[C/C++] Internet Explorer Wörter einfügen

Dieses Thema im Forum "Programmierung & Entwicklung" wurde erstellt von Neo23, 21. Januar 2009 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 21. Januar 2009
    Internet Explorer Wörter einfügen

    Ich wüste mal gern wie ich mit C++ Wörter in Loginfelder oder so ähnliches einfügen kann?
    Ich hab schon SUFU und google benutzt aber nichts gefunden.
    Wer nett wen ihr mir helfen könntet.

    Mfg Neo
     

  2. Anzeige
  3. #2 21. Januar 2009
    AW: Internet Explorer Wörter einfügen

    Am besten mitsniffen und dann die Pakete mit Sockets oder libcurl schicken. Die Teile in den Internet Explorer einzufügen is vieeel zu umständlich.
     
  4. #3 21. Januar 2009
    AW: Internet Explorer Wörter einfügen

    Währe nett wenn du da näher erklären konntest , denn ich bin erst 15 und noch Anfänger was C++ angeht.

    Mfg Neo
     
  5. #4 26. Januar 2009
    AW: Internet Explorer Wörter einfügen

    hi, du kannst iexprore über cmd mit parametern starten. z.B. Unter Winows Vista und Internet Explorer 7: "http://www.google.de/search?q=raid-rush" oder "iexplore http://www.google.de/search?q=raid-rush" q ist dabei der name des suchfeldes aus dem formular von "http://www.google.de".

    dein programm würde nichts anderes machen als intern iexplorer mit parametern über z.B. ShellEcecute starten.

    meine beispiele zeigen nur wie man fertige abfragen mit ausgefüllten daten absendet. wenn dein programm ähnlich wie ein passwort-manager arbeiten soll ist diese lösung ok.
     
  6. #5 26. Januar 2009
    AW: Internet Explorer Wörter einfügen

    Und pyro meint mit libcurl eine Bibliothek, mit der man einfach HTTP-Messages verschicken kann, also POST und GET etc. Das würde dir im Endeffekt nur etwas nützen, wenn du die zurückgegebene Webseite irgendwie auswerten willst. Für eine Art PW-Manager ist eleminators Lösung besser, da der Benutzer die Webseite ja auch sehen will.
     
  7. #6 26. Januar 2009
    AW: Internet Explorer Wörter einfügen

    willst du eine schnelle lösung zum testen oder eine komplexe? was pyro meint brauchst du kenntnisse in sockets (in deinem fall clientseitige programmierung), netzwerktechnik (client-server request-response). willst du dir das wirklich antun? noch was: so "http://www.google.de/search?q=raid-rush" wird default-browser geöffnet.
     
  8. #7 27. Januar 2009
    AW: Internet Explorer Wörter einfügen

    Deine Lösung funktioniert aber nur, wenn das Formular die Daten nicht per POST verschickt (d.h. es werden die Eingaben als zusätzliche Zeile im Header verschickt). Dafür müsste man es per Hand machen, da man (glaube ich) diese nicht als GET übergeben kann.

    Alles in allem brauchst du halt ein paar HTML und Webtechnik Grundkenntnisse.
     
  9. #8 27. Januar 2009
    AW: Internet Explorer Wörter einfügen

    mit POST-Meth hast du gut getroffen. ich würde sagen es ist nicht möglich eine allgemeingültige lösung zu konstruieren, weil es einfach von ganz vielen faktoren abhängt. 1. die url oder ip:port, post/get, bei ajax : aufbau vom string (json?, etwas eigenes? wird die übertragung codiert? name der methode?). 2 wie sieht der response aus? session-id, cookies? wo sollen diese daten gespeichert werden (abhängig vom browser). 3. ich würde sagen wir brauchen ein konkrtes beispiel worauf dieser pw-manager angewandt werden soll, sonst können wir sehr langer diskutieren...
     
  10. #9 27. Januar 2009
    AW: Internet Explorer Wörter einfügen

    Ich brauche den Pw Manager insbesondere für folgende Seiten:
    werkenntwen

    gesichterparty.de


    Außerdem noch für Google und ähnliches.

