Bundeswehr Ja oder Nein???

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von NeRo777, 8. Dezember 2007 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 8. Dezember 2007
    Hi!
    Ich dachte, ich frag ma rum, wer alles zur Bundeswehr geht?
    Oder vielleicht schon gewesen ist und wenn, welchen Rang ihr habt!
    Bin in 3 Jahren dran.

    Wird bestimmt extrem anstrengend?!?!?!?( ?(


    Brauch man die überhaupt noch????
     

  2. Anzeige
  3. #2 8. Dezember 2007
    AW: Bundeswehr Ja oder Nein???

    ich möchte in 3 Jahren in die Offizierslaufbahn einsteigen.
    kommt drauf an, anstrengend ist relativ......
    klar braucht man die immer(noch)
    der auftrag hat sich ein glück in den letzten jahren geändert.....
     
  4. #3 8. Dezember 2007
    AW: Bundeswehr Ja oder Nein???

    Es wird schon beim Arbeitgeber gut angesehen, wenn du zur Bundeswehr gegangen bist..aber ich weiß net ob ich hingehe...

    MfG DvD1108
     
  5. #4 8. Dezember 2007
    AW: Bundeswehr Ja oder Nein???

    Ja, ich möchte mich verpflichten, ich kann studieren an guten Universitäten, verdiene von Anfang an gut du hilfst DE, abwechselnd, Erfahrungen fürs Leben, ich finde einfach keine negativen Aspekte die gegen die Bundeswehr sprechen. Es gibt zwar immer diejenigen die die Bundeswehr verachten aber ich bin der Meinung, dass man ruhig etwas für DE tun kann und man die Bundeswehr auch braucht. Insgesamt sollte man zur Bundeswehr gehen wenn man gesundheitlich kann. Schließlich gibt es nur Vorteile für Deutschland und finde die BW eifnach guuuut xDDDD

    mfG
     
  6. #5 9. Dezember 2007
    AW: Bundeswehr Ja oder Nein???

    NE also stellt euch mal vor jeden Tag um 5 uhr in der früh aufzustehn 20 Laufgepäck und dann erstmal morgensport.
    Du kannst nicht in dieses Forum reinschreiben weil es da ja keine PCs gibt und des schlimmste wäre wenn dein Ausbilder kleiner und jünger ist wie du und du dir von dem was sagen lassen musst.
    VIEL SPAß BEIM BUND ABER OHNE MICH!
    PS:mein Land würde ich trotztdem verteidigen so is des nicht ich hab blo´ß kein bock auf Bund
    Ramper
     
  7. #6 9. Dezember 2007
    AW: Bundeswehr Ja oder Nein???

    Wenn du Zivildienst geleistet hast also den Kriegsdienst verweigert dann wirst du nie Soldat, also wirds nix mit verteidigen.

    Ich bin aktiver Soldat und wechsle im nächsten Jahr in die Laufbahn der Offiziere.
     
  8. #7 9. Dezember 2007
    AW: Bundeswehr Ja oder Nein???

    Ich bin radikal links und ein bisschen ggn den deutschen Staat ;)
    Ich werde zu 100% nicht hingehen, ich möchte nicht lernen wie man im Namen Deutschlands Menschen tötet und dafür Geld bekommt... ich möchte nicht wissen wie man mit Waffen umgeht oder wie man eine Granate zündet!

    Ich bleib Zivi ;)
     
  9. #8 9. Dezember 2007
    AW: Bundeswehr Ja oder Nein???

    ich will auch offiziersanwärter werden bloß nich erst in 3 jahren sonder meine prüfung an der offiziersprüfzentrale ist am 7.-9. januar. also bald :D und ich hab schiss ^^
    is einer der härtesten auswahlverfahren deutschlands.
    ob man die bundeswehr noch braucht ??? geh mal auf wikipedia, gib bundeswehr ein und schau dir die auslandseinsätze an. die bundeswehr is in afghanistan, im kosovo, am horn von afrika und in weitern ländern.
    ich denk, dass die entwicklung der bundeswehr in den nächsten jahren steigen wird, wie sie seit 2002 steigt.
    der neue eurofighter ist da, tiger und nh-90 hubschrauber sollen kommen und das programm mit dem "infantrist der zukunft" is auch grad am laufen !

    naja wer mehr wissen will muss sich schon selber informieren.



    greetings ESP


    ach PS: das negative an nem berufssoldat ist, dass er oft umziehen muss. is zwar verschieden von truppengattung zu truppengattung aber umziehen muss man relativ oft. manchmal alle 2-3 jahre.
    da musste halt erstmal ne frau finden, die das mitmacht und sich nich nach 5 jahren scheiden lässt.
    aber es gibt noch solche frauen ;)
    die stehen doch eh alle auf unformen :D
     
  10. #9 9. Dezember 2007
    AW: Bundeswehr Ja oder Nein???

