Call of Duty - Ghosts

Dieses Thema im Forum "PC & Konsolen Spiele" wurde erstellt von Lupina, 1. Mai 2013 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 1. Mai 2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    Call of Duty - Ghosts

    244870.jpg
    {img-src: http://www.pcgameshardware.de/screenshots/811x455/2013/05/244870.jpg}

    Infos zum Spiel:

    Activision und Infinity Ward haben heute Call of Duty: Ghosts angekündigt, das am 5. November 2013 für die aktuellen Systeme und irgendwann für die Next-Gen-Konsolen erscheinen wird. Weitere Infos werden zur Enthüllung der neuen Xbox am 21. Mai 2013 folgen. Ein Teaser-Trailer steht allerdings schon jetzt zur Ansicht bereit.

    Nach den vielen Gerüchten rund um Call of Duty: Ghosts hat Activision den Ego-Shooter offiziell angekündigt und gleich auch einen Teaser-Trailer ins Netz gestellt, der allerdings noch keine Szenen aus dem Spiel selbst bietet. Viele Details wurden leider nicht verraten. Jedoch steht fest, dass Call of Duty: Ghosts am 5. November 2013 für die Xbox 360, die PlayStation 3, die Wii U (kann noch nicht vorbestellt werden) und den PC erscheinen wird.

    Im Detail vorgestellt wird Call of Duty: Ghosts allerdings erst am 21. Mai 2013 mit der Enthüllung der neuen Xbox. Der Ego-Shooter wird also ebenfalls für die Next-Gen-Konsolen auf den Markt kommen, wozu auch die PlayStation 4 zählt. Als Entwickler ist wieder Infinity Ward zuständig.

    Laut Activision baut man eine neue Sub-Marke auf, die eine neue Next-Gen-Engine und viele neue Gameplay-Ideen liefern soll. Zudem werden eine neue Story, neue Charaktere und eine komplett neue Call of Duty-Welt versprochen. Konkrete Beispiele nennt der Publisher nicht. Weitere Infos findet ihr bei VG247 oder direkt auf der offiziellen Seite. Dort könnt ihr das Spiel bereits vorbestellen.

    Multiplayer Infos:

    Der Kriegsshooter Call of Duty - Ghosts wird wahrscheinlich einen kooperativen Mehrspieler-Modus enthalten.

    Dies verrät die Community-Verwalterin von Entwickler Infinity Ward, Candice Capen, via Twitter. Allerdings enthüllt sie nicht, mit welcher Art von Kooperationsmodus ihr rechnen könnt.

    Möglicherweise spricht Capen hier vom Modus "Spec Ops" aus Call of Duty - Modern Warfare 3. Dort tratet ihr online sowie lokal mit mehreren Mitspielern schier endlosen Gegnerwellen gegenüber.

    In Ghost wird man diesmal auch einen Hund als Begleiter haben.

    941267_10151430837924856_931833739_n.jpg
    {img-src: https://fbcdn-sphotos-a-a.akamaihd.net/hphotos-ak-ash3/941267_10151430837924856_931833739_n.jpg}

    Spieletipps Bericht mit News zum Spiel vom 21.05.2013:

    Spoiler
    Kristallklares Wasser, Lichtstrahlen dringen durch die Oberfläche und beleuchten eine detailreiche Unterwasserwelt. Ein Schiffswrack, Fische die kurz vor der Taucherbrille eures Charakters vorbeihuschen. Ein riesiger Hai zieht ganz in der Nähe seine Runden.

    Als Kampfschwimmer folgt ihr eurem Partner durch das Wrack eines Containerschiffs. Plötzlich lassen sich feindliche Taucher von einem Boot an der Oberfläche herab und es kommt zu einem wahnwitzigen Unterwasser-Feuergefecht. Ihr flieht vor der Übermacht, die euch mit Wasserbomben beschiesst. Die Druckwelle wirbelt euch durch die Gegend, eure Sicht verschwimmt und ihr seid zwischen Trümmerteilen eingeklemmt. Nur mit Mühe kann euch euer Mitstreiter befreien.

