c++/java

Dieses Thema im Forum "Programmierung & Entwicklung" wurde erstellt von Tuxinator, 18. Juni 2006 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 18. Juni 2006
    hallo, ich bin am grübeln, ob ich c++ oder java lernen soll.
    c++ kann ich ein wenig, wenn java nun elementar besser ist mach ich gerne auch das.

    bei java stört mich aber irgendwie, dass ich wenn ich kompiliert habe eine javaumgebung installiert haben muss um das programm auszuführen. c++ - exe - datein kann ich wo hintun(bzw. bei größeren installieren) und gut ist - keine weitere software benötigt.

    welche sprache ist für einsteiger leichter? bei welcher sind einfacher grafische anwendungen möglich und gibt es möglichkeiten, java - programme ohne java - runtimeumgebung auszuführen?

    10ner für sachdienliche antworten drinn! ;)
     

  2. Anzeige
  3. #2 18. Juni 2006
    Ich würde an deiner Stelle c++ lernen weil c++ ist die (grundprogramiersprache)

    mfg. g0tenkz
     
  4. #3 18. Juni 2006
    Kann mich g0tenks nur anschließen, denn wer C++ kann kann auch nen großteil anderer Sprachen. (also Basis) Java kenn ich mich noch nicht so aus. Aber mein lehrer meinte wird nicht so schwer denn wir könen ja c++ von daher würd ich die Reihenfolge nehmen.
    1. c++
    2. java
     
  5. #4 18. Juni 2006
    Beide Sprachen sind sehr komplex und nicht zu unterschätzen..
    Es kommt halt drauf an was dir wichtiger ist:
    Nachteile C++: manuelle Speicherverwaltung, GUI's erstellen nicht gerade einfach (untertrieben ^^)
    Vorteile C++: benötigt keine VM, volle Kontrolle über das System( Ports ansprechen, API's nutzen)

    Vorteile Java: "einfacher" GUI's zu erstellen, automatische Speicherverwaltung, plattformunabhängig
    Nachteile Java: Java VM (ob ich das als Nachteil empfinde lasse ich mal dahingestellt - sonst wären Dinge wie automatische Speicherverwaltung nicht mgl.), kein direkter Zugriff auf WIN32 Api's (es geht auch - aber nur mit zusätzlichen JNI DLL's)

    Sollte ich was vergessen haben bitte ergänzen ^^

    Gruß
     
  6. #5 18. Juni 2006
    als anfänger wirst du dir beim entwurf von guis in java um einiges leichter tun als in c++

    und zu dem einwurf das wenn man c++ kann man fast alle sprachen kann...
    ich denke das wenn man mal die grundzüge der programmierung kennt...egal ob c++, java, c# kann man sich relativ leicht in eine andere sprache einlesen...grundzüge sind gleich

    lg
     
  7. #6 18. Juni 2006
    gut, dann sind meine c++ - übungen der letzten monate (man kann schon mehr als ein halbes jahr sagen) nicht verschwendet gewesen ;)
     
  8. #7 18. Juni 2006
    wenn dus dir leichter machne willst dann c++
    ich habe mit java angefangen
    ist schon eine harte nuss ja
     
  9. #8 18. Juni 2006
    JAVA hat den Voteil, dass es OS unabhängig ist und du kannst es sogar aufm Handy benutzen.
    Das gute ist. Eigentlich ist es egal was du lernst. Wenn du eine kannst, dann ist es wirklich sehr leicht die andere zu lernen.
     
  10. #9 19. Juni 2006
    in den meisten programmier-foren wird diese frage mit c++ beantwortet ;) aber letztendlich ist das eine meinungssache.

    ich finde c++ ebenfalls besser, weil die meisten professionellen anwengungen damit geschrieben werden. pda/handy-programme kann man soweit ich weiß auch in c schreiben (c++ bin ich mir nicht sicher).

    und c++ programe kannst du für alle möglichen platformen compilen (linux, solaris). du kannst deine programme auch in c++.net schreiben, was aber selten gemacht wird, weil c++ eine sehr "exotische" .net-sprache ist. c# ist da eine gute alternative und ich denke wenn du c++ kannst wird dir c# nicht schwer fallen.

    du kannst auch beide lernen, zumindest die syntax ist sehr ähnlich. und java ist mittlerweile auch ziemlich schnell.
     
  11. #10 26. Juni 2006
    guten abend.

    im grundegenommen sind alle sprachen "gleich" (vom syntax her). es hängt immer davon ab, was du machen willst. wenn du nur einfache programme schreiben willst kannst du auch mit pascal anfangen.
    ich muss mich leider von meinen vorpostern einbisschen absondern, da ich mit java angefangen habe und keinen andere sprache mir angeschaut habe.
    ich muss ehrlich sagen, dass ich mit java bist jetzt sehr gut gefahren bin. natürlich ist jeder anfang schwer, ob mit c++ oder java. der primär vorteil, den ich persönlich finde ist, das man mit java fast alles machen kann. ob nur algorithmen schreiben oder komplexere programme (grafik programme). in meinem studium haben wir nur mit java programmiert, da wir größtenteils anwendungen für kunden schreiben. und über java-vm würde ich mir keine gedanken machen. da diese schon standardmäßig mit installiert wird. denn wenn du mal auf eine seite gehst, wo ein applet ist, wird automatisch bei dir die java-vm gestartet. also hast du es schon auf deinen rechner mitinstalliert. ich hoffe du weisst auf was ich hinaus will.
    im endeffekt hängt es davon ab, was dein ziel ist. was du genau später programmieren willst.
    ich hoffe ich konnte dir deine entscheidung einbisschen erleichtern.
    und hilfe findet man überall!!!!;)

    schönen abend noch
     
  12. #11 26. Juni 2006
    Also C (++) und JAva nehmen sich von der Syntax nicht viel.

    Ich kann C und etwas Java und muss sagen:

    Durch C und C++ lernt man besser programmieren (Pointer etc) und auch mit Tücken und Schwierigkeiten, für den Einstieg ist das schwerer aber du lernst mehr (machst es "richtig") und Java wird dann einffacher zu verstehen sein. Aber Grafische Sachen (Fenster, Spiele etc) sind in den Sprachen harte Arbeit. Da würde ich mich zuerst auf Command Line ("DOS" Sachen) beschränken.


    Java ist leichter und man bekommt auch Dank AWT und SWING recht leicht Grafische Sachen hin. Aber man kann nicht selber auf den Speicher zugreifen (großes Manko, für jedne der danach C(++) lernen will) und es hateine komische Klassenphilosophie. Davon das es langsamer ist und die Java Runtime Envoirement braucht mal ganz zu schweigen.

    Mein Tip: Fang mit C oder C++ an^^
     
  13. #12 26. Juni 2006
    Fang mit Java an, die wird im Berufsleben häufiger eingesetzt als C++.
     
  14. #13 26. Juni 2006
    das kannst du so nicht sagen. Also wenn es wirklich um harte softwareprogrammierung geht wird doch wohl eher meist c++ genommen oder nicht? Ich mein allein schon die PC-Spiele ich hab noch nie gehört dass ein PC-Spiel in Java geschrieben wurde ^^. Aber wie gesagt kommt auf das Anwendungsgebite an.

    mfg
    rend
     

  15. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...