Bye, gullishare

Dieses Thema im Forum "Szene News" wurde erstellt von Dizzar, 19. September 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 19. September 2007
    Bye, gullishare
    gulli verkauft Filehosting-Dienst auf eBay

    Erfolgreicher Filehoster in gute Hände abzugeben: das Engagement von gulli.com auf dem Sektor der 1-Click-Hoster endet in der näheren Zukunft. Ein erfolgreiches und gewinnbringendes Projekt wird selten verkauft - für den vielversprechenden Filehosting-Bereich ist ein Unternehmen wie gulli jedoch nicht ideal. Ein spannender Ausflug in ein neues Feld, der bald hoffentlich zum Vorteil aller Beteiligten seitens gulli.com abgebrochen wird.

    Denn Filehosting funktioniert - in jeder Größenordnung. Während ein Platzhirsch wie Rapidshare seit Jahren erfolgreich im Netz besteht, können auch kleinere Mitbewerber innerhalb kürzester Zeit in die schwarzen Zahlen fahren - wie es gullishare erwartungsgemäß tat. Anders als zahlreiche Web2.0-Startups funktionieren die Konzepte der Filehoster - auch ohne jahrelanges Verbrennen von Venturekapital mit ungewissem Ergebnis. Web2.0-Startups müssen in der Regel aufwändig bekannt gemacht werden - gullishare schaffte aus dem Stand mehr als 20.000 Besucher täglich zu begeistern, die 2,7 Millionen Seitenaufrufe im Monat erzeugen.

    Filehosting funktioniert - und typischerweise wachsen die entsprechenden Dienste auch zügig. So auch gullishare, was zur Folge hat, dass mehr Hardware, mehr Manpower nötig wird, was jedoch den Schwerpunkt des Mutterunternehmens deutlich verschieben würde. Unter anderen Rahmenbedingungen der Traum eines jeden Geschäftsführers - risikofreie Expansion in einen neuen und erfolgreichen Geschäftsbereich - im Fall von gullishare jedoch ein Problem, da andere Projekte und Zukunftspläne schon sehr weit fortgeschritten sind und mit höherer Priorität betrieben werden. Wie gulli selbst schreibt:

    "Fast alle Gründe des Verkaufs konzentrieren sich auf meine persönliche Situation. Ich pendle aktuell zwischen Deutschland und Südafrika und eine Vergrößerung der deutschen Niederlassung im notwendigen Umfang liegt nicht in meinem Interesse. Wenn man auf einem vielversprechenden, aber umkämpften Markt wie diesem agiert, sollte man ... 24/7 präsent sein, sein Unternehmen schnell wachsen lassen und kann sich nicht mehr auf andere, vielversprechende Projekte konzentrieren."


    Diese betreibt die fliks it-solutions als Betreiberfirma von gulli.com und anderen Projekten indessen nach wie vor - und daran soll sich nichts ändern. Nichts bis wenig ändern soll sich jedoch auch für die User von gulli:share - beziehungsweise allenfalls zum besseren.

    Denn die guten Hände, die gesucht werden, sind durchaus wörtlich gemeint. Für die User erwarten wir allenfalls Veränderungen zum Besseren. Files werden auch nach einem Verkauf weiter zur Verfügung stehen: niemand muss sich Sorgen um seine Dateien und Ordner machen. Für zwei Monate werden alle share.gulli.com-Links auf die kommende neue Domain des Filehostingdienstes weiterleiten, und auch darüber hinaus sind zusätzliche Abmachungen mit den zukünftigen Eigentümern bezüglich Mitnutzung der Marke gulli, zukünftigen Partnerschaften und Kooperationen möglich. Premiumuser haben selbstverständlich die Möglichkeit, ihre Accounts mit dem neuen Betreiber weiterzuverwenden oder wahlweise gegen Kostenerstattung zu stornieren. Und entsprechend unserer Datenschutzrichtlinien existieren keinerlei IP-Logs, die in falsche Hände geraten können - wenngleich ohnehin anzunehmen ist, dass wir die richtigen Hände für einen starken Filehostingdienst finden werden.

