Bund und Länder wollen Breitbandversorgung auf dem Land verbessern

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von georgvonhuber, 10. August 2007 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 10. August 2007
    DSL oder VDSL sind in den Ballungsräumen kein Problem. Anders sieht das in den ländlichen Gebieten Deutschlands aus: wenn überhaupt sind Lösungen wie DSL-Light möglich, oft bleibt nur der Schmalband-Zugang, für den es keine Flatrates gibt.

    Das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV) will nun schnelle Internetzugänge in bisher unterversorgten Gebieten fördern - für 2008 ist dafür ein Budget von 10 Millionen Euro eingeplant. Zusammen mit den Ländern soll eine Summe von 16,6 Millionen Euro für die Förderung bereit gestellt werden.

    Dr. Gerd Müller, Parlamentarischer Staatssekretär im BMELV, begrüßte, dass Bund und Länder gemeinsam für eine bessere Breitbandversorgung sorgen wollen: "Das Thema Breitbandversorgung wird zu einem immer wichtigeren Standortfaktor. Gemeinden, die sich um Unternehmensansiedlungen, Arbeitsplätze und familienfreundliche Lebensbedingungen bemühen, sind eindeutig im Vorteil, wenn ihr Infrastrukturangebot auch schnelle Internetzugänge umfasst."

    Die Entscheidung der Länder, ob sie die Breitbandförderung für Kommunen anbieten, soll Ende des Jahres fallen - dann wird auch bekannt, welche Voraussetzungen die Kommunen erfüllen müssen, damit sie von den Fördermitteln profitieren können.

    Quelle:Bund und Länder wollen Breitbandversorgung auf dem Land verbessern
     

  2. Anzeige
  3. #2 10. August 2007
    AW: Bund und Länder wollen Breitbandversorgung auf dem Land verbessern

    Prinzipiell ist das ne gute Idee find ich...
    Aber die Summen könnte man auch für wichtigere Dinge einsetzen!
    Wohne in nem 5000 Einwohner Dorf und hab DSL6000... Finde das reicht vollkommen!
    Wobei es bei uns im Landkreis auch ein Dorf gibt das nur ISDN anbieten kann...
    DSL1000 als Standart bei der heutigen Anzahl an Flash Pages mit Intro und Hintergrund Musik und son Krams währe schon angebracht...

    Grüße
    ra!d
     
  4. #3 10. August 2007
    AW: Bund und Länder wollen Breitbandversorgung auf dem Land verbessern

    Bei mir ist es dann so, dass ich in einer 50.000 Einwohner Stadt wohne und dennoch nicht über DSL3000 rauskomme! Würde mich doch shcon sehr über eine 6000er Leitung freuen die mir wohl auch erstmal reichen würde! :)
     
  5. #4 10. August 2007
    AW: Bund und Länder wollen Breitbandversorgung auf dem Land verbessern

    Das ist mal ne gute Nachricht, aber dann bezweken sie auch das mehr geladen wird. Denn wenn das I-net schneller ist kann man auch besser laden und dann machen das auch mehr ;)
     
  6. #5 10. August 2007
    AW: Bund und Länder wollen Breitbandversorgung auf dem Land verbessern

    freut mich für die deutschen

    ich wohne in österreich ebenfalls in einem ländlichen gebiet - max Verbindung = DSL 4k...

    b2t:
    ich kenne einige deutsche die mit mir cs gezockt haben aber früh den spass verloren haben aufgrund ihrer verbindung (UMTS)... => extrem laags

    mfg teNTy^
     
  7. #6 10. August 2007
    AW: Bund und Länder wollen Breitbandversorgung auf dem Land verbessern

    an sich gute idee nur die sollten lieber den anbietern in den ***** treten das die die kunden nicht so ausnehmen!

    ich hab vor 3 wochen mein komplettpacket mit dsl16000 bestellt. am bereitstellungstag wurde das auch erledigt aber mit DSL 2000! naja und nach 10000 telefonaten soll ich jetzt wieder 1 monat warten:bulle:

    wohne auch in einer ca. 23.000 einwohner stadt. und wenn ich es dann hätte., hätte ich dsl 16000=)

    <---Ossi fals einer wissen will
     
  8. #7 10. August 2007
    AW: Bund und Länder wollen Breitbandversorgung auf dem Land verbessern

    das is mal gescheit! anstatt die stadtleitungen immer mehr auszubauen, machen se nun auch die dörfer! ich hab hier im dorf auch nur ne 512er leitung.
     
  9. #8 10. August 2007
    AW: Bund und Länder wollen Breitbandversorgung auf dem Land verbessern

    Das kann ich nur gut heißen!!!

