[Brauchte Dringend]Pro und Kontra Argumente zum Thema "Kiffen"

Dieses Thema im Forum "Sport und Fitness" wurde erstellt von dok, 10. Januar 2006 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 10. Januar 2006
    Moin moin,
    also ich habe evtl. demnächst ein nettes Gespräch wegen Marijuana und damit ich nicht ganz doof da stehe und mir die Argumente von den Streitgespräch gegnern anhören muss brauch ich auch ein paar besser sind überwiegend viele^^ Pro Argumente.
    Ich will in diesem thread keine disskusionen anfangen, sondern postet doch einfach mal eure Argumente...am besten wären positive ;) ich brauch dringends ein paar positive
    Danke im Vorraus für jedes gutes Argument gibbet ne schöne Bewertung !!!!

    Greetz dok

    ~~hat sich erledigt , closed ~~
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 10. Januar 2006
    Pro
    +Es macht nicht so schnel abhängig wie Alkohol Nicotin und Coffeien.
    +Nicotin und vorallem Alc sind schädlicher!
    +Der Rausch zustand ist viel besser zu kontrolieren als bei Alc
    +Man wird nicht von Agressiv, ganz im gegenteil
    +Es ist sehr entspannent in begrenzten mengen
     
  4. #3 10. Januar 2006
    hi


    habe selber mal gekifft


    hab mit 13 angefangen und mit 17 habe ich die lust verloren

    es ist deine sache ob du kiffst oder nicht ....

    meine meinung ist ... so lange das nur 1 bis 3 mal in der woche vorkommt ist es ok

    alles was drüber liegt ist sucht ...

    und sich einfach nur zu zu dröhnen weil es einem langweilig ist und man nichts besseres weis mit sich und seinen kumpels anzufangen .... ist schwachsinn



    ps habe nicht nur gekifft .... ich weiss von was ich rede
     
  5. #4 10. Januar 2006
    hm!
    weiß nich! aber ich finde wenn ich kiffe komm ich einfach runter! kein stress einfach nur chillen! weiß nich ob das wirklich positiv ist!
    aber denke mal so wirklich richtig positive argumente gibts nicht!
    man macht es weil es einem gefällt!

    ich würde sagen die negativen überragen auf jedenfall!

    naja hoffe ich konnte dir helfen!

    greetz flojo15
     
  6. #5 10. Januar 2006
    kiffen

    ich finds auch ziemlcih entspannend udn cih hbae auch das gefühl das ich mcih dann besser konzentrieren kann außerdem wenn man aggro ist kommt man so auf jeden flll wieder runter!Ich finde im gegensatz zu alkohol kann man nachdem kiffen viel besser kontrollieren was man gerade macht außerdem kann man sich gut auf die sachen besinnen die gerade gefragt werden zb wenn die eltern eienen dann was fragen kann man ihnen eine gute antwort geben beim alkohol nciht mehr!Ich hab auch mal gehört das kiffen irgendwie positiv auf die lunge auswirkt weiß aber net ganz genau wäre ja mal ein grund nach zu forschen!
     
  7. #6 10. Januar 2006
    Bis auf den letzten Punkt würde ich keines der "Argumente" benutzen,
    denn:

    Es macht zwar nicht so schnell abhängig, aber es macht abhängig.

    Nicotin und vorallem Alc sind vielleicht schädlicher, aber dennoch ist auch das Kiffen nicht völlig schadlos.


    Der Rausch zustand ist vielleicht besser zu kontrolieren als bei Alc, aber macht es Sinn, bei einer Aufzählung von Pro Argumenten auf den Rausch einzugehen?

    Man wird nicht von Agressiv, ganz im Gegenteil. Immerhin gibst Du zu das es Bewustseinsverändert wirken kann, es gibt ausserdem Leute, welche durchaus aggressiv reagieren.

    Und zum letzten Punkt, ich würde nicht nur auf eine Beruhigende Wirkung eingehen, sondern gleich noch Kranheitsbilder nennen, bei denen sowas bei der Behandlung eingesetzt wird, allgemein in der Krankentherapie wirst Du eventuell noch ein paar Positive Dinge finden.

    Es wäre natürlich besser gewesen, wenn Du geschrieben hättest in welchem Zusammenhang dieses Streitgespräch stattfinden soll.
    Was war der Auslöser dafür, dann kann man dir sicher etwas mehr und fallbezogener helfen, ich bin davon ausgegangen das Du irgendwem(Eltern?,Lehrer?) beibringen willst, das kiffen an sich nicht schlimm ist, diese Leute haben meist aber auch etwas Gegen Alkohol und andere Rauschmittel, somit hätte es keinen Sinn zu argumentieren, das Alk & Co schlimmer sind. Denn BTM bleibt BTM, ob legal oder illegal.
     
