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 29. März 2006
    Bluetooth mit bis zu 100 MBit/s durch Turbo-Boost

    Link:

    Durch die Verknüpfung von Bluetooth-Technik mit der Ultra-Wideband-Funktechnologie (UWB), wobei die Übertragung im Frequenzbereich von über 6 GHz geschieht, wird der Bluetooth-Technik ein neuer Durchbruch vorhergesagt.
    Favorisiert werden soll die Datenübertragung zwischen TV-Geräten, Aufnahmegeräten, Computern und anderen Multimedia-Geräten, wobei allerdings immer noch die Entfernungsbeschränkung von bis zu 15 Metern nicht erweitert wurde.
    Eine Abwärtskompatibilität zu Geräten der älteren Generation sei gewährleistet, so dass ältere Bluetooth-Geräte integriert werden können. Bis zum Jahr 2008 wird mit einer flächendeckenden Verbreitung dieser schnelleren Übertragungstechnik gerechnet.
     

  2. Anzeige
  3. #2 29. März 2006
    Bluetooth-Auferstehung mit mehr Speed

    Totgesagte leben bekanntlich länger: Die Kurzstrecken-Funktechnik Bluetooth, der schon öfter der endgültige Durchbruch vorausgesagt wurde, bekommt einen Turbo-Boost verpasst. Dadurch soll sich die Technologie doch noch zu dem Übertragungsstandard im vernetzten Heim entwickeln.
    Die beiden Industriegruppen Bluetooth Special Interest Group und WiMedia Alliance haben sich zusammengetan, um Bluetooth endgültig zum Standard für die drahtlose Datenübertragung im vernetzten Heim zu machen.

    Dabei setzt man auf die künftige Kommunikation zwischen TV-Geräten, Video-Recordern, PCs und anderen Multimedia-Gadgets.

    Mit Hilfe der Funktechnik UWB

    Eine höhere Übertragungsgeschwindigkeit soll dabei vor allem helfen, hochauflösende Videos oder Musikdateien zwischen den verschiedenen Geräten hin- und herzuschicken.

    Möglich wird das über die Implementierung der Funktechnologie Ultra-Wideband [UWB], die es mit den Übertragungskapazitäten von Standards wie USB 2.0 und FireWire aufnehmen kann.

    Bis zu 100 Mbit/s
    Derzeit wird Bluetooth hauptsächlich für wenig datenintensive Anwendungen wie Headsets und Tastaturen eingesetzt.

    Über die Umleitung auf UWB-Frequenzen, die ausschließlich im Frequenzbereich über sechs GHz funkt, sollen Übertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 100 Mbit/s möglich werden. Die Übertragungsdistanz bleibt weiterhin auf zehn bis 15 Meter beschränkt.

    Flächendeckende Verbreitung bis 2008
    Die ersten Produkte mit der High-Speed-Variante sollen schon ab nächstem Jahr auf den Markt strömen - bis 2008 erhofft sich die Bluetooth Special Interest Group dann eine flächendeckende Verbreitung. Auch UWB selbst soll schon bald in Geräte integriert werden.

    Die neue Bluetooth-Variante soll dabei abwärtskompatibel sein, das heißt herkömmliche Bluetooth-Geräte werden in der Lage sein, mit der neuen Geräte-Generation zu kommunizieren.

    Laut Analysten soll die Produktion von Bluetooth-fähigen Geräten bis zum Ende der Dekade auf eine Milliarde Stück im Jahr steigen.

    UWB versus UWB

    Mit der Bluetooth-Kooperation setzen sich die UWB-Verfechter WiMedia gegen eine weitere Industriegruppe [UWB-Forum] durch, die sich der Entwicklung von UWB-Geräten verschrieb.

    Auf einen gemeinsamen Standard konnten sich die beiden jedoch nicht einigen, WiMedia profitiert nun von Branchengrößen wie Intel und Microsoft, die auch in der Bluetooth Special Interest Group sitzen.

    Quelle: futurezone.orf.at

    MfG
    Flofl
     
  4. #3 31. März 2006
    boah übel, das wird ja mal geil, aber ich weiss nicht ^^ die bauen ja schon handys mit WLan , da denke ich mal ,dass sich eher WLan durchsetzen wird, aber bluetooth ist auch schon cool .. 100mbit hört sich übertrieben an aber mal abwarten wie teuer die dinger sein werden :D

    ps. noch ne festplatte im headset wäre cool :p
     
  5. #4 1. April 2006
    naja 15 MEter sind nicht viel aber dennoch klingt das ganze recht Kwl^^
    Bloss für größere Netzwerke müste man den Sende Radius erweitern sonst wird das nix.
     