    Ich habs nicht gemacht, weil ich keine Lust habe mir den Kopf in irgendeinem Sinnloskrieg in Afghanistan oder so wegballern zu lassen.
    Und man hilft Deutschland damit auch nicht (außer vielleicht, wenn man auf Lebenszeit zum Bund geht)
    Das einzige was man macht ist Steuergelder verpulvern. Was hat jemand für Deutschland getan, der beim Bund studiert und nach 8 oder 10 Jahren ins Zivilleben zurückgeht??? Richtig: Er hat den Staat ausgenutzt.

    Macht lieber Zivildienst, da helft ihr Deutschland. Denn ihr helft den Leuten, die nicht auf der Sonnenseite sind (alten Menschen oder behinderte, kranke usw.) und sorgt dafür, dass unser Sozialsystem wenigstens annähernd finanzierbar bleibt.

    Ganz davon abgesehen bin ich für die Abschaffung der Wehrpflicht ODER dafür, dass auch die Frauen ein Pflichtjahr machen. So wie`s jetzt ist, ist es absolut unfair.

    PS: Ihr macht euch beim Bund sicher nicht kaputt. Ich kenne KEINEN der durch den Bund seine Gewichtsprobleme in den Griff bekommen hat. Die sind dick hingegangen und kamen meist noch dicker zurück. Also mit Anstrengung hat das spätestens nach den paar Wochen Grundausbildung nicht mehr viel zu tun.
     
  11. #10 9. Dezember 2007
    AW: Bundeswehr Ja oder Nein???

    ´naja irgendwie erzählen hier viele ziemlichen stuss:
    1. die bw unis sind viel besser und komfortabler als zivile universitäten und du kannst genauso ins internet wie zuhause auch.
    2.aufbauarbeit im rahmen von kfor, eufor,isaf und so zu leisten hat nichts mit töten zu tun-
    3. als kommandosoldat, falli oder gebirgsjäger wirste mit sicherheit seeeehr fit.
     
  12. #11 9. Dezember 2007
    AW: Bundeswehr Ja oder Nein???

    Was nur wenige einsehen und verstehen ist das Deutschland eine Armee braucht, nicht um Anzugreifen sondern potenziellen Angreifern zu zeigen das sie auf einen militärischen Widerstand st0ßen würden.

    Die Armee ist nur für den Fall das es zu einem Krieg kommen sollte, wenn es erstmal soweit ist hat man keine Zeit ein Heer auszubilden. Soldaten müssen ausgebildet sein und immer Einsatzbereit.

    Die "Auslandseinsätze" der Bundeswehr finde ich auch schwachsinnig, ich hab auch kein Bock mir ne Kugel einzufangen nur weil eine Fremde Politik am anderen Ende der Welt aus zwielichtigen Gründen einen Krieg anzettelt.
     
  13. #12 10. Dezember 2007
    AW: Bundeswehr Ja oder Nein???

    Mal schauen.
    Bin gerade in der Ausbildung und werde eventuell direkt danach übernommen.
    Da können die mich dann doch nicht einfach einziehen, oder?
    Wenn sie doch die Möglichkeit dazu haben(und ich nicht übernommen werde), muss ich gucken ob ich ausgemustert werde oder nicht.
    Ich hatte mal ein Bauchdeckenbruch, der nicht gerade hilfreich dafür ist, aber auch kein Hinderniss(eigentlich), bin Schwerhörig und habe Tinitus...achso und sehen tue ich auch nicht so gut(hab aber keine Brille, obwohl mal eine fällig wäre^^)
    Mal schauen.^^

    MfG
    Fr3D
     
  14. #13 10. Dezember 2007
    AW: Bundeswehr Ja oder Nein???

    also ob alle arbeitgeber so spass haben, wenn sie ihre arbeiter für die buneswehr hergeben müssen??vielleicht bei euch, aber in der schweiz kenne ich viele firmen, (gegen 50-80 arbeiter) die nicht wirklich so froh darüber sind. wir haben 3 wochen wk(weiss nicht, ob ihr dem auch so sagt) wo die jedes jahr fehlen. jetzt könnt ihr das mal ausrechnen.

    nehmen wir 80 arbeiter mit einer arbeitswoche von 42 stunden.

