BMW 316i/318i e36

Dieses Thema im Forum "Auto & Motorrad" wurde erstellt von -Soony-, 19. Dezember 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 19. Dezember 2007
    hallo zusammen!

    ich überlege mir den BMW zuzulegen. ich wollte aber mal wissen, wieviel der wagen mich so kostet. also verbrauch und versicherung. steuern habe ich schon nachgelesen, das ich da so bei 130€ liege. ich habe auch schon in einem forum gelesen, das da eine person 260€ im hlaben jahr kostet. das erscheint mir aber etwas wenig. da bezahlt meine mum für ihren 50ps polo mehr. ich würde den wagen über mein opa laufen lassen. wenn ich glück habe, steige ich da bei 30% ein.

    meine nächste frage ist, ob der wagen auch gut ist. also das image von dem wagen ist nicht so gut. das ist mir aber egal.

    dann habe ich noch eine letze frage. ich will dann auch ein wagen haben, der etwas kann. also ich brauche kein rennwagen, aber er sollte schon schneller wie so nen blöder 50ps polo oder so sein. der 316 hat ja "nur" 105PS glaube ich. ist das ausreichend? oder sollte ich eher zu dem 318 greifen? der sprit sollte auch noch im "rahmen" bleiben. und versicherung ist ja dann auch wieder etwas teurer denke ich.

    bw ist klar.:cool: danke schonmal für eure hilfe.
     

  2. Anzeige
  3. #2 19. Dezember 2007
    AW: BMW 316i/318i e36

    Moinsen,

    kauf dir am besten nen Seat Leon =)

    Da hast du einfach nen guten Kompromiss aus all deinen Faktoren (Versicherungskosten, Spritverbrauch, Steuern und Leistung)

    Peace

    Y0$0
     
  4. #3 19. Dezember 2007
    AW: BMW 316i/318i e36

    der leon ist aber nicht ganz mein typ. der gefällt mir nicht so dolle. trotzdem danke für deinen tip.
     
  5. #4 19. Dezember 2007
    AW: BMW 316i/318i e36

    Mein Bruder fährt nen 318i touring aber nen E30 weil du den bei ner Young- Timer Versicherung versichern lassen kannst und dann nur ca. 400 Euro fuer Steuern u. Versicherung bezahlst. Und du kannst mit dem Auto auch locker deine 190- 220 auffer Autobahn fahren. Ich glaub der Verbrauch liegt laut BMW bei 8.8 Litern auf 100km, kannst dann wahrscheinlich so von 9.2 oder so ausgehen. Finde das noch im Rahmen und er sieht eigentlich ganz gut aus finde ich
     
  6. #5 19. Dezember 2007
    AW: BMW 316i/318i e36

    und ne gurke die schneller rostet als sie fährt..
    dass hier die Leute einfach ohne Bezug ganz andere Autos posten ist mir echt unbegreiflich..
    Könnte dir auf Anhieb 20 Autos nennen, die besser als ein E36 wären..

    Ich kann dir nur aus eigenen Erfahrungen berichten.
    Hab den 320er (6Zylinder, 2.0L, 150PS) allerdings mit Automatikgetriebe.
    Mit Schaltgetriebe würd der Wagen sicherlich ne Menge mehr Spaß machen. Dafür ist die Automatik
    schön gechillt und gut zum cruisen, verbraucht dann allerdings auch etwas mehr.
    Für nen Fahranfänger(bist du mal, schätz ich?) sind die 150PS und 190NM Drehmoment eigentlich ausreichend. Würde mir zwar mehr wünschen, liegt aber auch daran dass ich recht Auto-Begeistert bin.
    V-Max ist bei mir auf gerader Strecke ohne Wind 220-225km/h im roten Bereich des Drehzahlmessers
    Ansonsten 215km/h... Bergauf 190-210 und Bergab um die 230km/h (alles laut Tacho) je nach Steigung.

