Bombendrohung in München

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von BZ-Mister_X, 13. September 2005 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 13. September 2005
    Bombendrohung in München

    Nach einer Bombendrohung in München ist die Gegend um den Olympiaturm in der Nähe des Stadions weiträumig abgesperrt worden. Das Restaurant im Turm wurde geräumt. Gegen 15:30 Uhr war die Bombendrohung eingegangen. Auch eine U-Bahn-Station wurde vorübergehend gesperrt.

    Nach ersten Informationen wurden 60 Personen aus Drehrestaurant des Turmes gebracht. In der Toilette des Restaurants soll sich ein Mann einsperrt haben, der droht, das Gebäude zu sprengen. Zur Stunde verhandelt die Polizei mit dem Mann.

    Quelle: N24.de

    Fängt das jetzt bei uns auch schon an??
    Na dann gute nacht. 8o

    MfG
     

  2. Anzeige
  3. #2 13. September 2005
    das ist wahrscheinlich aber ein Psycho, kein Terrorist. Wären es Terroristen, wäre das Teil schon längs weggebombt.
     
  4. #3 13. September 2005
    das is eindeutig ein psycho :D

    ein "ordentlicher" bombenleger würde mindestens 2 bomben legen an unterschiedlichen orten, welche schwer zu finden sind, hinweise hinterlassen und nicht gleich sagen, "ja dort und dort" xD

    neee, mal im ernst, das is wirklich nich das werk eines profis o_O
     
  5. #4 13. September 2005
    Polizei überwältigt Bombenleger im Münchner Olympiaturm

    Bombendrohung im Olympiaturm beendet - Polizei nimmt Verwirrten fest

    München - Die Polizei hat am Dienstag eine Bombendrohung im Münchner Olympiaturm nach etwa zwei Stunden mit der Festnahme des Täters beendet.

    Ein Sondereinsatzkommando (SEK) überraschte und überwältigte den Mann im rund 180 Meter hoch gelegenen Drehrestaurant des Fernseh-Turmes, wie ein Polizeisprecher mitteilte.

    Er habe einen verdächtigen Gegenstand bei sich gehabt, der nun von Spezialisten untersucht werde. Ob es sich wirklich um Sprengstoff handelte, war am frühen Abend noch unklar.

    Der Mann hatte in einem Erpresserbrief mit der Sprengung des rund 200 Meter hohen Turmes im Olympiagelände am Rande der Münchner Innenstadt gedroht, falls seine Forderungen nicht erfüllt würden. Was er konkret verlangte, wollte die Polizei noch nicht mitteilten. "Der Polizei liegt ein Erpresserbrief vor", sagte der Sprecher nur. Die Behörden seien der Forderung jedoch nicht nachgekommen. Die Drohung sei um 15.26 Uhr eingegangen. Die Polizei hatte daraufhin den Turm geräumt.


    Quelle: web.de
     
  6. #5 13. September 2005
    lol jezt wird mir einiges klar wiso es hier von polizisten wimmelte
    wohne ja neben den olympia turm
    schon krank was manche leute so planen
     
  7. #6 13. September 2005
    glaub ich auch ....

    naja gut dasd alles gutgegangen ist!
     
  8. #7 13. September 2005
    so leute haben doch echt nich mehr alle tassen im schrank. psychojunkies...
    wenn er sich selber umbringen will soll er doch vomm turm springen löl, aber doch nicht sich selber und zig andere leute da töten oder in gefahrbringen.

    terrorrist war das nicht, sonst wär da denmk ich ma wieder was in den Turm geflogen.

    zum glück gibt hier bei mir in der nähe keien türme löl
     
  9. #8 13. September 2005
    :D :D :D :D Sowas passiert wenn man zulange im Inet ist ^^ "Polizei,üahhh,Bombe?,üähhhh,*zock*"

    :p
     
  10. #9 13. September 2005
    Dem Bericht zufolge, scheint die Münchner Polizei die Sache schnell aufgeklärt und alles schnell im Griff zu haben.

    Die scheinen für den Ernstfall gut vorbereitet zu sein. Beckstein eben :)


    MfG
    Famiosi
     
  11. #10 14. September 2005
    ich lese da aber auch noch heraus, daß der schnittlauch informationen zurückhält. scheint wohl peinlich zu sein für die grünen männchen was da in dem brief genau steht...
     
  12. #11 14. September 2005
    War ja klar das sowas noch zu uns kommt...
    aber ich finds lustig wie manche leute das wort psycho
    definieren... :rolleyes:
     
  13. #12 14. September 2005
    löl jetz gibts nochmal n info-update!
    lest selber:
    klick

    die bombe war ne attrappe :D
     
  14. #13 14. September 2005
    mensch, nun lasst doch mal die irren auch nicht zu kurz kommen ^^
     
  15. #14 14. September 2005
    Muhahahaha :D. Ein alter Knacker mit ner spielzeugbombe :). Wär genau das gleiche, wenn ein 20-jahriger mit ner softgun den turm gestürmt hätte.

    MfG
     
  16. #15 14. September 2005


    Eben net das war ja nur n asi der einen auf terror machen wollte . Noch ist es nicht zu uns gekommen.

    Sollte dass wirklich ein terror gewesen sein dann wär keine drohung dagewesen sondern einfach nur boom.



    ps: Bitte keine comments wegen meinem namen ;)
     
  17. #16 14. September 2005
    so wie ich das sehe ist nichts passiert:D du haast es am 25.4 reingestellt und heute ist der 14.9 ^^ also haben wir glück gehabt!
    finde es schon krass was grad in der Welt abgeht ( bombendrohungen usw)

    MFG Sony
     
  18. #17 14. September 2005
    Ehmmmm?Er hat es gestern reingestellt und nicht im april !?
     
  19. #18 14. September 2005
    hm unkewl ich hasse es sowieso nach muenchen reinzufahren bleib hier lieber im lk :) naja hoffentlich gibts keine probleme auffer wiesn
     

  20. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...