    Je näher ihr dem Ziel seid, desto lauter ist das bedrohliche Ping-Geräusch eines Sonars und über euch seht ihr den Rumpf eines Bootes. Kurzerhand wechselt ihr die Waffe und haltet ein transportables Abschussgerät für Torpedos in der Hand. Zielen, abdrücken - der Einschlag ist verheerend und lässt das Schiff in spektakulärer Effektpracht sinken.

    Problemlos könnte diese Sequenz aus einem computeranimierten Film stammen. Tatsächlich handelt es sich aber um einen Level aus Call of Duty - Ghosts. In Echtzeit generiert die neue Technik knackscharfe Grafiken und beeindruckende visuelle Effekte. Die Spielszenen sind aus der Version für die nächste Konsolengeneration und machen richtig Lust auf Playstation 4 und die neue Xbox.

    Amerika am ende

    Die Geschichte hinter Ghosts ist zur Zeit noch ein großes Geheimnis. Aber im Gespräch mit Daniel Suarez, bei Activision als Vizepräsident der Produktion für die gesamte Call-of-Duty-Serie (sieht Artikel: "Call of Duty - Die Serie") verantwortlich, kommen einige Details ans Licht.

    Etwa fünf Jahre in der Zukunft hat ein schwerwiegendes Ereignis (Atomkrieg? Überfall einer feindlichen Macht?) die geopolitischen Verhältnisse der Welt völlig geändert. Die USA sind keine Supermacht mehr und wehren sich gegen einen übermächtigen Feind. Ob es sich hierbei um Russland, Korea oder Oberbayern handelt, ist noch unklar - aber letztendlich auch nicht ausschlaggebend.

    Ihr findet euch zu Beginn des Spiels, gemeinsam mit eurem Bruder, irgendwo in Amerika wieder und versucht euch erst mal in der neuen Welt zurecht zu finden. Dabei kommen euch immer wieder Gerüchte über eine Einheit von Elitesoldaten zu Ohren, die wie aus dem nichts auftaucht, dem Gegner schweren Schaden zufügt und wie ein Geist wieder verschwindet.

    Im Verlauf des Spiels stoßt ihr auf diese Ghost-Einheit und zieht gemeinsam in die Schlacht um die Freiheit. Das klingt erst mal nicht sonderlich innovativ, aber Infinity Ward hat sich einiges einfallen lassen, um die Spannung aufrecht zu halten.

    Mehr Hollywood bitte

    Schaut man sich die letzten Spiele der Serie, Call of Duty - Modern Warfare 3 oder Call of Duty - Black Ops 2 an, liegt der Vergleich zu einem teuren Action-Film nahe. Weltweite Konflikte, gigantische Materialschlachten und ein immenses Waffenarsenal: Ein neues Call of Duty ist das Äquivalent zu den millionenschweren Sommer-Blockbustern aus Hollywood.

    Da liegt eine Zusammenarbeit zwischen Spiel- und Filmschaffenden nahe. Für Black Ops 2 war mit David S. Goyer (The Dark Knight) ein erfahrener Drehbuchschreiber am Start. Ghosts legt noch mal zu und gönnt sich gleich einen Oscar-Gewinner als Autor der Geschichte.

    Stephen Gaghan (Traffic, Syriana) ist von Beginn an involviert und soll nicht nur für eine spannende Geschichte sorgen, sondern Ghosts etwas geben, das vielen Spielen der Reihe weitestgehend gefehlt hat: Eine starke emotionale Bindung an die Charaktere.

    Eine Gratwanderung zwischen optisch pompösem Schlachtgetümmel und wirklichem Bezug zu den Figuren - wenn das gelingt, wäre das ein Quantensprung für die Serie.

