Brennen in der Console

Dieses Thema im Forum "Linux & BSD Tutorials" wurde erstellt von Dr. Scream, 8. August 2005 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 8. August 2005
    Brennen in der Console


    Image erstellen
    ...mit mkisofs
    Code:
    mkisofs -v -r -J -o /home/drscream/cdimage.img /tmp/rush-bootcd/
    • -v = ausfuehrliche Consolenausgabe
    • -r = Unix-spezifische Informationen (lange Dateinamen, Rechte und Links) werden auf die CD geschrieben.
    • -J = Windows-spezifische Informationen werden auf die CD geschrieben (lange Dateinamen mit Groß -und Kleinschreibung werden unter Windows angezeigt).
    • -o = Erstellung der Image Datei (Ort und Name)
    • /tmp/rush-bootcd/ = Pfad zu den zu brennenden Dateien
    ...mit dd
    Code:
    dd if=/dev/cdrom of=/tmp/cdimage.img
    Code:
    cat /dev/cdrom > /tmp/cdimage.img
    Dies ist sozusagen eine 1-1 Copy der CD (z.b. noetig falls man eine Bootfaehige CD hat und dies auch so behalten will.)

    Mit cdrecord brennen
    Code:
    cdrecord -v -eject -driveropts=burnfree -dao dev=0,1,0 speed=52 /tmp/cdimage.img
    • -v = ausfuehrliche Consolenausgabe
    • -eject = auswerfen der CD nach dem Brennvorgang
    • -driveropts=burnfree = Verwendet burnproof zum vermeiden von Bufferunderruns
    • -dao = schreibt das ISO-File im Disk AT Once Modus
    • dev=0,1,0 = Festlegung des Geraetes mit dem Gebrannt werden soll (Diese Nummern koennen per cdrecord -scanbus ausgelesen werden).
    • speed=52 = gibt die Brenngeschwindigkeit an.
    • /tmp/cdimage.img = Das zu brennende Image File
    On-the-Fly Brennen:
    Code:
    mkisofs -r /tmp/daten | cdrecord -v -eject -driveropts=burnfree fs=6m speed=52 dev=0,1,0 -
     

  2. Anzeige

  3. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...