Bücher zum Thema Webdesign

Dieses Thema im Forum "Webdesign" wurde erstellt von D00m, 26. März 2008 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 26. März 2008
    Hi Leute habe eine Frage und zwar möchte ich langsam einsteigen in das Thema Webdisign.

    Genauer gesagt in das thema Homepage anfertigen.

    Die frage für mich ist nun wie fange ich richtig an?Habe mir schon Tools wie Dreamweaver und Photoshop dafür besorgt.

    Aber wie steige ich in die Materie ein?Gibt es gute empfehlenswerte und dazu auch noch preisgünstige Bücher für den Einstieg in HTML?

    Wenn ja welche wären den diese?
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 26. März 2008
  4. #3 29. März 2008
    AW: Bücher zum Thema Webdesign

    Tools wie Photoshop und Dreamweaver :D.. Zumindest Photoshop ist ein sehr mächtiges Programm!
     
  5. #4 29. März 2008
    AW: Bücher zum Thema Webdesign

    Gute Seiten wurden schon genannt, aber Dreamweaver kannste knicken!

    Lern, wie schon gesagt HTML und CSS und benutze einen dieser Editoren um den Code zu schreiben:
    - Phase5
    - Vim (GVim)
    - Notepad++
     
  6. #5 29. März 2008
    AW: Bücher zum Thema Webdesign

    Falsch - Die WYSIWYG Funktionen von Dreamweaver kann man echt knicken, aber als Editor wüsste ich nicht wieso der nicht taugt. Ich selber benutze zwar SCiTE (kann ich nur empfehlen) aber habe auch mit dem Dreamweaver angefangen.
    War jetzt vielleicht ein bisschen Offtopic, um noch was zum eigentlichen Thema zu sagen: Lern erstmal die Grundlagen mit den obengenannten Pages. Wenn du dein Wissen vertiefen / einige Kniffs lernen willst kannst du zur Fachliteratur greifen. Kauf dier aber bitte nicht irgend ein Schundbuch wie HTML4Dummies oder so einen Quark...

    So long wirednaTure
     
  7. #6 29. März 2008
    AW: Bücher zum Thema Webdesign

    Jo, sehe ich genau so wie mein Vorgänger.

    Ich habe mit Frontpage damals angefangen. Meine Seiten sahen richtig n00b-like aus.
    Inzwischen benutze ich ausschliesslich Weaverslave um meine HTML seiten zu entwerfen.

    Um zu sehen wie HTML funktioniert und welches tag, wie aufgebaut ist, ist ein WYSIWYG-Editor keine schlechte Sache. (Nur der code lässt zu wünschen übrig)

    Für CSS empfehle ich CSS 4 You - The Finest in Stylesheets (wird nicht mehr weiterentwickelt). HTML SELFHTML 8.1.2 (HTML-Dateien selbst erstellen)

    Wenn du Webdesign wirklich mit Photoshop machen willst, etwa mit abgerundeten Tabellen usw. dann empfehle ich die Dreamweaver aber trozdem weil der code sonst sehr schwer zu schreiben ist. Das sogenannte "barrierefreie webdesign" kannst du allerdings vergessen.
     

  8. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Bücher zum Thema
  1. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.250
  2. Antworten:
    12
    Aufrufe:
    2.777
  3. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.619
  4. Bücher/DVDs zum Thema Webdesign?

    SynT@x , 5. März 2011 , im Forum: Webdesign
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    1.223
  5. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    599