    Weg mit der Ecke

    Zuständig für den zehnten Teil der Call-of-Duty-Reihe ist das kalifornische Studio Infinity Ward, das seit einem Jahrzehnt präzise wie ein Uhrwerk alle zwei Jahre für Baller-Nachschub sorgt (Call of Duty, Mechwarrior - The Titanium Trilogy, Call of Duty 4 - Modern Warfare, Call of Duty - Modern Warfare 2, Call of Duty - Modern Warfare 3). Unterstützung kommt von den Studios Raven Software, die wahrscheinlich wieder den Mehrspieler-Modus übernehmen und Neversoft (Windows 98).

    Infinity Wards Studiochef Mark Rubin gerät bei den technischen Möglichkeiten des neuen Grafik-Gerüsts ins Schwärmen. Die Software, die es Entwicklern unter anderem erlaubt 3D-, Licht- und Explosions-Effekte darzustellen oder auch das physikalische Verhalten von Objekten berechnet, ist eine Neuentwicklung.

    Ein direkter Vergleich zwischen Modern Warfare 3 und Ghosts zeigt eindrucksvoll die Unterschiede auf. Gesichter und Waffen sind deutlich detaillierter, die Umgebungen wirken sehr realitätsnah. Blickt ihr durch das Zielfernrohr eures Gewehrs, seht ihr eine perfekte Rundung. Unschöne Ecken und Kanten gehören der Vergangenheit an.

    60 Bilder oder garnichts

    Dass eine neue Technik für die nächste Generation der Spielkonsolen notwendig ist, ist verständlich. Denn Rubin verspricht nicht nur üppige Optik und ein Effektfeuerwerk, sondern auch konstante 60 Bilder pro Sekunde auf allen Plattformen. Diese Bildwiederholfrequenz sorgt für butterweiche Animationen ohne ärgerliche Ruckler.

    Eine Szene im Dschungel zeigt die Fähigkeiten des Gerüsts von Call of Duty - Ghosts. Und tatsächlich sieht die in Echtzeit berechnete Grafik sehr hübsch aus. Glasklares Wasser, dichtes Blattwerk und schicke Licht- und Schatteneffekte, es macht einfach Spaß sich umzusehen.

    Der Detailreichtum ist besonders an einem Wasserfall sichtbar. Geht ihr durch diesen hindurch in eine Grotte, spiegeln sich Lichtreflexe an der Decke. Hoffentlich bleibt beim Spiel auch die Zeit, einfach stehen zu bleiben und sich umzuschauen.

    Bemerkenswert: Die Hände eures Charakters sind schmutzig und von kleinen Wunden übersät, an der Waffe sind deutlich Kratzer sichtbar. Die Fülle an Details ist wirklich beachtlich.

    Die Demonstration zeigt die Grafik der nächsten Generation von Sonys und Microsofts Konsolen. Die Entwickler haben aber versprochen, dass sie auch die Möglichkeiten von PS3 und Xbox 360 bis zum Anschlag ausreizen.

    Auf den hund gekommen

    "Es ist fantastisch, dass unser Studio in Kalifornien beheimatet ist", sagt Mark Rubin. Und weiter: "Durch die Nähe zu Hollywood konnten wir jede Menge talentierte Computergrafik-Experten mit Filmerfahrung rekrutieren". Ein klares Zeichen, dass auch Ghosts nicht mit spektakulären Szenen geizt.

    Bei der Produktion des Spiels arbeiten die Entwickler mit modernster Filmtechnik. Die Körperbewegungen und die Mimik der Charaktere nehmen sie mit Bewegungs-Erfassung (Motion-Capture) in einem Filmstudio auf. Das Resultat sind lebensechte Animationen.

    Das Verfahren wenden sie aber nicht nur für die menschlichen Darsteller an, sondern auch für einen Schäferhund. Die Geister-Einheit verfügt über einen eigenen Diensthund. Ein vollwertiges Mitglied der Kampftruppe, das euch im Verlauf des Spiels so richtig ans Herz wächst.