    Der Wagen ist schon was älter, wurde jedoch vor 3 Jahren neu lackiert und es war keine einzige Rost-Stelle vorhanden. Der Verarbeitung im Innenraum würde ich eine 2 bzw. 2+ geben.
    Die Materialien wirken hochwertig, ist allerdings je nach Ausführung auch viel Plastik verbaut.
    Andererseits klappert, knarzt oder wackelt nichts. Sitzt alles bombenfest. Folglich kein Grund zur Beanstandung.
    Der Sitzkomfort ist soweit ganz angenehm, kann ich allerdings nicht viel zu sagen, da ich den Wagen fast nur in der Stadt bewege und selten bis nie längere Strecken fahre.
    Der Motor glänzt durch Laufruhe und Zuverlässigkeit (auch bei Extremtemperaturen)
    Macht im Winter keinerlei Zicken anzuspringen. Ist er mal warmgefahren kann man ihn bei Bedarf getrost ne längere Strecke im oberen Drehzahlbereich fahren, ohne dass die Temperatur merklich steigt.
    Zum Fahrwerk kann ich nicht viel sagen, da, bevor ich den Wagen hatte, schon ein 100/80mm Sportfahrwerk mit extremen Härtegrad verbaut ist und man nicht viel vom Fahrkomfort spürt, allerdings
    umso mehr Fahrspaß hat.

    Sicherheitssysteme sind glaub ich nur ABS und Airbag serienmäßig. Musst du halt wissen, was dir wichtig ist und ob dir das reicht.

    Was bei BMW schon seit Generationen bekannt und immer wieder gelobt wird, sind die Reihensechszylindermotoren (beim E36 ab 320i).
    Die glänzen nicht nur durch hervorragende Laufkultur, sondern auch durch Zuverlässigkeit und gleichmäßige Leistungsentfaltung. Darüber hinaus ist der Klang der Motoren auch etwas Besonderes.

    Das Image sollte keine Rolle spielen (tuts ja bei dir nicht) bzw. kein Kaufargument oder Gegenargument sein. Man muss ja nich mit Fenster unten, Musik aufgedreht und Vollgas durch die Gegend fahren. Ist jedem selbst überlassen und mit dem Auto fällst du sicherlich nicht negativ auf.
    Im Gegenteil du hast eine Mittelklasselimousine, die im Falle eines Unfalls, nicht gleich komplett im ***** ist (Steifigkeit der Karosserie) im Gegensatz zu den ganzen Kleinwagen. Ist halt auch ne Statusfrage.
    Zum Design brauch ich nicht viel zu sagen, mir persönlich sagte halt die klassische Autoform zu (hab das Coupé) mit langer Motorhaube und kürzerem Heck und markanten Formen und Linienführungen.

    Steuern sind verhältnismäßig hoch, da meiner nur die EURO1 Abgasnorm hat. Aber noch im vertretbaren Rahmen (jedoch nicht vergleichbar mit nem Smart z.B., das sollte dir klar sein ;) )
    Könnte ihn aber auf EURO3 umrüsten lassen, nur hab ich da als Schüler kein Geld für..

    Nun zum Verbrauch..
    Der ist bei meinem E36 (Automatikgetriebe, Offener Sportluftfilter, sehr breite Reifen, Edelstahlabgasanlage) relativ hoch und bewegt sich nach Fahrweise (im normalen Rahmen) zwischen 8 und 14L/100km
    7-9 auf der Autobahn, wenn man "seine Geschwindigkeit" erreicht hat und nur die Geschwindigkeit hält.
    In der Stadt um die 9-13L und wenn man mal ordentlich drauflatscht hat man ihn schnell auf 15-18L und wenn mans richtig übertreibt gehts auch über 20.
    Was dazu bemerkt werden muss, dass durch diese Umbauten am Motor und den Reifen der Verbrauch stark negativ beeinflusst wurde. Kannst also so um die 1-2L von meinen Angaben abziehen, ist aber dennoch eine recht alte Motorenkonstruktion.. aus den 90ern halt.

