Bundesrat beschloss Aus für Zigarettenwerbung

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von xxxkiller, 15. Dezember 2006 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 15. Dezember 2006
    Berlin (dpa) - Die Zigarettenwerbung in Medien und Internet in Deutschland wird wie in der Europäischen Union insgesamt untersagt. Der Bundesrat beschloss am Freitag das Verbot und setzte damit einen Schlusspunkt unter lange politische und juristische Auseinandersetzungen.

    Das Verbot werde noch Ende 2006 wirksam, sagte Verbraucherminister Horst Seehofer (CSU). «Dieser Beschluss ist ein wesentlicher Baustein hin zu einem besseren Nichtraucherschutz.» Dies wird von der Werbewirtschaft bestritten.

    Verstöße gegen das Werbeverbot werden mit einem Bußgeld geahndet. Das vom Europäischen Gerichtshof (EuGH) gegen eine deutsche Klage bestätigte neue Recht dient der überfälligen Umsetzung einer EU- Richtlinie. Das Reklameverbot gilt für Tabakerzeugnisse in Zeitungen, Zeitschriften und im Internet sowie bei Sportveranstaltungen mit Fernsehübertragungen und grenzüberschreitendem Sponsoring. Zu denken sei dabei insbesondere an Formel-1-Rennen, erläuterte Seehofer. Erlaubt bleibt die Tabakwerbung im Kino und auf Plakaten. Seit 1974 verbannt war die Tabakwerbung aus Hörfunk und aus Werbeblöcken von TV-Sendungen.

    Die alte rot-grüne Bundesregierung hatte im September 2003 zwar gegen die EU-Richtlinie zum Tabakverbot beim EuGH geklagt. Dabei ging es ihr allen Erklärungen zufolge jedoch weniger um eine Verhinderung des Werbeverbots, sondern um einen Zuständigkeitsstreit mit Brüssel. Dies betraf die Werbung in Medien, die ausschließlich den inländischen Markt bedient. Hier sah die Regierung die EU-Kompetenz überschritten. Der Bundestag hatte dem Gesetz bereits am 9. November zugestimmt. «Wenn insbesondere junge Menschen nicht mehr massiv in Printmedien und Internet den scheinbar positiven Effekten beim Rauchen ausgesetzt werden, schwindet auch bei ihnen der Anreiz, mit dem Rauchen zu beginnen», sagte Seehofer.

    Quelle: yahoo.de
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 16. Dezember 2006
    AW: Bundesrat beschloss Aus für Zigarettenwerbung

    omg...der Staat verdient unheimlich gut an Tabaksteuer und dann wollen sie die Industrie schädigen? Nonsence...Wenn ich unbedingt rauchen will,rauch ich auch da wär mir die Werbung egal.
     
  4. #3 16. Dezember 2006
    AW: Bundesrat beschloss Aus für Zigarettenwerbung

    hi!
    also ich bin der Meinung, dass ein Verbot ,wie jetzt beschlossen keinen Raucher davon abbringt zu rauchen. Und es ist wahr das der Fiskus viel Geld an der Tabaksteuer verdient aber es ist zu beachten das die anfallenden Kosten für die Behandlung von Krebskranken bzw. für Menschen die an Folgekrankheiten einer langen Raucherkarriere leiden, die Gesellschaft enorm viel Geld kosten. Was jetzt nach der Gesundheitsreform und der einführung des Gesundheitsfond wahrscheinlich noch viel deutlicher werden wird. Teufelskreis :rolleyes:

    PS: is dann meine Signatur auch verboten??
     
  5. #4 16. Dezember 2006
    AW: Bundesrat beschloss Aus für Zigarettenwerbung

    ich würde sagen ja, da in den bericht steht das die werbung von zigaretten auch im internet verboten wird und für mich zeigt deine signatur werbung für eine zigarettenmarke ;)

    aber ich frage mich wie die das alles kontrollieren wollen im internet ?(
     
  6. #5 16. Dezember 2006
    AW: Bundesrat beschloss Aus für Zigarettenwerbung

    Es geht ja eigentlich nicht darum, ob du rauchen willst oder nicht, es geht um die Verlockung der Zigaretten Werbung, wenn kleine Kinder das sehen, finden die das cool und müssen es auch gleich ausprobieren...
     