    Mit den Masken aus dem Werbefilm hat es übrigens eine Bewandtnis. Die einzelnen Mitglieder der Einheit tragen diese als Erkennungszeichen und um dem Feind die eigene Furchtlosigkeit und Stärke zu demonstrieren.

    Neuerungen für Online-Spieler

    So beeindruckend die Kampagne auch scheinbar ist, ein ordentlicher Mehrspieler-Modus gehört einfach zu einem erfolgreichen Call of Duty. Und auch hier hat Infinity Ward spannende Neuerungen zu vermelden.

    Erstmals dürft ihr jetzt euren Charakter selber erstellen. Nicht bloß eine eigene Klasse mit einem Zehnerpack an Ausrüstungsgegenständen wie bei Black Ops II, endlich könnt ihr auch die Optik eures Elite-Kämpfers ganz nach Wunsch modifizieren.

    Eine weitere willkommene Neuerung: Die Mehrspieler-Karten haben eine eigene Dynamik. Das bedeutet, ihr könnt während einem Online-Kampf mit euren Aktionen die Umgebung direkt beeinflussen. Beispielsweise einen Stapel Holzstämme umwerfen, um dauerhaft einen Weg zu blockieren. Dadurch eröffnen sich vollkommen neue taktische Möglichkeiten.

    Fakten:

    - ein neues Grafik-Gerüst reizt die aktuelle Konsolengeneration aus
    - beeindruckende Grafik
    - die Grafik auf der aktuellen und der nächsten Konsolengeneration bietet mehr Details, hochauflösende Texturen und Lichteffekte
    - Entwickler legen Wert auf eine konstante Bildfrequenz (fps) von 60 Bilder / Sekunde
    - die Geschichte schreibt Oscar- und Golden-Globe-Preisträger Stephen Gaghan geschrieben
    - das Studio Infinity Ward hat zahlreiche Computergrafik-Experten aus Hollywood eingestellt
    - erstmals gibt es eine umfangreiche Charaktererstellung für den Mehrspieler-Modus
    - dynamische Aktionen erlauben die Veränderung von Mehrspieler-Karten durch die Teilnehmer
    - erscheint voraussichtlich am 05.11.2013 für PC, PS3 und Xbox 360
    - erscheint für nächste Konsolengeneration von Microsoft und Sony


    Call of Duty Ghosts kann ab sofort bei Steam vorbestellt werden für 59.99EUR.
    Die Version ist als "DE" gekenntzeichnet, könnte darauf hin deuten, dass Ghosts Cut sein könnte in Deutschland.

    Vorbesteller Bonus:

    Spoiler
    Vorbesteller von Call of Duty - Ghosts bekommen die Karte "Free Fall" als kostenfreien Bonus für den Mehrspielermodus. Die Karte bietet euch einen ersten Einblick in die neuen, dynamischen Umgebungen des Mehrspielermodus.

    In "Free Fall" befindet ihr euch auf einem Wolkenkratzer, der sich am Rande des Zusammenbruchs befindet. Mitten im Gefecht erlebt ihr, wie das Gebäude weiter in sich einstürzt.

    Durch die sich ständig verändernde Umgebung eröffnen sich neue Wege und Sichtlinien. Entsprechend flexibel solltet ihr euer Vorgehen anpassen können.

    Nach einer exklusiven Waffentarnung, die ihr bereits in Black Ops 2 einsetzen könnt, ist "Free fall" der nächste Vorbesteller-Bonus für CoD - Ghosts.

    Infos zum Release:

    Preis: 59,99EUR - 69.99EUR Standart Edition, Plattform abhänig.
    Publisher: Activision und Infinity Ward
    Erscheinungsdatum: 5. November 2013
    Plattform: PS3, PS4, XBox360, XBox720, WIIU, PC
    Systemanforderungen:
    Betriebssystem: Windows 7 oder Windows 8 (64 Bit)
    Prozessor: Intel Core2Duo E8200 2,66 Gigahertz oder AMD Phenom X3 8750 2,4 Gigahertz
    Arbeitsspeicher: 6 Gigabyte
    Grafikkarte: Nvidia Geforce GTX 550 Ti oder AMD Radeon HD 5870, empfohlen wird Nvidia Geforce GTX 780
    DirectX 11


    Exclusive rechte:

    DLC`s kommen für XBOX als erstes!

