Bundesregierung lehnt einen Kampfeinsatz der Bundeswehr ab

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von -sniper-, 1. Februar 2008 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 1. Februar 2008
    Quelle
     

  2. Anzeige
  3. #2 1. Februar 2008
    AW: Bundesregierung lehnt einen Kampfeinsatz der Bundeswehr ab

    DAs überrascht mich doch sehr um ehrlich zu sein. Das stand ja eigentlich schon fest wenn ich mich nicht irre, zumindest wurde es sogut wie zugesagt. Denke Das wird noch ordentlich krachen in der Nato, kanada hat ja schon angekündigt das sie nicht weiter den trottel spielen will und norwegen(glaube ich) zieht ja auch dieses jahr noch ab.
     
  4. #3 1. Februar 2008
    AW: Bundesregierung lehnt einen Kampfeinsatz der Bundeswehr ab

    Das überrascht mich ehrlich gesagt auch ziemlich.
    Die BRD ist eigentlich ne ziemliche *****kriechernation was US-Imperialistische Interessen betrifft.

    Naja... ich denke, die werden das irgendwie anderswertig regeln.
     
  5. #4 1. Februar 2008
    AW: Bundesregierung lehnt einen Kampfeinsatz der Bundeswehr ab

    habs gerade auf n24 gesehen^^ Es geht hierbei um einen einsatz im gefährlichen Süden des Landes und nicht um den einsatz der verstärkt werden soll und sich im norden befindet :)
     
  6. #5 1. Februar 2008
    AW: Bundesregierung lehnt einen Kampfeinsatz der Bundeswehr ab

    Immerhin schon das 2. Nein in diesem Konflikt,
    persönlich kann ich diese Entscheidung nur Unterstützen,
    so bleiben ein paar Söhne mehr ihren Müttern erhalten.

    Im Grunde sollte man nur zusehen, das al qaida und Taliban
    nich aus Afghanistan rauskommen, aber da dieses Land sich
    nun schon seit Jahrtausenden gegen Besatzer wehrt,
    scheint es immer wieder eine Herausforderung für
    Irgendwelche People zu sein, um zu sehen ob sie
    sich auch die Finger dran verbrennen.

    just my 2 cents
    grüz
    KK
     
  7. #6 1. Februar 2008
    AW: Bundesregierung lehnt einen Kampfeinsatz der Bundeswehr ab

    Das Problem is, das die Bundeswehr mal gegründet wurde um Deutschland zu schützen, und keine Angriffe zu vollstrecken. Daher steht meiner Meinung nach die Bundeswehr schon seit längerem vor einer Grundfrage. Gut das sie Frieden sichern etc. is natürlich toll, aber aus Solidarität zum Westen sollte die Bundeswehr ihr Gesicht ändern und zu einer kleinen aber modernen Streitmacht werden.
    Nich um sinnlose Kriege mit den USA wie im Irak zu führen. Aber trotzdem kann sich eine solche Industrienation eine militärische Passivität in Zeiten von Terrorismus nicht leisten.

    MFG Tony
     
  8. #7 1. Februar 2008
    AW: Bundesregierung lehnt einen Kampfeinsatz der Bundeswehr ab

    überrascht mich aber auf der anderen seite bin ich froh drüber das die unsere soldaten nicht in den tod schicken.
     

  9. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...