  8. #7 10. Januar 2006
    Also.... In MEINER richtig harten Kifferzeit hab ich circa 10 Pfeifen (Mischungen) am Tag geraucht. Ich bin nicht mehr breit geworden. Ich bin nervös und aggressiv geworden und habe es nicht gemerkt. Die Zeit ist VIEL schneller rumgegangen als sonst. Als meine Eltern im Urlaub waren war ich NUR zugedröhnt und habe sogar einmal 30 Stunden lang geschlafen. Ich habe es aber nicht mehr registriert. Ich habe nicht einmal gemerkt, was ich mir da antue. Kein Fitness mehr, nichts... Nur kiffen. Meine Hobbies waren "weggekifft" ich konnte wirklich nichts anderes mehr machen. Deswegen: Kiffen ist chillig. Aber wirklich nur in Maßen. Lass dich nicht von der Droge kontrollieren. Kontrolliere die Droge. Kiffen macht auch nicht wirklich körperlich abhängig. Wohl aber psychisch. Und das habe ich am eigenen Leib erfahren müssen. Auch wenn du dir jetzt denkst "Schwachsinn... Was labert der fürn Müll ey..." Frage dich nicht selbst, ob du einen Monat lang Pause machen kannst. Tu es einfach. Von heute auf morgen. Mach am besten deine Bong kaputt oder sprich mit deinen Eltern (wenn du mit ihnen so offen reden kannst) oder bring die Pfeife zu einem wirklichen Freund. Der soll sie dann aufbewahren und sie dir erst in einem Monat zurückgeben. Wenn beides nicht geht mach sie kaputt. Du kannst dir nach dem Monat immernoch eine neue Pfeife kaufen und dich dann auch darauf freuen. Nur wenn du wirklich Pause machst, kannst du mal über deinen Konsum nachdenken und dir über dein Leben bzw deine Ziele bewusst werden. Wenn du nur kiffst, hängst du vielleicht irgendwann auf der Straße. Dann gehts dir beschissen, du würdest gerne was kiffen, aber du kannst nicht, weil du kein Geld hast. Dann siehst du einen ehemaligen Kumpel von dir, von dem du dich allerdings durch deine "Sucht", dein ständiges Kiffen, dein "in deiner eigenen Welt leben" distanziert hast und über die Jahre den Kontakt verloren hast. Dieser ehemalige Kumpel läuft im Anzug den Bürgersteig entlang, raucht gerade einen und wirft dir einen Euro in deine Kappe, die du hingelegt hast, um Geld zu erbetteln. Dann denkst du dir "Scheiße... Nur weil ich mich damals nicht kontrollieren konnte, gehts mir jetzt so dreckig. Er hat auch gekifft. Jedes Wochenende. Konnte sich dadurch aber noch kontrollieren und ist jetzt erfolgreich. Kann sich das beste Dope leisten und hat eine Frau und ein Haus..."

    Sorry, wenn ich jetzt so viel geschrieben habe, aber das sind die Gedanken, die ich mir während meiner etwas längeren Pause gemacht habe. ICH habe gelernt, die Droge zu kontrollieren. Ich hoffe, du schaffst das auch.

    Argumente FÜR das Kiffen findest du HIER

    LES DIR DEN TEXT BITTE DURCH.... ICH WILL IHN NICHT UMSONST GESCHRIEBEN HABEN...

    mfg, eurox...
     
  9. #8 10. Januar 2006
    Kommt drauf an in welchen Mengen..
    Meine Mutter hat manchmal Phobien (Ängste) (besonders auf der Autobahn), die vom Kiffen resultieren, obwohl sie nie wirklich stark gekifft hat.
    Natürlich hängt das auch von der Person ab, aber ich finde man sollte es nicht übertreiben..
     
  10. #9 10. Januar 2006
    RE: [Brauche Dringend]Pro und Kontra Argumente zum Thema "Kiffen"

    Also es ist so in letzter zeit kiffe ich leider recht viel, und deswegen ist meine ältere schwester auf mich aufmerksam geworden. Erstens durch mein verhalten ( "alles scheiss egal haltung" kiffer wissen was ich meine), zweitens durch angebliche selbstgebaute bong in meinem zimmer aber ich weiss net ob das stimmt.... dann hat sie mcih darauf angesprochen und ich habe natürlich alles abgestritten und dann war es erstmal gut. So nun gestern hat sie mich natürlich VOLLKOMMEN zugekifft getroffen...meine augen gesehen und dann habe ich alles gestanden. So nun hatten wir ( nur wir beide) ein gespräch und ich konnte erhlich gesagt keine vernünftigen Gründe nennen, warum ich kiffe. Sie ist so entäuscht, weil ihr Freund marijuana psychisch abhängig ist!!! Der raucht Joints wie zigarretten und sie will mich davor bewahren, damit ich mir nicht meine zukunft ähnlihc verbaue. so nun ist sie am überlegen ob sie es meiner mutter sagt und dann will ich wenigstens auch meinen sempf dazu geben, nur mir fallen echt keine GUTEN gründe ein :( .