    Wohne in einem 3.500 Seelen Kaff und habe nur DSL 2000, das aber nur so schnell ist wie 1500 =(

    mfG
    Log!c
     
  10. #9 10. August 2007
    AW: Bund und Länder wollen Breitbandversorgung auf dem Land verbessern

    Sowas ist aber nicht das Ziel...
    Es geht darum, dass viele nur übr ISDN ins Internet kommen und es keine Flatrates dafür gibt.
    Also wollen die DSL da legen, wo es noch keins gab - eigentlich eine gute Idee.
     
  11. #10 12. August 2007
    AW: Bund und Länder wollen Breitbandversorgung auf dem Land verbessern

    ich finde des auch super!!! ich wohne in einem 400 seelen dorf und hab im moment DSL 768!! also des kleinste vom kleinsten!!! und des nervt mich schon tierisch!!
    der anbieter sagt zwar dass hier DSL 2000 gehen soll aber irgendwie merk ich davon nix!!

    naja bin mal gespannt wielange des noch dauert!!! hoffe es geht schnell!!!


    peace
     
  12. #11 12. August 2007
    AW: Bund und Länder wollen Breitbandversorgung auf dem Land verbessern

    Gibt auch DSL Lite mit irgendwas mit 200 oder so. Ansonsten mal etwas wo die Steuergelder sinnvoll benutzt werden.
     
  13. #12 12. August 2007
    AW: Bund und Länder wollen Breitbandversorgung auf dem Land verbessern

    ich glaub viele haben das hier total falsch verstanden....

    sinn der ganzen aktion ist es NICHT, eure leitungen von DSL 2000 auf 6000 oder 16000 hochzutreiben sondern gebiete, wo kein dsl verfuegbar ist oder eben leitungen < DSL 768 nur vorhanden sind, besser an das internet anzubinden.

    d.h. dass ihr mit euren 2000er oder 4000er leitungen etwas davon haben werdet halte ich fuer sehr fragwuerdig
     
  14. #13 12. August 2007
    AW: Bund und Länder wollen Breitbandversorgung auf dem Land verbessern

    Mal schauen, wie viele Arbeitsplätze das kosten wird (seitens der Arbeitnehmer von z.B. der Telekom)... habe dort starke Bedenken; bei dieser Regierung, wo Kapitalismus über Sozialismus geht, sind Arbeitsplätze nicht viel Wert. Mal schauen...
     
  15. #14 12. August 2007
    AW: Bund und Länder wollen Breitbandversorgung auf dem Land verbessern

    Ich weis gar nicht was ihr alle habt, ich wohne in einer 500.000 Einwohner Stadt und da bekomme ich zwar VDSl , aber da es mir zu teuer ist. Kann ich nur auf DSL 1000 zugreifen und die Telekom würde mir sogar nur DSL Light geben obwohl ich in einer Großstadt wohne. Aber ich finde es gut das mehr und mehr Geld in die Breibandversorgung auf dem Land getan wird, wenn ich höre das einige immer noch nicht mehr als ISDN haben und wiederum andere schon fast DSL 16000 Flächendeckend haben frage ich mich natrülich auch. Aber eine solide Breitbandversorung ist ein wichtiger Schritt um auch das Wirtschaftswachstum in der Zukunft, zu sichern, denn immer mehr wird ins Internet verlagert und man kann heute auch schon sehr gut mit dem Internet seinen Lebensunterhalt verdienen. Gerade für kleinere Mittelständische Unternehmen wird das wohl sehr wichtig sein, da sie so besser an Aufträge kommen und bessere diese Verwalten können. Zum anderen bietet das Internet einen großen Vorteil man kann fast von überall ins Internet und so kann ich mir gut vorstellen das ein Bauer, auch ein Homepagedesigner sein kann. Das klingt zwar jetzt ein bisschen abgefahren aber so verrückt ist das eigentlich gar nicht, ich meine jetzt nicht die Viehwirte, aber wer zum Beispiel ein Feld besitzt hat nicht allzuviel zu tun und kann so als Nebeneinkunft zum Beispiel Homepages anfertigen. Er wird sozusagen zum Bauern 2.0, ich denke in solchen Sachen wird die Zukunft liegen, den die Mieten in den Großstädten sind meist sehr hoch und es bringt auch kaum Vorteile dort zu leben für solche Sachen.
    Aufjedenfall eine gute Idee und ich hoffe das diese Bandbreite viele Teile Deutschlands zukommt.
     