    Im allgemeinen würde ich dir das Auto nur empfehlen, wenn dir ein Auto gehobenerer Klasse wichtig ist und du mehr als 3000€ zur Verfügung hast. Alles was darunter ist, ist meistens Schrott und du hast nicht mehr lang was davon.

    Da du dann wie gesagt nen BMW und keinen Seat fahren würdest, sind natürlich Versicherung (wobei die bei 30% ja nur ne untergeordnete Rolle spielt) Verbrauch und vor allem Werkstattkosten (sollte mal was dran sein) ne ganze Ecke höher. Das muss dir bewusst sein.. Nicht dass es am Ende lange Gesichter gibt.

    Musst du halt entscheiden, ob es dir das wert ist.
    Darüber hinaus würde ich dir einen 6Zylinder empfehlen. Mit ordnungsgemäßer Handhabung sind die nicht kaputtzukriegen und laufen ewig.. Begünstigende Faktoren sind der Motorenklang, die Laufruhe, die Lebensdauer, Wartungsanfälligkeit (bei den 4Zylindermodellen vom E36 doch ne Ecke höher) und die Leistung, falls das ne Rolle spielt.
    Anschaffungskosten sind ne Ecke höher, Unterhaltungskosten in deinem Falle nur bezüglich des Benzinverbrauchs.

    Ich kann sagen, es hat sich gelohnt.
     
  7. #6 19. Dezember 2007
    AW: BMW 316i/318i e36

    mein 3tes auto ist jetzt auch ein 316i coupe e36 geworden.
    mir reicht die leistung egal was die "kenner" sagen.

    mehr kann es immer sein, aber ich bin damit sehr zufrieden, auch ohne ihn jedes mal in den begrenzer zu lassen wie wahrscheinlich viele glauben.

    sieht gut aus, fährt sich gut...warum also nicht?

    bin bei 35% und zahle mit teilkasko 0€ + vollkasko 300€ beteiligung 760€ im jahr.


    mfg
     
  8. #7 19. Dezember 2007
    AW: BMW 316i/318i e36

    danke erstmal an Master_Roam. dein beitrag hat mir sehr geholfen. er hat mich noch mehr zu einem bmw gebracht. ich hatte halt nur die befürchtung, das er sehr teuer in der versicherung ist. die steuer mit 138€ ist ja noch ok. ich hatte vorher nen 54ps punto. und der war sooo lahm und der hat auch schon so seine 7liter weggesoffen. den musste man auch immer die berge hochtreten. steuer lag bei 120€.

    ich will halt nen gutes auto haben. nen golf 3 wäre noch ne alternative, nur der ist warscheinlich fast genauso teuer wie der 3er und beim 3er hat man nen auto und keine butterbrotsdose( ich finde so sieht er optisch aus:)). mir ist es dann auch klar, das mich das auto dann auch etwas mehr kostet. dann soll es aber auch ein gutes auto sein.

    ich denke die 100-200€ zum aufrüsten werde ich dann noch investieren.

    p.s: am liebsten würde ich dich 100mal bewerten @ Master_Roam:D
     
  9. #8 19. Dezember 2007
    AW: BMW 316i/318i e36

    keine Ursache... ;)

    gott ist der Text lang geworden haha.. schon ein halber testbericht^^ *

    also wir haben mal geschaut, was mein 3er für nen Freund mit 140% kosten würde..(der brauchte einen Neuen und unter jungen Männern sind 3er BMWs ja recht beliebt) das war ein Vermögen.. Naja der Wagen läuft auf meinen Vater als Zweitwagen und er zahlt mit mir als Fahrer 65,-€ im Monat (hab aber auch ne Garage)

    Über deinen Opa sollte es dann gar kein Problem sein, den Wagen kostengünstig zu versichern.

    Ich weiß nur gerade nicht, wie du das mit den Investitionen bezüglich des Aufrüstens meintest von 100-200€? was genau wolltest du aufrüsten?