    Aufzeihnung vom CoD Ghosts Live Stream:
    Feed

    Call of Duty - Ghosts: Erster Teaser-Trailer zu neuem Spiel



    Official Call of Duty: Ghosts Reveal Trailer



    Official Call of Duty: Ghosts "No Man's Land" Gameplay Video



    Official Call of Duty: Ghosts "Into the Deep" Gameplay Video



    Call of Duty: Ghosts - Hands-On With Next-Gen Multiplayer

    Call of Duty: Ghosts - Why Audio Matters - IGN Video

    Official Call of Duty: Ghosts Multiplayer Reveal Trailer



    Activision veröffentlicht zu Call of Duty - Ghosts einen neuen Werbefilm, der euch mehr zur Hintergrundgeschichte des Ego-Shooters verrät.

    Das cineastisch präsentierte Material zeigt Szenen zur fatalen Invasion der Vereinigten Staaten durch neue Agressoren sowie den damit einhergehenden Einsatz der "Ghosts"-Spezialeinheit.

    So bekommt ihr eingangs beispielsweise Szenen im virtuellen Weltraum gezeigt, in denen eine Weltraumstation angegriffen wird. Anschließend gibt es einen verheerenden Orbital-Schlag zu sehen. Und selbstverständlich hagelt es im neuen Trailer auch tonnenweise blaue Bohnen.

    Offizieller Call of Duty®: Ghosts Einzelspieler-Kampagnen-Trailer
     
    1 Person gefällt das.
  2. Heute Deals & Sale mit stark reduzierten Preisen: Jetzt alle ⚡ Angebote finden.


  3. #2 1. Mai 2013
    AW: Call of Duty - Ghosts

    Teaser lässt mich erstmalig kalt hmmm
     
  4. #3 1. Mai 2013
    AW: Call of Duty - Ghosts

    also ich bin schon ziemlich heiß drauf bin eh seit CoD4 großer Fan und naja, die letzten spiele, sprich MW3 und BO2 haben zwar schon Spaß gemacht, aber ohne neue Engine bzw. mit vielen Fehlerchen hat es doch sehr den Spaß genommen, daher begrüße ich endlich eine neue Engine und hoffe nur das Beste

    und naja, IW haben bisher immer nen ordentlichen SinglePlayer hingezaubert... zwar teilweise unlogisch, aber war doch immer gute Action, also ab gehts

    also ich fand den Teaser schon ziemlich cool^^
     
  5. #4 2. Mai 2013
    AW: Call of Duty - Ghosts

    Wird gekauft, da ich gespannt bin obs ne neue Engine gibt und sowieso alle COD Teile schon habe
     
  6. #5 2. Mai 2013
    AW: Call of Duty - Ghosts

    Ich bin gespannt drauf nur leider kann ich mir die Enthüllung nicht angucken weil ich im Urlaub bin. Werde mir dort aber vermutlich nen Internet Cafe suchen denn ich muss das einfach sehn!! ^^ Kann nicht nen Monat später erst aufm neusten Stand der Dinge sein.
    Denke aber es wird nen sauberes Spiel dank IW! Vielleicht hat es ähnlichkeiten mit Ghost Recon 2 dort fand ich die Waffen+Ausrüstung schon sehr nice Wobei COD ja immer neue Maßstäbe setzt in dieser Genre.
     
  7. #6 2. Mai 2013
    AW: Call of Duty - Ghosts

    Bei mir genau andersrum..find den Teaser eigentlich recht spannend.
    Die letzten Jahre gab's nur "Modern Warfare" oder "Black Ops". Das habe ich mich seit MW2 nicht mehr wirklich für interessiert und mir auch keinen Teil mehr gekauft. Spiele immer noch MW2, weil mich Black Ops überhaupt nicht überzeugt hat und MW3 hat mich auch nicht aus den Schuhen gehauen.