  16. #15 12. August 2007
    AW: Bund und Länder wollen Breitbandversorgung auf dem Land verbessern

    ich bin mittlerweile einer der geschädigten anfangs dsl user jetzt umgeszogen und isdn user is sooo beschissen kann nix rutnerladen und wenn nur kleine datenmengen


    :-(
     
  17. #16 13. August 2007
    AW: Bund und Länder wollen Breitbandversorgung auf dem Land verbessern

    joa is doch mal ne gute sache, und ich bin mal gespannt ob ich dann 16k dsl bekomme, immoment geht 6k ...
    endlich wird mal was sinnvolles für die leute getan ! :)
     
  18. #17 14. August 2007
    AW: Bund und Länder wollen Breitbandversorgung auf dem Land verbessern

    ihr seid doch alle so arm...
    es gibt leute ide haben gar kein dsl auf die würdet ihr natürlich :poop:n nur dass ihr eure 6000er auf 16k erhöht bekommt.
    ich hab jetzt nen halbes jahr mit dsl light gesurfed und jetzt hab ich dsl 1024 und miene nachbarn 2048 und die telekom bockts nicht.das ist schon :poop: aber es gibt immernoch dörfer wo kein dsl liegt und die sollen nun auch mal was abbekommen, ist nicht mehr als richtig!
     
  19. #18 14. August 2007
    AW: Bund und Länder wollen Breitbandversorgung auf dem Land verbessern

    dsl light, das ist dsl 384... sowas hab ich. Unser nachbarort (4k einwohner) hat dsl 16000 und bei uns geht halt max dsl 768. Man hätte rein theoretisch den Knotenpunkt des Nachbarortes genau zwischen die 2 käffer legen können, dann wär bei uns dsl 6000 gegangen.

    aber ne, das wollten die nicht, weil dann dort ca. 5 haushalte kein dsl 16000 haben können
     
  20. #19 17. August 2007
    AW: Bund und Länder wollen Breitbandversorgung auf dem Land verbessern

    Das sind Beamten die denken net ,sondern machen einfach.
    Ist bei uns auch so wir sind nen Stadteil es gibt fünf Teile, aus denen sich halt die Stadt zusammensetzt.
    Drei Teile können DSL16k empfangen die anderen beiden(wir und ein anderer Teil) nur maximal 2k wobei meistens dsl 1k bzw dsl light mit ca 400kbit geschaltet wird
    sowas ist total unfair, juckt aber die beamten von der Telekom wenig, denn jeder bezahlt für max dsl6k hats aber nicht, totaler scheiss...
     
  21. #20 17. August 2007
    AW: Bund und Länder wollen Breitbandversorgung auf dem Land verbessern

    wenn ich mir das hier so durchlese muss ich mich ja fast glücklcih schätzen mit meiner 3000er leitung. Wohne in nem Kaff mit 35 Leuten (ja sowas gibts auch, hinter den Bergen, bei den 7 Zwergen *g*) und bei uns is das max. verfügbar. Wir haben halt das glück das der verteiler relativ nahe bei uns steht. Wie uns vorgestern mitgeteilt wurde wird in naher zukunft auf mind. 6000 aufgestockt. Find ich super das wir hier auf dem land ned vergessen werden.

    MfG
     
  22. #21 17. August 2007
    AW: Bund und Länder wollen Breitbandversorgung auf dem Land verbessern

    Nochmal für alle, die hier tatsächlich meinen, sie kriegen einen schnelleren DSL-Anschluss:
    Sinn der Aktion ist es, ländlichen Gebieten, welche sich eben den DSL-Anschluss nicht leisten können, unter die Arme zu greifen, damit diese eben doch Breitbandinternet bekommen, welches wirtschaftlich überaus positiv für diese Gebiete wäre.
     
  23. #22 17. August 2007
    AW: Bund und Länder wollen Breitbandversorgung auf dem Land verbessern

    ich find das auch klasse, da es hier in einem 2000 einwohner
    dorf max dsl 6k gibt und im nachbar dorf dsl 16k -.-
    das regt auf -.- bin ma gespannt ob und wie lange es
    dauert bis es in die tat ungesetzt wird...

    GreeZ

    Jacky666
     
  24. #23 17. August 2007
    AW: Bund und Länder wollen Breitbandversorgung auf dem Land verbessern

    Hier kommen nurnoch die ein und dieselben Kommentare, zumal es die meisten total falsch verstehn.
    Es wird ne bessere DSL-Verfügbarkeit auf dem Land geben, die dort noch kein I-Net haben oder nur Modem/ISDN/DSL-Light. Und net anders isses gemeint. ^^

    Deswegen schließ ich an der Stelle mal.

    ~#closed#~
     

  25. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...