  7. #6 16. Dezember 2006
    AW: Bundesrat beschloss Aus für Zigarettenwerbung

    ich bin für das verbot. man sollte den leuten schon die freiheit lassen zu rauchen aber die verführung der kids durch coole werbeplakate sollte man schon unterbinden. vielleicht wird dann der qualm in zukunft nicht mehr so ernst genommen wie bisher und es fangen weniger leute an zu rauchen. ich hoffe es auf jedenfall.

    greetz raven
     
  8. #7 16. Dezember 2006
    AW: Bundesrat beschloss Aus für Zigarettenwerbung

    Mg ne oder, das sau unlogisch, die meinen auch, dass man dadurch die raucherzahl runterdrehen kann aber da sind die schief gewickelt meiner meinung.
    Denke al nächstes wollen die dann auch die alkoholwerbung vor 22 verbieten nur was läuft dann bei formel1 oder so als anfangsspot ??
     
  9. #8 17. Dezember 2006
    AW: Bundesrat beschloss Aus für Zigarettenwerbung

    ja, aber was ravenheart sagt is schon richtig, die wollen halt mit dem verbot verhindern das kids anfangen zu rauchen
    die wollen einfach die verführung von kids unterbinden!! die leute die schon rauchen für die is das verbot scheiss egal, die hören ja nicht mit dem rauchen auf, weil es keine werbung mehr dafür gibt, das is klar!!
    doch die bundesregierung will einfach das weniger kids anfangen zu rauchen und das finde ich richtig und gut von der regierung, dass dieses verbot eingeführt wird!!

    mfg w-playaz
     
  10. #9 17. Dezember 2006
    AW: Bundesrat beschloss Aus für Zigarettenwerbung

    das find ich gut, vorallem weil jetzt schon kleine kinder mit 11 o. 12 schon anfagen mit rauchen. Man kann wirklich niemanden davon abhalten zu rauchen, aber man kann wie schon die anderen gesagt haben die verlockung zum glimmstengel durch werbung verhindern.

    MFG
     
  11. #10 17. Dezember 2006
    AW: Bundesrat beschloss Aus für Zigarettenwerbung

    also ich finde auch das es nichts bringt wenn man die Zigaretten Werbungen abschafft ,wird auch keinen davon abhalten Zigaretten zu rauchen
     
  12. #11 17. Dezember 2006
    AW: Bundesrat beschloss Aus für Zigarettenwerbung

    Mensch denkt mal nciht nur Straight!

    Damit will man verhindern, dass naive Leute (meist Kids) zum Rauchen verleitet werden - die rauchsuchtis interessieren doch kaum. . .

    Ich finde diese einschränkung gut ... das zeigt wenigstens, dass der Staat sich um die Gesundheit seiner Bürger sorgt .
     
  13. #12 17. Dezember 2006
    AW: Bundesrat beschloss Aus für Zigarettenwerbung

    die werbungen zu verbieten bringt sowieso nix die schädigen sich blos selber und es bringt auch keinen davon ab zu rauchen sorry das ich des so sag aber einach nur sinnlos was die machen was wollen die sonst für ne werbung machen??
     
  14. #13 17. Dezember 2006
    AW: Bundesrat beschloss Aus für Zigarettenwerbung

    Gut, ich finde diese Regelung hätte früher getroffen werden müssen.
    So muss Frankreich &Co. mal wieder eine Vorbildfunktion sein...
     
  15. #14 18. Dezember 2006
    AW: Bundesrat beschloss Aus für Zigarettenwerbung

    ja ich finde auch das bringt net sehr viel da die werbung ja noch zB im kino erlaubt is also einen raucher hälts sowieso nit vom rauchen ab und jugendliche gucken sichs meist von anderen ab also nit von iwelchen werbungen sonder von freunden,brüdern,schwestern,eltern....



    mfg Boomy
     
  16. #15 18. Dezember 2006
    AW: Bundesrat beschloss Aus für Zigarettenwerbung

    Du willst doch nicht ernsthaft behaupten, dass Leute durch die Werbung animiert werden, mit rauchen anzufangen :rolleyes:
    Wie schon gesagt geschieht das alles durch das soziale Umfeld und nicht durch Werbung. Hmm, mal wieder ne schwachsinnige Regelung, damit die tollen Bonzen aus Berlin ihre Daseinsberechtigung feiern können. Als ob wir keine anderen Probleme hätten.
    viel Sinnvoller wärs imho, alle Folgekrankheiten des Rauchens nicht mehr durch die Gesetzliche Krankenkasse zu zahlen - würde Geld sparen, ausserdem verliert man potentielle Rentner! =)