    Freue mich sehr auf den Titel.
    Es wird 'ne neue Reihe und da IW wieder entwickelt gehe ich davon aus das es ganz geil wird.
    Drei Jahre habe ich mir jetzt keinen CoD-Teil mehr gekauft und dieses Jahr habe ich im Freundeskreis schon 4 Leute zusammen, die wieder mal mit einsteigen, deswegen freue ich mich sehr auf den Multiplayer

    Die einzige Frage, die sich mir noch stellt..PS3 oder PS4..?
    Werde das Event auf jeden Fall verfolgen, da mich auch die neue Box interessiert.
     
  8. #7 6. Mai 2013
    AW: Call of Duty - Ghosts

    ich hoffe nur, dass sie die Nuke oder wenigstens ne MOAB zurückbringen Fand das soooo schade, dass man in MW3 nicht mit ner Nuke das Spiel beenden konnte

    Außerdem wünsche ich mir die Rückkehr des Perks "Stopping Power"/"Spezialfeuerkraft", denn ich brauche das einfach, um auch mal in SoftCore-Modi Spaß zu haben-.- ohne Stopping Power machte MW3 im SoftCore einfach absolut keinen Spaß und in Black Ops 2 kann man SoftCore eh vergessen... ich sage nur langer Lauf + Vollmantelgeschosse und es bringt einfach nix^^
     
  9. #8 7. Mai 2013
    AW: Call of Duty - Ghosts

    Irgendwie fand ich den trailer voll fürn *****.
    Kann dem nicht wirklich was entnehmen.
     
  10. #9 7. Mai 2013
    AW: Call of Duty - Ghosts

    Sieht nach Dreck aus. CoD ist seit dem zweiten Teil sowieso unspielbar geworden.
     
    1 Person gefällt das.
  11. #10 7. Mai 2013
    AW: Call of Duty - Ghosts

    Werd mich mir erstmal nicht kaufen. Bzw eher garnicht, aber werde auf jeden Fall, den Singleplayer spielen und es mir Mal anschauen, was Sie so neues bringen. Dann kann ich mich ggf noch umentscheiden.

    Trailer ist nichts sagend. ( für mich nen Teaser ).
     
  12. #11 8. Mai 2013
    AW: Call of Duty - Ghosts

    jo, weil man auch schon richtig viel vom Game selbst gesehen hat=)

    liegt vllt daran, dass es auch ein teaser IST
     
  13. #12 8. Mai 2013
    AW: Call of Duty - Ghosts

    Ich glaub die meisten verstehen garnicht den Sinn hinter dem "Trailer" / " Teaser" / "Ankündigung"
     
  14. #13 8. Mai 2013
    AW: Call of Duty - Ghosts

    Seit Modern Warfare 2 habe ich mir keinen Teil mehr gekauft. Der 6te Teil der Serie hat einfach einen zu schlechten Eindruck bei mir hinterlassen (ich spare mir hier Details aufzuzählen, die eh schon 100.000x genannt wurden).

    Da ich aber Kontakt zu mehreren Leuten habe, die die neueren Teile von CoD viel zocken (mw3, bo2), bin ich am überlegen, Ghosts eine neue "Chance" zu geben. Vorrausetzung dafür sind dedicated Server! Ohne die werde ich keinen Cent dafür aus dem Fenster schmeißen. Außerdem würde ich es begrüßen, wenn die Spiele wieder offen für Modifikationen werden, sprich custom Mods+Maps!!!

    Die letzten Spiele seit CoD4mw waren imho einfach zu sehr für "Pub-Heroes" ausgelegt. Etliche Prestige Ränge, Killstreaks, Waffenaufsätze etc. pp - da vergeht mir persönlich einfach die Lust.