    Wenn du da Bezug auf meinen Sportluftfilter und die Abgasanlage genommen hast, würd ich dir die nicht empfehlen, zu kaufen, da der Wagen (v.A. wegen dem Luftfilter) doch etwas mehr schluckt und Mehrleistung bringts auch nicht.

    Dafür ist der Sound halt der Hammer.. Der dröhnt extrem in tiefen Drehzahlbereichen, durch den Luftfilter wirds bei nem leichten Gasstoß zu nem "grollen" oder "brüllen" und in den oberen Drehzahlbereichen krachts dann richtig hinten raus, wird in der Klangfarbe recht hell und hört sich sehr sportlich an. Bei extremer Lautstärke eben (Liegt am Auspuff).

    Mit dem Serien-auspuff hast du halt nen schönen Klang mit leicht überdurchschnittlicher Laustärke.
    Wollte es halt richtig laut haben. Das war mir persönlich der Mehrverbrauch wert (bei nem Schalter sollte das aber noch geringer ausfallen)

    wie gesagt, kann dir aber nur raten, nicht auf den Cent zu achten. Achte genau drauf, was für Vorbesitzer etc. und ob der Wagen gepflegt wurde und Macken hat. Wenn du beim Verkäufer bist, fahr den Wagen zur DEKRA oder TÜV und lass ein Gutachten über den Zustand des Wagens anfertigen. (empfehl ich dir nich nur beim bmw sondern bei allen autos). kostet zwar dann etwas geld, aber immernoch besser als die katze im sack zu kaufen.

    Also würde schon ein bisschen was investieren... -> einfach nicht den erstbesten mit 180tkm bj 91 für 2000€ nehmen ;)

    Empfehlen würde ich dir nen 320i oder 323i(wobei letzterer etwas neuer ist vom Motorkonzept).
    Mit möglichst wenig Kilometern und geringem Baujahr
    Scheckheft-Pflege ist gern gesehen
    Nicht mehr als 2-3 Vorbesitzer
    KEIN TUNING (kennst ja das Klischee... und die treten die Karren richtig.. das Risiko is zu hoch, solch ein Auto zu erwischen)

    und würd in deinem Falle, vor allem wenns dir wichtig ist nicht irgendein auto zu fahren, drüber nachdenken, ob du dir nicht das Coupé zulegst. Sieht ja meines Erachtens schon was hübscher aus. Und wenn noch noch Glück hast, bekommst einen mit M-Paket. Der sieht dann sogar schon fast richtig gut aus ;)


    schon wieder so lang :/ xD

    EDIT:
    Kenne ja deine finanzielle Lage nicht, aber würdest du nen 328i ausschliessen? Ist halt ein ganz anderes Kaliber, als du dir ursprünglich vorgestellt hast.
    Der 320i (der, den ich hab) ist ein gutes Kompromiss aus Wirtschaftlichkeit und Leistung.
    Aber jetzt im Nachhinein hätt ich trotzdem gern etwas mehr Bums gehabt.. der 328er ist ne richtige Rakete;)

    hätte dann an solch einen gedacht (vom Zustand her) :
    musst halt die original Laufleistung in Erfahrung bringen. Da scheints wohl nen Tippfehler zu geben.
    Würde dir aber trotzdem raten, nix über 120.000KM zu kaufen. Auch wenn der Motor 300.000 oder länger halten sollte.


    http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/showDetails.html?id=23006176&tabNumber=1&scopeId=C&sortOption.sortBy=price.consumerGrossEuro&sortOption.sortOrder=ASCENDING&makeModelVariant1.makeId=3500&makeModelVariant1.modelId=14&vehicleCategory=Car&segment=Car&minFirstRegistrationDate=1995-01-01&maxFirstRegistrationDate=1998-12-31&negativeFeatures=EXPORT&damageUnrepaired=NO_DAMAGE_UNREPAIRED&maxMileage=100000&customerIdsAsString=&categories=SportsCar&lang=de&pageNumber=1