    Nicht zu vergessen: die Kernkompetenzen von gulli. Bestrafer zeigte in den vergangenen Wochen sein Talent bei der Optimierung des gulli:boards und brachte die Boardsoftware wieder auf einen performanten Stand. Dass er nicht mehr mit der Optimierung von gulli:share beschäftigt ist, dürfte bereits jetzt einige Boarduser sehr glücklich gemacht haben.


    Quelle: http://www.gulli.com
     

  2. Anzeige
  3. #2 19. September 2007
  4. #3 19. September 2007
    AW: Bye, gullishare

    Das war zu erwahrten.... schau sich nur einer Rapidshare an, wieviel die Investieren... da braucht man ein Unternehmen ala Manpower :p. Ich hoffe das Porjekt wird nicht untergehen...
     
  5. #4 19. September 2007
    AW: Bye, gullishare

    sehr komisch aber dann rumheulen wenn andere filehosting projekte verkauft werden. wenns aber gulli ist dann ist das doch normal. oh man was für ein umgang im internet.
     
  6. #5 19. September 2007
    AW: Bye, gullishare

    naja lol, bieten das bei ebay an und tun so als würden sie selber aussuchen wär den nu bekommt
    wär ja lustig wenn die gema den ersteigern würde ^^
     
  7. #6 19. September 2007
    AW: Bye, gullishare

    aha? das ergibt keinen sinn. ein projekt, das verkauft wird, ist sowieso nicht so gut und da heult auch niemand rum. der einzige, der hier rumheult, bist du :)
     
  8. #7 19. September 2007
    AW: Bye, gullishare

    Muhaha, habs gefunden:

    Gullishare ebay

    Preis liegt z.Zt. bei 3.510,- €
     
  9. #8 19. September 2007
    AW: Bye, gullishare


    Du verstehst mich nicht. Ich meine sobald sowas gestartet wird heißt es immer es ist top usw. da es ja natürlich von Gulli kommt. Aber dann wenns nun verkauft wird heult keiner rum, wieso auch? ist ja von gulli.

    Man merkts denen halt an das sind geldgeile leute, zuerst die verarsche mit den boardkosten dann nun mit dem filehosting projekt. Als ob ein Board soviel Geld benötigt das die eigene Firma dafür nichtmal aufkommt. Weil dann muss man Raid-Rush also dem Chef hier einem gebührenden Respekt zukommen lassen.
     
  10. #9 19. September 2007
    AW: Bye, gullishare

    Der Preis ist gerade auf 5000€ gestiegen und das Angebot get noch über 9 Tage oO
    Mal sehen für wieviel Gulli:Share weggeht.

    B4cArdi
     
  11. #10 19. September 2007
    AW: Bye, gullishare

    naja, is schon ne schlaue saache sich des hosters zu entledigen wenn er zu viel arbeit macht. und immerhin könnte da n hübsches sümmchen rausspringen.

    aber hoffentlich wird der hoster danach noch weitergeführt.

    man muss sich nur fragen, was gulli dann mit dem gewinn anstellt. :D

    mfg
     
  12. #11 20. September 2007
    AW: Bye, gullishare

    6000€


    ....


    aber da steht über 2000€ Umsatz....kann durch Werbung soviel Umsatz gemacht werden.
     
  13. #12 20. September 2007
    AW: Bye, gullishare

    jop kann, durch werbung und premium accounts.

    mfg IncheZ
     
  14. #13 20. September 2007
    AW: Bye, gullishare

    EUR 6.100,00 so der Preis.

    Aber warum Verkaufn dies wenn sie 2000€ Umsatz im Monat haben?
     
