Brauche Hilfe für Deutsch Klausur: Sprachkrise

Dieses Thema im Forum "Schule, Studium, Ausbildung" wurde erstellt von $$$moq, 9. Dezember 2009 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 9. Dezember 2009
    Hi RR-Community!


    Ich schreib morgen ne Deutschklausur mit dem Thema "Sprachkrise". Leider war ich die letzten Wochen krank und mein Lehrer ist ein ziemliches *****loch und hilft mir nicht bei der Klausurvorbereitung.

    Ich hätte zwei Fragen:

    1.) Welche Position vertritt Hugo von Hofmannsthal im Chandos-Brief?
    2.) Was hat Humboldt mit der Sprachkrise zu tun und welche Position vertritt er?


    Prinzipiell bin ich soweit das es in der Sprachkrise 2 Positionen gibt, allerdings kann ich die zweite Position nicht richtig definieren:
    1 Position: Man denkt in "Bildern" und die Sprache reicht nicht aus, um das zu beschreiben was man denkt. Fazit: Sprache ist ein ungeeignetes Mittel

    Leider hat mir google bezüglich dieses Themas nicht sonderlich viel geholfen. Wenn jemand einen guten Link zu dem Thema finden sollte, darf er ihn natürlich gerne posten!



    Eine BW ist natürlich drin!


    $$$moq
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 9. Dezember 2009

  4. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...