    Was den Singleplayer angeht, so ist dieser mir relativ wurscht. Wenn ich das Spiel kaufe, dann nur wegen den Multiplayer. Den Singleplayer werde ich wahrscheinlich lediglich nebenbei spielen.

    lg
     
  15. #14 21. Mai 2013
    AW: Call of Duty - Ghosts

    So heute wird die neue Xbox vorgestellt und Ghost ebenso.
    Bin gespannt und vllt. zeigen Sie die neue Engine.
    Denke mal es wird nen Trailer gezeigt wo man mehr Sachen sieht.

    Ready To Rock ^^^^^^^^
     
  16. #15 21. Mai 2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. April 2017
    AW: Call of Duty - Ghosts

    was kurzes vor der pressekonferenz Call of Duty: Ghosts - Sneak-Peek-Video zum Xbox-Reveal - YouTube

    technik vergleich neu engine



    also umhauen tuts micht nicht wirklich.
     
  17. #16 21. Mai 2013
    AW: Call of Duty - Ghosts

    Also grafisch wurden Haut und Haare verbessert und sehen echt Next-Gen-like aus. Den Rest schaffen auch die aktuellen Konsolen schon seit Jahren...
     
  18. #17 21. Mai 2013
    AW: Call of Duty - Ghosts

    Grafik um längen besser. Erst recht die die Unterwasser Szene. Freu mich drauf.
     
  19. #18 22. Mai 2013
    AW: Call of Duty - Ghosts

    Da CoD endlich ne neue Enginge hat, werde ich hier wohl dieses mal zuschlagen. Sieht wirklich super aus und das Beste ist es der Hund. Sollten die den aber im Storyverlauf sterben lassen, wirds gelöscht :lol:
     
    1 Person gefällt das.
  20. #19 22. Mai 2013
    AW: Call of Duty - Ghosts

    Schade hätte gerne mehr über den MP gesehen, aber wird wieder lustig bratz bratz in de Kopp
     
  21. #20 22. Mai 2013
    AW: Call of Duty - Ghosts

    Ich habe den Trailer gestern gesehen und hab mich ganz gut amüsiert
    Ich weiß nicht, was du an der Grafik gut findest? Das sieht für mich einfach nach ner kleinen Weiterentwicklung der Engine aus und nicht nach ner komplett neuen, Up-to-Date Engine.

    Wenn du den Trailer mal mit dem Singleplayer Gameplay von Battlefield 4 vergleichst oder mit Crysis 3, dann könnte man meinen, dass COD Ghosts gut 5 Jahre älter ist.

    Wollte hier nur meinen Senf dazugeben und nicht haten
     
    1 Person gefällt das.
  22. #21 22. Mai 2013
    AW: Call of Duty - Ghosts

    Klar ist es nicht auf dem Stand von Bf3, aber man sieht doch den erkennbaren Unterschied zu den alten CODs. Die Unterwasser Szene fand ich in den der Präsentation immernoch am besten.
     
  23. #22 22. Mai 2013
    Zuletzt bearbeitet: 22. Mai 2013
    AW: Call of Duty - Ghosts

    wow. in dem beitrag fallen worte wie 'next generation' und 'high resolution textures'...das ist doch ne unverschämtheit. schlichtweg eine UNVERSCHÄMTHEIT weils so oder so der GLEICHE BILLIGE MÜLL wie jedes jahr ist nur haben sie diesmal die grafik geringfügig verbessert.
    ich bin ehrlich entsetzt das sowas immernoch gekauft wird.
    das gameplay wird immernoch das alte unrealistische viel zu glatte mw1 gameplay sein und die story wieder total überzogen. wuhuw.
     
  24. #23 22. Mai 2013
    AW: Call of Duty - Ghosts

    Sehe ich genauso. Für mich ist es auch eine Unverschämtheit es als Next Gen Engine zu bezeichnen. Nur weil ein paar Texturen besser sind ... najaaaa.

