"Brief des Vaters an den klugen Briefkasten" Interpretation...

Dieses Thema im Forum "Schule, Studium, Ausbildung" wurde erstellt von Relive, 14. November 2007 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 14. November 2007
    Hi... hab mal ne kleine Aufgabe, find den text so komisch... vlt kann ihn mir jmd erläutern, der sich bisschen damit auskennt und vlt bisschen interpretieren:)


    Spoiler
    Günter Bruno Fuchs
    Brief des Vaters an den klugen Briefkasten


    Eigentlich sollte mein Sohn
    Kälte-Ingenieur werden, aber da kamen dann
    die Spaziergänge mit den Papierblumen
    dazwischen. (Er war als Zwanzigjähriger
    in ein Kinderfest geraten.)

    Jeden Abend versuchte ich nun, seinen Firlefanz
    madig zu machen. Ich lache ihn aus, biete ihm
    Maulschellen an, hol ihn ans Fenster, sage zu ihm: Steh
    nicht so da! Gefällt dir unsere Autobahn
    oder gefällt sie dir nicht?

    Vergangene Woche sprang er aufs Fensterbrett, flog
    siebzehn Runden hin und über Wilmersdorf
    und verschwand in der Nacht.

    Morgens (beim Frühstück) wieder unbegreifliches
    Zeug: er habe Herrn von Lilienthal interviewt,
    dem ja die Vögel das Fliegenverdanken
    und die letzten fünfzig Jahre
    so manchen Gruß aus der Luft.

    (Was meint er damit? Und woher
    die Fähigkeit zu fliegen? Bitte
    antworten Sie mir. Ich bin es gewohnt, mich abzufinden
    mit Tatsachen.)


    jo, das war's^^
    wär cool wenn da jmd was dazu weiß^^

    MfG
     

  2. Anzeige
  3. #2 14. November 2007
    AW: "Brief des Vaters an den klugen Briefkasten" Interpretation...

    puuh, gedichtsinterpretationen ... nun, solange der dichter den text nicht selber erklärt kann keiner genau sagen was damit eigentlich gemeint ist. jeder macht sich seine eigenen vorstellungen, und jeder empfindet etwas anderes beim lesen dieses textes.

    (das darfst du niemals deinem lehrer so in dieser form sagen !!!, das entspricht einzig meiner meinung)

    um eher in deine richtung zu gehen empfehle ich dir dich etwas mit dem autor auseinanderzusetzen.

    thomas propp - guenter bruno fuchs

    vielleicht findest du hier vergleichbarkeiten zu ähnlichne beschreibungen ... ... ansonsten kann ich dir hier nicht weiterhelfen.

    mfg
     
  4. #3 15. November 2007
    AW: "Brief des Vaters an den klugen Briefkasten" Interpretation...

    Auf die Frage hin, wer kann fliegen :

    - Vögel
    - Geister
    - Hinrgespinste


    Vll. ist der Sohn tot und er resumiert seinen verzweifelten versuch für ihn da zu sein.

    Vll. meinte er mit Spaziergänge mit Papierblumen, den Gang zum Grab

    Todesursache ?

    Kurzes vergessen des Vaters. Er denkt nicht mehr an ihn "verschwand in der Nacht"


    Morgens dann wieder, gedenken an den Toden....



    ----------------

    Das ist wahrscheinlich sehr weit hergeholt.... Meine Interpretationen stimmten nie mit denen meiner Lehrer überein oder Sekundärliteratur. Aber das macht halt ein gutes Gedicht/guter Text aus, dass man sich Gedanken machen muss... und diese können verschieden sein..


    Eine semantische Analyse ist ja nicht gefordert oder ?


    MfG
    F.

    //EDIT : mir stellt sich nur eine Frage, was ist ein kluger Briefkasten ?

    Vll Gott ? Dem man alle Briefe und Gedanken schicken kann ? Briefkasten im Sinn von Sammelbecken ?


    Viele Autoren schreiben über erlebtes.... ich habe die Biografie des Autors nicht beachtet
     
  5. #4 15. November 2007
    AW: "Brief des Vaters an den klugen Briefkasten" Interpretation...

    Hi,

    danke auch dir.
    der kluge Briefkasten ist wahrscheinlich eine Art Kummerkasten, so stand es heute auf der Arbeit drauf^^

    Naja ich close mal... brauchs ja eig nichmehr.. aber danke euch2.
     

  6. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...