    Aber wenns wirklich hart auf hart kommt, muss ich wohl damit leben!

    Danke für eure Beiträge, ich habe sie mir natürlch ALLE durchgelesen und werde den einen oder anderen Ratschlag befolgen!! ( Beherrsche die Droge, lass dich nicht von der Droge beherrschen ) werde ich tun ;)

    Greetz dok.
     
  11. #10 10. Januar 2006
    hey leute ich kenn den Euroxfighter nicht aber ich kann euch nur sagen hört was er sagt denn das ist kein schwachsinn, er hat ahnung von dem was er geschrieben hat das merkt man!!

    RESPECT von mir Euroxfighter!

    mfg abortion
     
  12. #11 10. Januar 2006
    ähhhm, kurze verständnisfrage, bin kein Kiffer^^. Ist in Johnnys nicht auch Nikotin?Also ne Mischung aus Gras und Nicotin?

    Als Beispiel für die entspannende Wirkung von Gras: Bei der EM 2004 in Portugal wurde Mariuana für 2 wochen legalisiert, und ich glaub sogar in Stadien verkauft, weil es wie gesagt eine gemütliche Stimmung verbreitet und von Gewalt abhält. Damit wurde also dem Alkohol eine andere Droge entgegengestellt, womit Randale etc. vermieder werden sollten.
     
  13. #12 10. Januar 2006
    + man kann damit vllt. auch gut stress abbauen...
     
  14. #13 10. Januar 2006
    Also, mal ganz im Ernst es gibt nichts positives am kiffen, glaubt mir ich hab schon viele Leute gesehen die daran zu grunde gegangen sind. Vllt findet ihr es ganz toll wenn ihr mit 14 Jahren schon damit angeben könnt, aber Schule ist wichtiger und erzählt mir jetzt nichts wenn man kifft wird die schulische Leistung schlechter
     
  15. #14 10. Januar 2006
    man hat mehr zeit, zb wenn man nachhilfe gibt, und alles nur schnellschnell machst. dann hast du zeit und kannst richtig auf die fragen des schülers eingehen und es ihm richtig beibringen!
     
  16. #15 10. Januar 2006
    ja es gibt eigentlich wirklich nichts postitives am kiffen. ich habe selber bis vor kurzem ca.5 jahre täglich gekifft. mir fällt es sehr schwer mit dem scheiss aufzuhören, da alle meine freunde kiffer oder dealer sind.

    in meinen augen war die ganze kifferei die reinste zeitverschwendung, habe so zusagen 5 jahre meines lebens verkifft.

    jetzt versuche bis zum wochenende durchzuhalten, und da dann
    nur 1-2 joints zu rauchen. leider gelingt es mir nicht immer.

    einige kollegen von mir hat es schlimmer getroffen. ich hatte mit ihnen früher angefangen und jetzt hängen sie den ganzen tag nur noch an der bong, sind arbeitslos und rauchen ihre 10-20€ am tag weg.

    ich würde es nicht mit dem kiffen übertreiben!!
     
  17. #16 10. Januar 2006
    Ich denke wirklich positive argument gibt es nicht
    außer das die dealer geld verdienen und was zu essen kaufen können oder so :)

    In langer Hinsicht ist Kiffen nur schädigend
     
  18. #17 10. Januar 2006
    RE: [Brauche Dringend]Pro und Kontra Argumente zum Thema "Kiffen"

    Moin,


    Setzt dir deine Grenzen !

    du musst wissen ob es gut oder schlecht ist !

    Lass es lieber ganz sein mit allem :

    alkohol,kiffen,rauchen etc. !





    Gr33tz nakhla
     
  19. #18 10. Januar 2006
    RE: [Brauche Dringend]Pro und Kontra Argumente zum Thema "Kiffen"

    warum geht das jetzt in die richtung.....kannst du nciht lesen nakhla :D ich wollte positive argumente und nicht einen ratschlag von dir...man man man. Einige Ratschläge hier haebn viel sinn ergeben aber dein kommentar ist einfach fehl am platz ;)
    schnapp das jetzt nicht als beleidigung auf(konstruktive kritik), ich will hier keinen beleidigen ich wollte einfach argumente aber ich cloes den thread jetzt. Das geht in eine andere richtung als ichwollte....das bringt mir acuh ncihts ;) aber trotzdem danke für eure comments

    ~~closed~~
     

  20. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Brauchte Dringend Pro
  1. Antworten:
    10
    Aufrufe:
    1.222
  2. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    207
  3. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    889
  4. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    306
  5. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    214