    SO EINEN Z.B. NICHT KAUFEN : :D
    http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/showDetails.html?id=16493267&__lp=2&scopeId=C&sortOption.sortBy=price.consumerGrossEuro&sortOption.sortOrder=ASCENDING&makeModelVariant1.makeId=3500&makeModelVariant1.modelId=10&vehicleCategory=Car&segment=Car&minFirstRegistrationDate=1995-01-01&maxFirstRegistrationDate=1998-12-31&negativeFeatures=EXPORT&damageUnrepaired=NO_DAMAGE_UNREPAIRED&maxMileage=100000&customerIdsAsString=&categories=SportsCar&lang=de&pageNumber=1

    Falls ein 328er nicht im Rahmen ist, vergiss einfach den unteren Teil, den ich geschrieben hab. Ist nur ne kleine Randempfehlung. Der 320er ist schon okay. Orientier dich einfach an den genannten Kriterien.. der 320er ist natürlich auch ne Ecke günstiger als der 328er.. wobei der hier schon ziemlich teuer ist muss ich sagen
     
  10. #9 19. Dezember 2007
    AW: BMW 316i/318i e36

    bei 140% "nur" 65€ im monat. das ist ja nen witz. ich habe damals für meinen punto bei 120 auch 12x€ bezahlt. im monat. also ist der bmw ja richtig günstig. das passt perfekt in meinen finanziellen plan. :D ich habe mit 100€ gerechnet.

    also mit aufrüsten meinte ich, auf euro 2 umrüsten. wollte mir ja mal nen golf 3 kaufen. und da meinte nen kollege, das ich den dann nur auf euro 2 umrüsten sollte. das kostet etwas über 100€ glaube ich.

    wenn der sound so wie beim e46 ist, dann reicht mir das. meine schwiegermutter fährt den. der ist eigentlich ganz gut.

    der onkel meiner freudin arbeitet beim TUV. den nehme ich dann auf jeden fall mit. und der bruder ist kfz-mechaniker. ich denke damit mache ich nichts falsch. alleine würde ich das gar nicht hinbekommen.

    ist der 320i nicht direkt teurer in der versicherung. ich brauche ja keinen rennwagen. der soll nur gut fahren. also wenn ich schneller wie nen 50ps polo oder punto etc. bin, reicht mir das eignetlich.weil der 320 hat ja 140 oder 150ps. meiner meinung nach ist das eignetlich schon wieder etwas zu viel. reicht da nicht der 316i? oder der 318i?

    das wird auf jeden fall das coupe. der compakt ist hässlich und der kombi zu langweilig. bis zur familie sind es noch ein paar jahre.

    p.s: mir ist gerade mal der unterschied zwischen den mit der langen haube und der "kurzem" haube aufgefallen. der mit der langne sieht echt schon mega aus. den hätte ich dann gerne.
     
  11. #10 19. Dezember 2007
    AW: BMW 316i/318i e36

    moment moment, da gibts ein kleines Missverständnis. Der Typ hätte weit über 100 € bezahlt, wenn der Wagen auf ihn angemeldet gewesen wäre.

    Ich zahl auf meinen Vater angemeldet 65€ (der hat auch recht geringe Prozente)

    joah, du musst halt beachten, dass der 3er verhältnismäßig schwer ist.
    Meiner wiegt leer 1350KG.. mit 100ps kommste da nicht so weit..
    okay 150 sind auch nicht die Welt, aber schonmal 50% mehr..
    würde dir in jedem falle mindestens zum 320er raten (eher noch was größeres, aber soll ja noch finanzierbar sein^^)

    Also ich bin noch keinen 316 oder 318 gefahren.. Aber kann dir halt ans Herz legen, den 6Zylinder zu nehmen.. die haben bei bmw tradition und sind -um nich zu sehr werbung zu machen- was besonderes.

    besagten sound hast du auch nur beim 6Zylinder. Die 4Zylinder bekommste auch laut, aber nicht klangtechnsich so hin.
    Der 6Zylinder macht auch mit dem Serienauspuff nen ganz guten Klang. Der E36 klingt noch etwas lauter und spezieller als der E46.

