Brauch hilfe in Mathe

Dieses Thema im Forum "Schule, Studium, Ausbildung" wurde erstellt von BluFlame, 10. Januar 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 10. Januar 2007
    Brauch mal hilfe in Mathe

    Hallo,
    also folgendes ist ja nicht sooo schwer zu faktorisieren

    x³+2x²-5x=0 => x(x²+2x-5)=0
    dann linearfaktor usw

    aber wie schaut es bei dem Term hier:

    Die aufgabe lautet:

    Faktorieren Sie das Polynom x³-2x²+x-2 über den komplexen Zahlen.
    (Hinweis: Raten Sie dafür zunächst eine Nullstelle und teilen Sie dann durch den
    entsprechenden Linearfaktor.)


    x³-2x²+x-2 => x(x²-2x+1-2/x)

    eigentlich macht mir die 2 probleme x³-2x²+x-2

    wie mache ich das ambesten?
     

  2. Anzeige
  3. #2 10. Januar 2007
    AW: Brauch mal hilfe in Mathe

    bei sowas hilft nur raten: in dem fall einfach mal durchprobieren, 1,-1,2,-2, etc...

    in dem fall wär eine nullstelle x=2

    dann polynomdivision:

    (x³-2x²+x-2)/(x-2)

    ausrechnen und dann mitternachtsformel
     
  4. #3 10. Januar 2007
    AW: Brauch mal hilfe in Mathe

    genau so siehts aus die x-2 ist nur so verwirrent weil es kein faktor ist! halt dich nicht lange daran auf!

    so wie lux88 beschrieben hat isses richtig!
     
  5. #4 10. Januar 2007
    AW: Brauch mal hilfe in Mathe

    aber ich muss doch vorher fakorisieren oder nicht?!

    also wenn es so sein sollte wie ihr es beschrieben habt dann habe ich mich schwer verwirren lassen
     
  6. #5 10. Januar 2007
    AW: Brauch mal hilfe in Mathe

    falls du die fragestellung meinst: du kannst das nicht faktorisieren indem du durch x teilst, wenn hinten ne zahl ohne variable hast.

    bzw können tust du schon nur machts die sache nicht leichter
     
  7. #6 10. Januar 2007
    AW: Brauch mal hilfe in Mathe

    ok danke dir...also polynomdivison mit (x-2) durchführen dann mitternachtsformel... dann müsste ich 3 nullstellen insgesammt rausbekommen richtig?
     
  8. #7 10. Januar 2007
    AW: Brauch mal hilfe in Mathe

    die -2 ist echt nur zur verwirrung da! Rechne einfach mit ihr! Du hattest bisher bestimmt nur formeln ohne eine zahl hinten dran! Die zahl hat eh nix zu bedeuten weil wenn es kein polynom wäre dann wär es 1 nullstelle aber wenn du ableitest fällt die -2 eh weg! machs so wie lux88 gesagt hat




    edit// jo 3 nullstellen
     
  9. #8 10. Januar 2007
    AW: Brauch mal hilfe in Mathe

    Ich glaube wir haben das mit dem GTR gelöst, gerechnet haben wir da nichts. Soweit ich mich noch an vor 2 Monaten erinnern kann ... ;)
     
  10. #9 22. April 2007
    brauch dringend hilfe in mathe

    hey leuts hab da 2 themen net geraft

    des eine wäre diese linearfaktordarstellung
    ich raff da z.b. die aufgabe net . wenn mir einer die zeigen könnt denk ich würd ich den rest verstehen.

    X (kleine 1 und2)=0,x(kleine3)=2,n=3 a(kleines n)>0

    mit klein mein ich das es x eins oder x zwei ist(die mathe können raffen es schon:D)

    und des andere ist die ganzrationalefunktion da raff ich nix
    versteh net was die von mir wollen
     
  11. #10 22. April 2007
    AW: brauch dringend hilfe in mathe

    Hi, meinste es ungefähr so...

    z.B
    f(x)=x4+6x3+8x2
    f(x)=0
    0=x2(x2+6x+8)
    x2=x01/02

    x2+6x+8
    x03/04=-3+-√9-8
    x03/04=-3+-1

    x01/02=0
    x03=-2
    x04=-4

    f(x)=1(x-0)2(x+2)(x+4)


    Wenn ja dann sags mir..
     
