bräuchte mal hilfe bei chemie/physik fragen.

Dieses Thema im Forum "Schule, Studium, Ausbildung" wurde erstellt von fight_cluber, 27. November 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 27. November 2007
    frage eins:

    Kommen wir noch einmal auf das bereits genannte Beispiel der Energiesparlampe zurück. Eine normale 60 Watt Glühbirne kann durch eine 11 Watt Energiesparlampe ersetzt werden, bei fast gleicher Lichtausbeute. Aber auch die Energiesparlampen gelten schon als veraltet. In ein paar Jahren wird diese vermutlich im Haushalt durch eine neue Lichttechnik abgelöst werden. Diese Lichttechnik ist nachfolgend abgebildet.


    {bild-down: http://dechemax.de/dechemax_media/Bilder/Wettbewerb2007/lampe-width-189-height-160.gif}



    Um welche Lichttechnik handelt es sich bei dem dargestellten Modell?


    frage zwei:

    Neben den typischen Energiefressern, die wir einfach zum täglichen Leben brauchen (Kühlschrank, Waschmaschine, Fön), erscheint nun immer ein anderes Gerät auf den Stromfressercharts, der Computer. Dieser hat je nach Ausrüstung einen Durchschnittsverbrauch von 100 Watt pro Stunde (Notebooks liegen mit einem Durchschnittsverbrauch von 35 Watt viel besser). Im Zeitalter der Internetflatrates lässt man auch gerne den Computer einfach laufen, um weiter erreichbar per E-Mail und für Chatprogramme zu sein. Dass man dabei überhaupt nicht auf den Stromverbrauch achtet, ist längst auch der Computerindustrie aufgefallen.

    Neben der Energieersparnis durch bessere Bauelemente (Mikrochips) gibt es noch einen anderen Trick, mit dem insbesondere aktuelle Prozessoren Strom sparen.
    Auf welchen Trick/Technik greifen aktuelle Prozessoren (CPUs) zurück, um im laufenden Betrieb des Computers Energie zu sparen?

    {bild-down: http://dechemax.de/dechemax_media/Bilder/Wettbewerb2007/chip-width-150-height-121.gif}



    Tipp: Diese Stromspartechnik ist nicht wirklich neu. Sie wird bereits seit 2003 bei speziellen Notebookprozessoren eingesetzt.



    BIG THX!!!
     

  2. Anzeige
  3. #2 27. November 2007
    AW: bräuchte mal hilfe bei chemie/physik fragen.

    kurz und knapp:

    1. led lampen

    2. runtertakten im leerlauf (speed stepping)
     
  4. #3 27. November 2007
    AW: bräuchte mal hilfe bei chemie/physik fragen.

    2 wusste ich nicht aber bei 1 stimme ich zu. led (Light Emitting Diode) sind leuchtdioden wie man sie zB als Standby-leuchten kennt.
     

  5. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...