    Abraten würde ich dir zwar nicht von den 4Zylindern (scheinen ja i.O zu sein, sonst würden noch so viele davon rumfahren^^) aber wie gesagt.. ich hab mir halt "wennschon-dennschon" gedacht und es hat sich bestätigt.

    das mit dem onkel und dem bruder ist schonmal auf jeden Fall gut.. dann geht das sicher gut über die Bühne ;)

    über die Sache mit dem Nachrüsten... wenn du das Geld hast, klar warum nicht. Wenn du einen mit späterem Baujahr kaufst, haste wohl eh ne bessere Abgasnorm als ich

    und ja klar, der 320i ist teurer in der Versicherung. Die Versicherung orientiert sich an der Leistung des Fahrzeugs, aber wichtiger sind : die Werkstattkosten und wie oft das Auto geklaut wird/wurde.
    Da letztere Kriterien bei 316 318 320 323 325 und 328 gleich sind (weils eben die E36 Baureihe ist (Ausnahme ist der M3) gibt natürlich noch Abstufungen. Die Limousine&Touring sind etwas günstiger als das Coupé, da Cabrio etwas teurer als das Coupé usw.), ist die Versicherung nicht wesentlich höher.. das sollte nicht viel ausmachen

    PS: Serienauspuff :
    BMW 325i e36 M50 with stock exhaust pulling away - YouTube
     
  12. #11 19. Dezember 2007
    AW: BMW 316i/318i e36

    Versicherung kann man pauschal schlecht sagen weil jeder ja andere Konditionen und Umfeldbedingungen hat. Wenn du dir nen E36 kaufst würde ich eher zum 318er greifen. Bin selbst schon mal mit nem 316er E36 gefahren und durch das hohe Gewicht kommst du nich wirklich ausm Knick. An sich sind die Autos nich anfällig & können je nachdem wie man sie pflegt und behandelt locker 250k km aushalten. Rein vom optischen her gefällt mir das Coupe oder das Cabrio am besten, aber das ist wohl ansichtssache ;)

    b3nny
     
  13. #12 19. Dezember 2007
    AW: BMW 316i/318i e36

    hallo also ich fahr auch BMW aba nen E46. 316er
    na ja ich denke mal soooo ein krasser unterschied is zwischen 316 und 318 auch ned;)
    von der versicherung her hab ich schon öfters gehört das der 318 sogar billiger sein soll als der 316weils mit dem öfters kracht.
    und wegen leistung also meiner hat auch 105 PS.
    für des anfang reicht das vollkommen würd ich sagen es ist jet nich so das es dich in den sitz reinpresst:D . abadu kommst damit ganz gut vorwärts:]

    mfg
     
  14. #13 19. Dezember 2007
    AW: BMW 316i/318i e36

    ja ich würde den ja auch über meinen opa laufen lassen. der ist auch bei 30%. allerdings weiß ich noch nicht, wieviel prozent ich habe. vielleicht kann ich den ja uch überreden die versicherung zu wechseln, damit ich weniger prozente habe. es gibt ja auch versciherungen, da ist der erstwagen mit dem zweitwagen gleich gesetzt.

    der untere in deiner edit sieht ja echt mal voll :poop: aus. auf so ne karre hätte ich echt keinen bock. sowas kann man auf nen golf machen aber nicht auf nen 3er. sowas muss man schön dezent machen. aber das verstehen viele leider nicht.

    der sound ist echt mal mega. der gefällt mir.

    p.s: den finde ich vom aussehen her gar nicht mal übel. der erste gemacht, der mir gefällt.

    http://autoscout24.de/Details.aspx?id=vma3mvzekses
     
  15. #14 20. Dezember 2007
    AW: BMW 316i/318i e36

    ohwei, aber einen solchen unter keinen Umständen kaufen.

