Brennen in der Console

Dieses Thema im Forum "Linux & BSD Tutorials" wurde erstellt von Dr. Scream, 8. August 2005 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. Dr. Scream
    Dr. Scream IRC Maskottchen
    Stammnutzer
    #1 8. August 2005
    Brennen in der Console


    Image erstellen
    ...mit mkisofs
    Code:
    mkisofs -v -r -J -o /home/drscream/cdimage.img /tmp/rush-bootcd/
    • -v = ausfuehrliche Consolenausgabe
    • -r = Unix-spezifische Informationen (lange Dateinamen, Rechte und Links) werden auf die CD geschrieben.
    • -J = Windows-spezifische Informationen werden auf die CD geschrieben (lange Dateinamen mit Groß -und Kleinschreibung werden unter Windows angezeigt).
    • -o = Erstellung der Image Datei (Ort und Name)
    • /tmp/rush-bootcd/ = Pfad zu den zu brennenden Dateien
    ...mit dd
    Code:
    dd if=/dev/cdrom of=/tmp/cdimage.img
    Code:
    cat /dev/cdrom > /tmp/cdimage.img
    Dies ist sozusagen eine 1-1 Copy der CD (z.b. noetig falls man eine Bootfaehige CD hat und dies auch so behalten will.)

    Mit cdrecord brennen
    Code:
    cdrecord -v -eject -driveropts=burnfree -dao dev=0,1,0 speed=52 /tmp/cdimage.img
    • -v = ausfuehrliche Consolenausgabe
    • -eject = auswerfen der CD nach dem Brennvorgang
    • -driveropts=burnfree = Verwendet burnproof zum vermeiden von Bufferunderruns
    • -dao = schreibt das ISO-File im Disk AT Once Modus
    • dev=0,1,0 = Festlegung des Geraetes mit dem Gebrannt werden soll (Diese Nummern koennen per cdrecord -scanbus ausgelesen werden).
    • speed=52 = gibt die Brenngeschwindigkeit an.
    • /tmp/cdimage.img = Das zu brennende Image File
    On-the-Fly Brennen:
    Code:
    mkisofs -r /tmp/daten | cdrecord -v -eject -driveropts=burnfree fs=6m speed=52 dev=0,1,0 -
     

  2. Anzeige

  3. Videos zum Thema