  6. #5 2. April 2006
    Ja aber mit höherer Sendeleistung wäre auch die Strahlung die von den Geräten abgeht viel höher und das im Wohnbereich ist halt net so gut.
    Bei den meisten Anwendungen reichen diese 15m.!!
     
  7. #6 2. April 2006
    15m sind recht viel, sicherlich wird es bald überlängen geben, aber die kirche muß schon noch im dorf bleiben :p
     
  8. #7 2. April 2006
    Ich frag mich wiso Bluetooth überhaupt noch existiert. Es gibt ja das viel leistungsfähigere Wlan.


    mfg
    blackworker
     
  9. #8 2. April 2006
    Wenn sich Bluetooth so weiterentwickelt kanns ja bald ne alternative sein.....das was man hier schon hört is doch nit schlecht :D
     
  10. #9 2. April 2006
    wozu brauch man Bluetooth wen es doch wlan gibst die neusten handy haben kein Bluetooth SONDERN WLAN
    Wlan hat einen viel größeren umkreis im gegen satz zu Bluetooth
     
  11. #10 3. April 2006
    Also für mich wär das eigentlich perfekt^^ 15 Meter reichen locker und unschädlicher als Wlan soll es ja auch sein. Weiss jemand wie viel das kosten soll?
     
  12. #11 3. April 2006
    Welches hand soll den Wlan haben?? also ich kenn nur bluetooth handys und ich find das des eigentlich auch ganz gut is! :D
     
  13. #12 3. April 2006
    Das ist ma nice, da kannste Filme in dem Bruchteil ner Sekunde verschicken xD
     
  14. #13 3. April 2006
    äh wieso das denn?
    a) 100mbit sind keine 100mb
    und b) welcher film hat bitte 5mb( das würde in nem bruchteil einer sekunde gehen)^^

    ansonsten.. naja ganz cool, aber wie gesagt es gibt doch wlan ?(
     
  15. #14 4. April 2006
    jaja der technische fortschritt :D
    währe sicherlich gut für datenübertragung und so nur würd mich interessieren ob die strahlung schädlich ist oder nicht?

    außerdem sind diese gigantischen zahlen wiedermal nur theoretisch möliche werte ... etc. blabla

    genau wie bei den festplatten: preisen in der werbung ganz groß an 300mb/s und was schaffen se: 50-60 -.-
     
  16. #15 4. April 2006
    Ihr macht ja immer das Bluetooth so schlecht, weil es ja Wlan gibt, was besser ist, da die Reichweite besser ist. Aber das kann man auch als Nachteil sehen. Welche Firma möchte gerne, das Leute sich in deren netzwerk einhacken (es gibt dafür ja bekannt programme). Da nennem die dann lieber Bluetooth und freuen sich. Aber back 2 topic:
    Ich finde es eigentlich ganz Geil, denn mein Handy hat nur Bluetooth und da dauert die übertragung immer sehr lange, wenn ich neue Musik draufpacke
     
  17. #16 9. Juni 2006
    Bluetooth mit bis zu 480 MBit/s ab 2007 möglich

    Die sogenannte Bluetooth Special Interest Group, ein Zusammenschluß von verschiedenen Geräteherstellern, arbeitet seit geraumer Zeit an einer neuen Version des Funkstandards. Erste Produkte mit der überarbeiteten Technologie könnte bereits 2007 auf den Markt kommen.

    Offenbar sollen dabei Bluetooth und Ultra Wideband (UWB) so kombiniert werden, das Transferraten von bis zu 480 MBit/s zu standen kommen können. Auf diese Weise könnten dann auf kurzer Distanz mit hohen Geschwindigkeiten Daten übertragen werden, hieß es am Rande der CompuTex 2006 in Taiwan.

    Die Hersteller wollen den Einsatzbereich von Bluetooth nach eigenen Angaben über die mobile Nutzung hinaus erweitern. Sie können sich laut DigiTimes auch einen Einsatz im Haushalt, in der Industrie oder Krankenbetreuung vorstellen. So hat Kodak vor kurzem Digitalkameras vorgestellt, die über eine Bluetooth-Schnittstelle verfügen

    Quelle: Winfuture
     
  18. #17 9. Juni 2006
    RE: Bluetooth mit bis zu 480 MBit/s ab 2007 möglich

    geil, 100mbit bzw 480 mbit hat schon was :D 15m reichen find ich vollkommen aus, wenn es um die vernetzung der Multimedia Anlagen geht. Und alle die sich sorgen um die Strahlen machen: Schmeißt lieber erstmal eure Schnurlostelefonde weg, denn die Strahlen extremst ;) Viel mehr als das Böse Strahlungsmonster handy :rolleyes:

    mfg r90
     

  19. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
  • Annonce

  • Annonce