Brüssel will härteres Vorgehen gegen Doping

Dieses Thema im Forum "Sport und Fitness" wurde erstellt von rarshi, 12. Juli 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 12. Juli 2007
    Die EU-Kommission fordert im Kampf gegen Doping ein härteres Vorgehen. Das Geschäft mit verbotenen Substanzen müsse verfolgt werden wie der illegale Drogenhandel, so der für Sport zuständige Kommissar Ján Figel in Brüssel. Figel präsentierte ein "Weißbuch des Sports", durch das die rechtlichen Beziehungen zwischen Brüssel und den Mitgliedstaaten und -verbänden in Zukunft besser geregelt werden sollen.


    Weiterlesen,Quelle:

    http://www.tagesschau.de/aktuell/meldungen/0,,OID7094344_,00.html
     

  2. Anzeige
  3. #2 12. Juli 2007
    AW: Brüssel will härteres Vorgehen gegen Doping

    Ja ist natürlich der richtige Weg, jedoch ist es immer schwer Doping nachzuweisen...Das die Strafen härter werden müssen leuchtet ja ein und kann so durchaus zur Abschreckung vor Doping beitragen, allerdings werden die Dopingmethoden immer moderner und können meist erst einige Jahre danach festgestellt werden...Und da solche Delikte verjähren können, haben die Sportler oft nichts zu befürchten, außer einem Rufschaden...
    Denke mal das man Doping nie in den Griff bekommen wird und es ein ständiger Begleiter des Sports sein wird...leider :(

    ...8)
     
  4. #3 12. Juli 2007
    AW: Brüssel will härteres Vorgehen gegen Doping

    naja ich bin der meinung man sollte da schon ein wenig trennen, zum beispiel is im radsport doping wesentlich hilfreicher und wettbewerbsverzerrend wie im fussball

    also darf man das ned alles über einen kamm scheren hoffe doch das im fussball doping bissl weniger eingesetzt wird und ned bald auch son skandal hoch geht wie im radsport

    aber im großen und ganzen is das schon der richtige weg den die eu da einschlagen will

    mfg ilovevalla
     
  5. #4 12. Juli 2007
    AW: Brüssel will härteres Vorgehen gegen Doping

    ich schreib jetzt mal meine meinung in sachen doping im radsport.... wer soll dann bitte nur mit wasser und brot 22 tage hintereinander 7 stunden auf dem rad fahren? und dann in so nem tepo!!! nicht die fahrer sind das problem, sondern die organisationen!!! sie sollten kürzere etappen machen!! und mehr ruhepausen!!!

    ausserdem wenn sie härter vorgehen wollen, dann müssen sie auch nadal sperren!!! den der steht auch auf der fuentes liste, wie die radfahrer!
     
  6. #5 13. Juli 2007
    AW: Brüssel will härteres Vorgehen gegen Doping

    richtig so ich finde sportler werden nciht so bestraft wie ganz normal bürger... die maßnahmen sollten erlich mal geändert werden und härter vollstreckt werden ...

    mfg
     

  7. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...