    110.000 sind ja schon nicht wenig, aber alles andere hat schon 310.000km gelaufen. Der fällt dir echt bald auseinander^^

    davon abgesehen ist es die Limousine und nicht das Coupé.
    Darüber hinaus hatte ich dir doch von solchen Autos abgeraten.. Gerade der sieht aus, als wäre er ordentlich getreten worden.
    Farbe ist Geschmackssache...
    optisch ist bis auf andere Felgen und M3-Spiegel nichts am Auto gemacht.

    den letzten den ich geposted hab, hab ich nur geposted um dir zu zeigen, was du NICHT kaufen sollst :D
    ich weiß, dass der hässlich ist ;) wenn du dir kein Super-Showcar zurechtbauen willst, reicht die M oder M3-Verspoilerung vollkommen.

    ist bei Golfs wie 3er BMWs so.. beliebte Jugendautos.. wenn der dann noch hergerichtet ist, steckt meisten n jüngerer Kerl dahinter und Jugendliche treten die Dinger wie sonstwas und schaden natürlich auch damit dem Fahrzeug..
    und wenn ich schon lese "technisch sehr gut und optisch geht"... klingt sehr seriös ;)
     
  16. #15 20. Dezember 2007
    AW: BMW 316i/318i e36

    so einen werde ich mir auch nicht kaufen. werde mal gucken, das ich einen vom rentner bekomme. mir gefiel der halt nur optisch sehr gut.

    habe mir auch überlegt, mir die m3 verspoilerung zu kaufen. dann sieht der wagen echt shcon gut aus.

    wie sieht es mit fahrwerk aus. wenn ich den tiefer legen will, brauche ich dann so nen mega fahrwerk? also nen richitg teures von eibach oder so. oder reicht ein "normales" so für 500€. das orginal fahrwerk ist ja bestimmt schon ganz gut. und das neue fahrwerk sollte dann auch schon dran kommen.
     
  17. #16 20. Dezember 2007
    AW: BMW 316i/318i e36

    möchtest du, dass der Fahrkomfort erhalten bleibt, oder dass du auch sporlichere Fahreigenschaften hast?

    in erstem Falle reicht es, wenn du dir Fahrwerksfedern kaufst und diese montierst/montieren lässt.

    Im zweiten Falle wäre dann ein Sportfahrwerk in Betracht zu ziehen. mit 500€ wirst du kein Gutes bekommen, ich hab 5.000 bezahlt.. bzw. mein Vorbesitzer
    mit 800 schon eher was ordentliches.

    Das Problem bei mir ist, das Fahrwerk ist so hart, dass schon die Karossieriehalterungen mal gebrochen waren und gewechselt werden mussten. (Hab jetzt die vom M3 drin) ist sicherlich nicht in deinem Sinne ;)

    Also such dir am besten ein Mittelding von FK z.B. Die sind ganz okay. Nichts für hohe Ansprüche, aber für normale Zwecke allemal ausreichend
     
  18. #17 21. Dezember 2007
    AW: BMW 316i/318i e36

    ja das soll genauso nen mittelding sein. also so das man nur noch rumwackelt ist auch doof. aber das orginalfahrwerk ist ja auch schon ganz ordentlich.

    dann reichen ja fahrwerksfedern.

    wo bekommt man eigentlich fette felgen her? ich habe schon bei tuning 2 geguckt. die sind schon nicht schlecht.
     

  19. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - BMW 316i 318i
  1. BMW 318is oder 316i?e-36

    syntex , 23. Januar 2009 , im Forum: Auto & Motorrad
    Antworten:
    38
    Aufrufe:
    1.807
  2. Antworten:
    13
    Aufrufe:
    1.593
  3. gebrauchter BMW 316i

    RichiZ , 29. März 2010 , im Forum: Auto & Motorrad
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    517
  4. Neuer Auspuff BMW E36 316i

    TheChronic , 31. Januar 2010 , im Forum: Auto & Motorrad
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    2.245
  5. Antworten:
    19
    Aufrufe:
    1.491