bootable Extern-HDD

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von taker875, 15. Juli 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 15. Juli 2007
    Hiho,
    ich hab ne 500er Externe-HDD Trecktor und will da nun ein 2. OS draufhauen, was sich vor dem normalen einschaltet, wenn die Platte eingesteckt ist. Wenn sie draußen ist, soll alles ganz normal sein.

    Ich habe nun im Award Bios (Typ Phoenix - AwardBIOS v6.00PG) nachgeschaut und wollte nun die USB-HDD in der bootsequenz eintragen aber das Probelm ist, dass ich da nur USB - FDD und USB- CDROM da habe. Nun hab ich die enabled und vor die hard disk gesetzt aber es funktioniert nicht.
    Auf der Externen ist Ubuntu drauf installiert.

    Muss ich irgendwie mit mkbt.exe rumpfuschen oder was hab ich falsch gemacht ?

    Und so als zusatz Frage : Wenn das ganze läuft, und ich die Festplatte anschließe, während Windo$e läuft, kann ich auf die externe nicht zugreifen oder ? weil anderes Dateisystem oder lässt sich das umgehen ?
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 16. Juli 2007
    AW: bootable Extern-HDD

    Hi,

    also ich kenn mich da jetzt nicht extrem gut aus, aber es kann sein das dein Mainboard, bzw. dein Bios ein booten von USB-HDD nicht unterstützt. Obwohl ja eigentlich kein großer Unterschied zwisschen USB-CD und USB-HDD ist.

    Deine Bootsektoren sind auf der externen Platte aber richtig geschrieben, oder?
    Und soviel ich weiss installieren alle Linux Versionen eine Art Bootloader auf der Platte, wenn du jetzt auf dieser Platte Linux installiert hattest, während es am IDE Port war, und nun in ein externes Gehäuse baust, kann es sein das der Pfad nicht mehr stimmt.

    Linux macht Pfadangaben immer so in der Richtung:

    Dev HDA,1
     
  4. #3 29. Juli 2007
    AW: bootable Extern-HDD

    hallo und sry, war verreist^^

    Also der bootloader, der installiert wird, ist entweder Grub (default) oder Lilo , was aber bei den aktuelleren Versionen nicht default ist. Ich hab Grub gewählt und das ist richtig installiert. Der Problempunkt könnte wirklich der sein, dass im BIOS nicht explizit "USB- HD" wählbar ist. Also sperre ich mich quasi selber aus, denn ich kann erst HD booten, wenn mein anderes OS läuft...und dann bringt mir das ganze ja recht wenig.

    Weiß jmd. ob das wirklich so ist, und wenn, kann man vl. den PC austricksen und über nen externen bootloader auf CD oder so die HD booten kann ?

    Wär notfalls auch ein biosupdate sinnvoll bzw. wirksam ?

    bw is natürlich drin für hilfsbereite^^
     

  5. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - bootable Extern HDD
  1. Antworten:
    11
    Aufrufe:
    1.573
  2. Antworten:
    14
    Aufrufe:
    1.230
  3. [Windows 7] Bootable Win7-DVD erstellen

    Tanya , 15. Oktober 2009 , im Forum: Windows
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    2.683
  4. USB-Stick Bootable? Liste!

    Buzzer , 27. Dezember 2008 , im Forum: Windows
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    575
  5. Bootable DVD erstellen?

    RayDox , 7. Dezember 2008 , im Forum: Rippen & Konvertieren
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    498