    80*42=3360 Stunden.. jetzt das noch mal drei wochen ergibt 10080 stunden, welche eine firma nicht die arbeiter hat. ziemlich viel...

    gruss westloser
     
  15. #14 10. Dezember 2007
    AW: Bundeswehr Ja oder Nein???

    also cih war beim bund...und ehrlich fand ich die ersten drei monate auch wohl ganz gut. ich finde nicht gut was die soldaten oder bundeswehr insgesamt machen, aber ich wollte die erfahrung selber erleben und dann mein eigens bild davon machen. nach den drei monaten, war der rest die pure langeweile!! ich finde als gelernter kaufmann oder so in der art, verblödet man bei der bundeswehr!! man wird in ein büro gesteckt und kann ablage machen oder kaffee kochen usw usw....nichts besonderes!!

    greetz
     
  16. #15 10. Dezember 2007
    AW: Bundeswehr Ja oder Nein???

    Ich werde mich auch für 2 Jahre verpflichten lassen.
    Ab dem 15ten Monat bekommt man da richtig gut Geld.
    Und nen Führerschein auch.
     
  17. #16 10. Dezember 2007
    AW: Bundeswehr Ja oder Nein???

    Ich würde gehen, wenn ich muss. Werd halt meine Musterung abwarten.
     
  18. #17 10. Dezember 2007
    AW: Bundeswehr Ja oder Nein???

    habe auf keins von beidem lust gehabt. wäre lieber gleich arbeiten oder studieren gegangen. ging leider nicht und somit zivi, weil es dort mehr geld gibt.
     
  19. #18 10. Dezember 2007
    AW: Bundeswehr Ja oder Nein???

    @ akiki in welche truppengattung willst du gehn? falli?

    hab grade nen brief vom kreiswehrersatzamt berlin bekommen, wo ich Fragen zu der Musterung ankreuzen muss. Hab am gleichen Tag wieder abgeschickt:D ich freu mich voll und werde definitiv nach der schule zur bw gehn.
     
  20. #19 10. Dezember 2007
    AW: Bundeswehr Ja oder Nein???

    Als kleiner Junge (klar) wollte ich unbedingt zur BW, als es dann aber soweit war, hatte ich keine Lust mehr und deswegen verweigert und Zivildienst gemacht. Keine Frage, ich denke wir leben heute in einer Situation in der der Zivildienst eben den Nutzen bringt, wie vor 30 Jahren eine große Zahl wehrfähiger Männer. Denn es gibt bekanntlich immer mehr alte Leute u nd ohne den Zivildienst wären die Kosten unseres Sozialsystems nicht zu schultern.
    Im Nachhinein muss ich aber sagen, dass gerade mit Blick aufs Studium auch der Wehrdienst (für mich) seine Vorteile gehabt hätte.
     
  21. #20 10. Dezember 2007
    AW: Bundeswehr Ja oder Nein???

    Wurde schon T2 gemustert und muss 2009 hin. Wollte eig. diesen Oktober hin weil mich keine Schule angenommen hatte usw. und naja im August hat mir doch die Schule zugesagt und ich musste zur Schule, hab der BW dann abgesagt und die haben mich verschoben auf 2009. Wollte da echt gerne hin, 2 Kumpes sind da und die sind begeistert, die sind da schon 2 Jahre und sagen die Bw ist nen einzigartiges Erlebnis
     
  22. #21 10. Dezember 2007
    AW: Bundeswehr Ja oder Nein???

    ich glaub die wolln mich der drogen wegen gar nicht aber ich würd glaub ich sowieso nicht hingehen...
    passt mir moralisch nicht so in den kram...
    grüße
    ra!d
     
  23. #22 10. Dezember 2007
    AW: Bundeswehr Ja oder Nein???

    Also ich hatte nicht vor dahin zu gehen denn ich absolviere gerade mein Abitur und danach geh ich arbeiten aber doch nicht zur Bundeswehr :p
     
  24. #23 11. Dezember 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017

  25. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Bundeswehr
  1. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    7.070
  2. Bewerbung für Bundeswehr

    Kadashi , 26. November 2013 , im Forum: Alltagsprobleme
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    2.212
  3. Post von der Bundeswehr

    GabbaGandalf , 21. Januar 2013 , im Forum: Alltagsprobleme
    Antworten:
    52
    Aufrufe:
    2.400
  4. Antworten:
    11
    Aufrufe:
    1.211
  5. Antworten:
    19
    Aufrufe:
    982