  12. #11 22. April 2007
    AW: brauch dringend hilfe in mathe

    wenn ich des raffen würd:D
    wie kommste auf des
    f(x)=x4+6x3+8x2
     
  13. #12 22. April 2007
    AW: brauch dringend hilfe in mathe

    Das ist nur ein beispiel nur so um zu zeigen ob du es sich ca. so vorstellst. :D
     
  14. #13 22. April 2007
    AW: brauch dringend hilfe in mathe

    die aufgaben stellung heißt so
    ich soll die funktionsgleichung bestimmen in der linear und polinyomdarstellung
     
  15. #14 22. April 2007
    AW: brauch dringend hilfe in mathe

    n = 3.

    also is die fkt: ax^3+bx²+cx+d

    d.h. du hast 4 variablen.

    jetzt musst du aus deinen angaben 4 gleichungen bilden un dann nach den variablen auflösen.
    deine angaben sind rel ungenau. tipp ma bidde genau die aufgabe ab oder (besser) scann sie.
     
  16. #15 22. April 2007
    AW: brauch dringend hilfe in mathe

    hab kein scanner

    aber habs ma über office gemacht

    Download offline!

    vllt könnt ihr es da besser verstehen die aufgabe:D

    un was man machen muss steht ja auch oben ;)
     
  17. #16 22. April 2007
    AW: brauch dringend hilfe in mathe

    Sry, aber das was du gepostet hast ist keine Matheaufgabe, damit kann man eher nichts anfangen.

    Wie ist denn die genau Aufgabenstellung und Angabe?
     
  18. #17 22. April 2007
    AW: brauch dringend hilfe in mathe

    also wenn ich das richtig verstehe musste nur einsetzen! zu wenig angaben einfach!

    f(x) = n*(x-x1)*(x-x2)
    also:
    f(x) = 3*(2-0)*(2-0)
    aber das macht find ich auch nicht so sehr viel sinn, da muss mehr bei der aufgaben stehen!

    mehr kann man meiner meinung nach aus deinen angaben nicht rausnehmen!
     
  19. #18 23. April 2007
    AW: brauch dringend hilfe in mathe

    man sollt ne skizze un die aufgabenstellung steht 4 posts oder 5 posts über mir

    naja is nun ah egal weil ich die arbeit dann schreiben muss also

    naja trotzdem thx
     
  20. #19 22. November 2007
    Hey Leute,

    ich brauch unbedingt eure Hilfe in Mathe.
    Könnt ihr mir sagen wie man ganz einfach Variabeln ausrechnet, ich peil des irgendwie nicht so ganz:kotz: :kotz: :kotz: :kotz: :kotz: !

    mfg
     
  21. #20 22. November 2007
    AW: Brauch hilfe in Mathe

    Hey wie wär es wenn du uns mal eine Aufgabe gäbst, dann könnten wir es dir besser erklären.
    Und in welcher Klasse biste?

    Gr33tZ
     
  22. #21 22. November 2007
    AW: Brauch hilfe in Mathe

    meinst du 2 gleichungen mit 2 unbekannten?
    also wo du die gleichugnen ineinander addieren/substrahieren musst
    um die unbekannten auszurechnen?

    wenn ja, Lineares Gleichungssystem ist das Stichwort

    schreib am besten mal die Aufgabe
     
  23. #22 22. November 2007
    AW: Brauch hilfe in Mathe

    Sry wenn ich mich irre, aber brauch man für 2 unbekannte nicht 3 Gleichungen? :/

    B2T:
    Aufgabe her :)
     
  24. #23 22. November 2007
    AW: Brauch hilfe in Mathe

    @[bkc] mit so einer gleichnung hast du halt keine eindeutige Lösung, sondern ne Variable drinne!
     
  25. #24 22. November 2007
    AW: Brauch hilfe in Mathe

    ne, 2 unbekannte 2 gleichungen geht. genau so wie n gleichungen und n unbekannte =)
    aber eine aufgabenstellung wär echt nicht verkehrt, man kann nur raten was du meinst.

    falls es sowas wie x + 5 = 10 is, dann musst du die gleichung "nach x auflösen", sprich auf beiden seiten der gleichung 5 abziehen in diesem fall. (daher auch der name gleichung; auf beiden seiten steht das gleiche, also auch immer auf beiden seiten die gleiche rechenoperation anwenden.

    mfg
    fake
     
  26. #25 22. November 2007
    AW: Brauch hilfe in Mathe

    weiß ja nicht welche klasse du bist...
    aber wenns nur 1 variable ist, dann so wie eben beschrieben von fakeroot

    naja bei mir einfach solve(10=x+5,x) in taschenrechner xD
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Brauch Mathe
  1. [Spiel] Bräuchte mal Mathe Nachhilfe

    sasa , 6. November 2010 , im Forum: Humor & Fun
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    3.014
  2. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    355
  3. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    488
  4. Antworten:
    12
    Aufrufe:
    477
  5. Antworten:
    19
    Aufrufe:
    1.013