    Mfg Neo
     
  11. #10 28. Januar 2009
    AW: Internet Explorer Wörter einfügen

    Also alles in allem ist es wahrscheinlich folgendermaßen am einfachsten:
    1. Du öffnest die Seite im Browser
    2. Dein Programm läuft im Hintergrund und du hast Hotkeys festgelegt, z.B. F5 für wer-kennt-wen.de
    3. Du klickst mit der Maus ins Eingabefeld
    4. Du drückst den Hotkey und dein Program sendet virtuelle Tastendrücke

    Wenn du weiter fortgeschritten bist in der Programmiersprache, könntest du auch den RAM des IE auslesen, um automatisch zu sehen, welche Seite es ist. Dass würde das ganze nsofern vereinfachen, als dass du nur einen Hotkey brauchst.
     
  12. #11 30. Januar 2009
    also ich fide die lösung mit speicher auslesen sehr kopletziert. hast du schon mal speicher ausgelen?

    ich würde eine applikation vorschlagen die:
    Teil 1:
    1. Config-Datei anlegen und Parameter speichern:
    uri: http://www.google.de/login
    methode: GET/POST
    name: var_name:bla
    passwort: var_name:pwd

    Teil 2:
    1. Login-Label auswählen
    2. Config-Datei lesen, Parameter extrahieren
    3. einen socket erstellt
    4. eine HTTP-Anfrage vorbereitet POST oder GET
    5. anfrage zum server sendet
    6. auf antwort wartet und auswertet
    6.1 als antwort ist die web-seite und session-id (cockies) als string gemeint
    7. cookies nach IExplorer exportieren (in cookies verzeichnis kopieren, dabei muss man die datei selber erstellen)
    8. IExplorer mit angabe der gewünschten seite starten (Gmail)
    9. ende

    Wenn du jetzt fragst was ein socket ist oder wie ein HTTP-REQUEST aussieht, dann würde ich vorschlagen das Thema zu schließen, weil es das gleiche wäre: wenn ich plötzlich entscheiden würde ohne erforderlichen Kenntnisse ein eigenes Operating System zu schreiben.

    mfg
     
  13. #12 31. Januar 2009
    Gegenfrage: Willst oder musst du das in C/C++ schreiben?

    Wenn du wie du schon sagtest, erst 15 bist und noch wenig Ahnung von C-Programmierung und allgemein programmierung (programmiererisches denken) hast dann lass es bleiben und beschäftige dich zum Einstieg mit einfacheren Sprachen.

    Ich würde dir die gute alte Einsteiger Sprache Visual Basic (.NET) empfehlen.
    Erstens bekommst du damit viel leichter irgendwelche Aufgaben gelößt... erweiterst dein logisches Denken und bekommst Einblick in das .NET Framework welches du auch mit C# und auch Visual C++ anwenden kannst.


    In VB gabs so eine Webbrowser Komponente, die hast du auf dein Formular gezogen (eventuell auf Visible = false gesetzt) und konntest dann den HTML Code einer Webseite mittels Objekten und Methoden durchforsten.
    Beispielsweise:
    Code:
    webbrowser.response.elements.forms[2].input.value = "meinbenutzer" // Username
    webbrowser.response.elements.forms[3].input.value = "*****" // Passwort
    
     
  14. #13 10. Februar 2009
    AW: Internet Explorer Wörter einfügen

    Danke erstmal für die vielen Antworten.
    Ich muss es nicht unbedingt in C++ schreiben ,leider hab ich aber keinen Compiler für eine andere Sprache.
    Ich hab nicht gedacht das das so kompliziert ist ?(.
    Ich werde erstmal damit aufhören und es in ein par Jahren wieder versuchen ,es eiden es gäbe eine Lösung in Batch (was ich bei den beschränkten Möglichkeiten wohl kaum glaube).

    Mfg Neo
     
  15. #14 10. Februar 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: Internet Explorer Wörter einfügen

    nennt man DOM und auf passwort-felder hast du keinerlei zugriff.

    [C/C++] Http Request mit C - RR:Board
     

  16. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - C++ Internet Explorer
  1. Antworten:
    33
    Aufrufe:
    7.592
  2. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    550
  3. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    2.732
  4. Antworten:
    11
    Aufrufe:
    750
  5. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    309