    PS: bin seit geraumer Zeit Nichtraucher^^
     
  17. #16 18. Dezember 2006
    AW: Bundesrat beschloss Aus für Zigarettenwerbung

    Ein weiterer unsinniger Schritt im einsitigem Kampf gegen ein Rauchverbot ...
    Wenn interessiert es, ob es Werbung gibd oder nicht, ... durch die ganzen Verbote, macht der Staat das Rauchen nur noch attraktiver ....

    Denn verbieten können sie es letztendlich nicht wirklich ...


    mfg Real07
     
  18. #17 18. Dezember 2006
    AW: Bundesrat beschloss Aus für Zigarettenwerbung

    Hi
    Ich denk auch des es net sinnvoll is die Werbung abzuschaffen, aber vllt sollte es so eine Art "Gegenwerbung" geben?? Mit Bildern die zeigen was mit Leuten passiert die Rauchen un 11 oder 12 Jährige aufklärt?

    Greetz firefuzy
     
  19. #18 18. Dezember 2006
    AW: Bundesrat beschloss Aus für Zigarettenwerbung

    Ich bin auf jeden fall dafür, dass es Werbung GEGEN das Rauchen gemacht wir. Viele dieser 11- 13 Jährigen Kids sehen das Rauchen als Spaß. Das wäre doch mal gut wenn das durch Werbung deutlich gemacht wird, was Rauchen ist das wissen halt die Kids nicht. Und heut zu tage kümmert das die Eltern recht wenig.
    Mfg Eric_cartman
     
  20. #19 19. Dezember 2006
    AW: Bundesrat beschloss Aus für Zigarettenwerbung

    Also ob Zigarettenwerbung so viel mit dem verfrühten Einsteigsalter liegt ist zu bezweifeln, da wiegt der Gruppenzwang doch schwerer, meiner Meinung nach. Aber! das ist ja alles erst der Anfang vom Ende. Wenn die Regierung weitere Gesetzt, wie Rauchverbot in Kneipen oder Zigarettenautomatverbot in Kneipen durch bringt, stellt sich für den Raucher nicht mehr die Frage : Rauch ich jetzt eine ?! sondern WO? Wo bekomm ich um 0 Uhr noch Zigaretten ohne EC-Karte zu benutzen oder ohne 1 km laufen zu müssen? Ist jemand bereit mit mir für 1 Zigarette nach draußen zu gehen ( in die Kälte )? ...
    In anderen EU-Ländern scheint es auch zu klappen. So dürfen die Briten nicht mehr in Pubs rauchen. Daraus hat sich eine neue Art des Dating entwickelt. Sie wird "Smalking" genannt. Eine Mischung aus smoking und talking. Das funktionierd folgend: Wenn eine hüpsche Frau die Kneipe verlässt um eine Zigarette zu rauchen, stehen Männer auf und folgen ihr. Dann folgt die Kontaktaufnahme zu der Dame durch standart Fragen wie : Hast du Feuer ?! usw... und schon hat man sie in der Kiste ^^ ( so ungefair ) . Es kann auch Vorzüge haben...
     
  21. #20 20. Dezember 2006
    AW: Bundesrat beschloss Aus für Zigarettenwerbung

    ob das verbot viel bewirken wird ist fraglich
    plakate sind ja weiterhin erlaubt und kinder/jugendliche reizt das verbotene bzw "schlechte" ja schon immer
    sprich wenn man versucht, zigaretten einfach von der bildfläche verschwinden zu lassen, könnte es sogar den gegenteiligen effekt erzielen
    man wird sehen was sich an den absatzzahlen der tabakindustrie ändern wird
     

  22. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Bundesrat beschloss Aus
  1. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    293
  2. Antworten:
    23
    Aufrufe:
    2.063
  3. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    584
  4. Antworten:
    37
    Aufrufe:
    2.207
  5. Antworten:
    27
    Aufrufe:
    1.254
  • Annonce

  • Annonce