  15. #14 20. September 2007
    AW: Bye, gullishare

    - zeitliche Gründe (viel Arbeit)
    - Preis wird 100pro noch über 10.000 steigen
    - man braucht schnell geld ?

    - Naja hätte ich das Geld über vielleicht würd ich mitbieten ^^

    bb. master80
     
  16. #15 20. September 2007
    AW: Bye, gullishare

    Liegt gerade bei 6,100 Oo verdammt. Aber 2000€ Umsatz im Monat? Soviel muss doch gulli da garnicht machen, ausser ab und zu mal draufzuschauen ob alles i.O. ist oder nicht?
     
  17. #16 20. September 2007
    AW: Bye, gullishare

    Man brauch schon viel Manpower um so einen riesen Filehoster zu managen (4 TB waren das glaub ich die drauf lagen) , Auf kurz oder lang wird das Hauptprojekt, nämlich gulli.com zu kurz kommen, daher begrüße ich den Schritt und es wird auch eine große finanzielle Spritze für Gulli.com sein.
     
  18. #17 20. September 2007
    AW: Bye, gullishare

    das script wäre brauchbar aber das projekt so weiter zu leiten ohne änderung... da ist der nutzen zu gering dh. wert 4000€. maximaler wert 10.000 mehr lohnt sich nicht. die gewinnspanne ist viel zu gering und die auftretenden probleme alla abuse und co würden sich mit der arbeitszeit nicht rechnen dh. war es das klügste für gulli.com das projekt zu verkaufen.
     
  19. #18 20. September 2007
    AW: Bye, gullishare

    Schon richtig, so ein Projekt ist zeifaufwendig und gulli kann sich jetzt endlich wieder um das "eigentliche" "Projekt" kümmern.
    Das Geld spielt natürlich wie immer auch eine Rolle und das wird in diesem Fall nicht zu wenig sein.

    Ein wenig ärgerlich wird halt für den Käufer sein, das er nicht automatisch die Domain mit erwirbt.
     
  20. #19 20. September 2007
    AW: Bye, gullishare


    naja aber mal 10.000€ in der "Freizeit" zu verdienen ist auch nicht zu verachten.
     
  21. #20 20. September 2007
    AW: Bye, gullishare

    konnte mit gulli share eigentlich nichts anfangen :p

    rapidshare und megaupload sind halt gut im geschäft, da sie schon recht lange bestehen und man kann ja nicht überall nen prem haben ^^

    bin gespannt wieviel man zahlen wird

    teNTy^
     
  22. #21 20. September 2007
    AW: Bye, gullishare

    Mhhh... stellt euch mal vor rs kauft gullishare auf :-/ Wäre dann ja schonmal Konkurrenz die weg ist...

    Führen se das Projekt halt gut weiter und wenn se den Preis wieder raushaben lassen sie es verkommen und viele User gehen von GulliShare wieder zu Rs...


    Naja mal gucken bis wohin der Preis geht... Aber wäre auch mal geil zu sehen was für Leute das Ding kaufen ^^ Mal ebend ne Page für 10000€ auf ebay geholt naja ^^
     
  23. #22 20. September 2007
    AW: Bye, gullishare

    LOL schon EUR 6.250,00 wird dafür Geboten. Zu hart.

    Braucht gulli wieder geld^^ =)
     
  24. #23 21. September 2007
    AW: Bye, gullishare

    EUR 6.550,00

    Holy Shit O.O das wird ja immer mehr, mal gucken wie das in 6-7 Tagen aussieht ;) ich denke das wird noch so auf die 10-15 Tausend hoch gehen!
     
  25. #24 21. September 2007
    AW: Bye, gullishare

    rs mit seinen 5 mile einahmen im monat brauch gullishare sicher ned
     
  26. #25 21. September 2007
    AW: Bye, gullishare

    Rapidshare hat keine Konkurrenz =) Vor allen nicht son kleinkram wie gullishare ;)
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...