[C/C++] Argumente der main-Funktion verarbeiten

Dieses Thema im Forum "Programmierung & Entwicklung" wurde erstellt von Satoru, 10. Mai 2009 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 10. Mai 2009
    Argumente der main-Funktion verarbeiten

    Hi Leute,

    ich versuche gerade Argumente, welche ich in der Kommandozeile zusammen mit meiner gebuildedten Funktion aufrufe, weiter zu verabeiten.
    Also ich rufe das Programm (heist "readin") mit " ./readin k " auf, und übergebe der Funktion quasi
    das Argument k.

    Meine Main sieht dann so aus: int32_t main (int argc, char *argv[])

    und über cout << *argv[1] gibt mit die Funktion auch korrekterweise mein "k" aus...

    jetzt ist dieses k aber ein Zeiger in einem Vektor oder so, und ich will das k als einfachen char haben.
    Wie kann ich das umwandeln?

    mfg
    Satoru
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 10. Mai 2009
    AW: Argumente der main-Funktion verarbeiten

    argv ist kein Vektor sondern ein doppelter-Zeiger, oder ein Zeiger auf ein Array, etc.

    Du greifst einfach wie gewöhnlich auf den Index 0 zu: argv[1][0], das ist dann auch dein Byte.

    Grüße.
     
  4. #3 10. Mai 2009
    AW: Argumente der main-Funktion verarbeiten

    Hehe danke, das war wirklich simpel ;)
    Damit hat sich mein Problem gelöst!

    ~closed
     

  5. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...