    Das mit dem Wasser fande ich übrigens am schlechtesten Da gibt es heutzutage schon viel realisitscheres Wasser in Spielen.
    Auch habe ich das Gefühl, dass es überhaupt nichts neues in der Engine gibt. Kaum etwas was DirectX 11 wirklich ausnutzen könnte.


    Aber die Fanboys werden es trotzdem kaufen

    @TIMON: Finde es lustig, dass du BF3 als Vergleich nimmst, was ja grafisch stellenweiße deutlich hinter BF4 liegt.
    Wenn sich Ghosts noch nicht mal mit BF3 messen kann dann weiß ich auch nicht, was die leute daran finden (zumindest Engine-technisch).
     
  25. #24 22. Mai 2013
    AW: Call of Duty - Ghosts

    Ich bin dennoch gespannt auf das Spiel.
    Hätte die gezeigten Bilder der Präsentation gern mal in HD gesehen, aber die Videos, die man dazu auf Youtube findet, sehen alles andere als 720p oder 1080p aus..
    Mir gefallen die gezeigten Bilder ganz gut. Was hier wieder für ein Bohei um die Grafik gemacht wird. Der Singleplayer ist bestimmt wieder in 7 Stunden durch, danach ist nicht mehr viel mit Grafik bestaunen..oder habt ihr Zeit euch in 'nem Onlinematch die Umgebung anzuschauen? So nach dem Motto: "Hmm..hier fliegen überall die Kugeln rum..aber diesen Busch hätte man wirklich etwas besser rendern können."
    Mir geht es bei Shootern um den Spielspaß und ich gehe mal davon aus das dieser auch in großem Umfang gegeben sein wird. Wenn ich atemberaubende Grafik erwarte, dann lieber bei Open-World-Rollenspielen, wo ich wirklich die Zeit habe die Gegend zu erkunden und nicht bei CoD, wo man im Singleplayer durch vorgegebene Routen laufen muss.
    Damit hier aber niemand denkt das ich blind bin: Nein, die Grafik haut mich nicht vom Hocker und ich habe auch mit 'ner ganzen Ecke mehr gerechnet. Der Charakter und der Hund haben irgendwie nur Texturen wenn man sie in der Nahaufnahme sieht..von weiter wirken sie mir zu glatt.
    Wie aber schon geschrieben habe ich seit 3 Jahren kein CoD mehr gespielt und werde diesmal wieder einsteigen. Der Charaktereditor für den Multiplayer finde ich auch sehr schick Das hat mir bei Brink schon gut gefallen.

    Da ich grafiktechnisch nicht ganz im Entwicklergeschehen drin bin, habe ich noch eine Frage an die, die sich damit bestimmt besser auskennen:
    Ist es von mir nur zu blauäugig gedacht, das die Grafik jetzt noch nicht so überragend ist, weil das Spiel eben auch noch für die aktuelle, aber "alte" Konsolengeneration erscheint und man kann in 2 Jahren mit was richtig dickem rechnen, weil sich dann auf die PS4 und XBOXOne konzentriert wird, oder war's das jetzt erstmal wieder bei CoD und es kann nur noch leicht was gemacht werden, wie bei der letzten Engine?
     
    1 Person gefällt das.
  26. #25 22. Mai 2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. April 2017
    AW: Call of Duty - Ghosts

    Hi,

    hier noch der Trailer von der Vorstellung gestern




    HF
    Death-Punk
     

  27. Videos zum Thema
    Video Script
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Themen mit den Stichworten: Call Duty Ghosts

  1. Call of Duty Advanced Warfare Bild flackert.
    Gangstar4ever, 23. Februar 2015 , im Forum: Gamer Support
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.738
  2. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.749
  3. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    3.155
  4. [Video] Call of Duty Bottle Ops 2
    aN4iii, 16. Juni 2013 , im Forum: Humor & Fun
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    571
  5. Call of Duty Netzwerk Problem
    dave92, 21. April 2013 , im Forum: Gamer Support
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    964
  • Annonce

  • Annonce