Brauche hilfe bei C++

Dieses Thema im Forum "Programmierung & Entwicklung" wurde erstellt von pYr0, 30. Januar 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 30. Januar 2007
    Schönen guten abend xD

    also ich hab folgendes vor:

    ich möchte eine eingabe machen in der man 4 werte eingeben kann.

    aber die summe aller eingabe(sind ganze zahlen) darf nicht mehr wie 35 sein

    nun möchte ich, dass wenn der benutzer z.B. die 4 eingibt das dann erschein sie haben noch 31 punkte frei und falls man die freie punktzahl überschreitet eine fehlermeldung kommt.


    hoffe jemand kann mir bei diesem problem helfen

    thx im vorraus
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 30. Januar 2007
    AW: Brauche hilfe bei C++

    Machs einfach irgendwie so:
    Code:
    int bla1;
    int bla2;
    int bla3;
    int bla4;
    int bla0;
    cout << "bla1 : ";
    cin >> bla1;
    if (bla1 > 35) 
    {
    cout << "game over" << endl;
    }
    else {
    cout << endl << "du hast noch " << 35 - bla1 << " punkte frei!" << endl;
    
    
    cout << "bla2 : ";
    cin >> bla2;
    bla0 = bla1 + bla2
    if (bla0 > 35) 
    {
    cout << "game over" << endl;
    }
    else {
    cout << endl << "du hast noch " << 35 - bla0 << " punkte frei!" << endl;
    
    
    cout << "bla3 : ";
    cin >> bla3;
    bla0 = bla1 + bla2 + bla3
    if (bla0 > 35) 
    {
    cout << "game over" << endl;
    }
    else {
    cout << endl << "du hast noch " << 35 - bla0 << " punkte frei!" << endl;
    
    cout << "bla4 : ";
    cin >> bla4;
    bla0 = bla1 + bla2 + bla3 + bla4
    if (bla0 > 35) 
    {
    cout << "game over" << endl;
    }
    else {
    cout << endl << "du hast noch " << 35 - bla0 << " punkte frei!" << endl;
    }
    }
    }
    }
    
    Oder so ähnlich halt.
    Von Syntaxfehlern mal abgesehen sollte es so funktionieren.
    Bin halt noch an MSL gewöhnt. :p
     
  4. #3 31. Januar 2007
    AW: Brauche hilfe bei C++

    sind allerdings ein paar syntaxfehler drin... ;) Soll es denn ne konsolenanwendung werden oder willst du ne windows application machen mitm cbuilder oder so?? ansonsten hat pLip ja oben alles geschrieben... müsste so klappen
     
  5. #4 31. Januar 2007
    AW: Brauche hilfe bei C++

    soll eine konsolen-anwendung werden mitam borland builder
     
  6. #5 24. Februar 2007
    AW: Brauche hilfe bei C++

    Borland Builder konsolen-anwendung.
    Waren nur 3 Fehler drin.

    //---------------------------------------------------------------------------

    #include <vcl.h>
    #include <iostream.h>
    #pragma hdrstop

    void main()
    {
    int bla1;
    int bla2;
    int bla3;
    int bla4;
    int bla0;
    cout << "bla1 : ";
    cin >> bla1;
    if (bla1 > 35)
    {
    cout << "game over" << endl;
    }
    else {
    cout << endl << "du hast noch " << 35 - bla1 << " punkte frei!" << endl;


    cout << "bla2 : ";
    cin >> bla2;
    bla0 = bla1 + bla2;
    if (bla0 > 35)
    {
    cout << "game over" << endl;
    }
    else {
    cout << endl << "du hast noch " << 35 - bla0 << " punkte frei!" << endl;


    cout << "bla3 : ";
    cin >> bla3;
    bla0 = bla1 + bla2 + bla3;
    if (bla0 > 35)
    {
    cout << "game over" << endl;
    }
    else {
    cout << endl << "du hast noch " << 35 - bla0 << " punkte frei!" << endl;

    cout << "bla4 : ";
    cin >> bla4;
    bla0 = bla1 + bla2 + bla3 + bla4;
    if (bla0 > 35)
    {
    cout << "game over" << endl;
    }
    else {
    cout << endl << "du hast noch " << 35 - bla0 << " punkte frei!" << endl;
    }
    }
    }
    }
    }
     
  7. #6 25. Februar 2007
    AW: Brauche hilfe bei C++

    Code:
    #include <iostream>
    #define LIMIT 35
    #define INPUTLIMIT 4
    
    int main( int argc, char *argv[] )
    {
     int* iVal = new int [INPUTLIMIT];
     int iTry = 0;
     int iDone = 0;
     int iTemp = 0;
    
     std::cout << "Sie duerfen " << INPUTLIMIT << " eingaben machen, " << std::endl
     << "wobei die Summe nicht den Limit von " << LIMIT << " ueberschreiten"
     << " darf!" << std::endl;
    
     while(1)
     {
     if(iTry == 4)
     {
     break;
     }
     else
     {
     do{
     std::cout << "Eingabe (" << iTry << "): ";
     std::cin >> iVal[iTry];
    
     iTemp = (iVal[iTry] + iDone);
    
     if(iTemp > 35)
     {
     std::cerr << "Limit ueberschritten" << std::endl;
     std::cerr << "Eingabe erneut machen" << std::endl;
     }
     }while(iVal[iTry] < 0 || iTemp > 35);
    
     iDone += iVal[iTry];
    
     std::cout << "Noch " << LIMIT-iDone << " Zahlen uebrig" << std::endl;
     iTry++;
     }
     }
    
     std::cout << "Summe der eingegeben Zahlen: " << iDone << std::endl;
    
     delete [] iVal;
    
     return EXIT_SUCCESS;
    }
     
  8. #7 25. Februar 2007
    AW: Brauche hilfe bei C++

    Das war ja richtig ne Luxuslösung, nur man kann sich noch ein bischen Arbeit ersparen ;)
    Du musst ja nicht die ganze Zeit std::cout oder so schreiben, das kann man einsparen, wenn man unter den includes einfach eine Zeile einfügt:

    Code:
    using namespace std;
    Und schon hat man weniger zu tippen ;)

    Aber das nur am Rande...

    Gruß vom Niederrhein(er)
     
  9. #8 25. Februar 2007
    AW: Brauche hilfe bei C++

    Ich weiss das man nicht die ganze zeit das std anhaengen muesste wenn man
    den Namensbereicht 'std' nutzen wuerde,
    aber wieso nutzen wenn man was anderes nutzen wollen wuerde?
     
  10. #9 25. Februar 2007
    AW: Brauche hilfe bei C++

    Genau, du hast es erfasst: "wollen würde" ;)

    In diesem Quelltext ists ja nich unbedingt nötig was anderes zu benutzen :)

    Daher wärs in diesem Beispiel (ich sag nicht, dass das immer der Fall ist) sinnvoll, die Zeile mit einzubauen. Aber jeder wie ers will, nich ;)

    Grüße vom Niederrhein(er)
     

  11. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...