Camrips: MPAA will Filmpiraten blenden

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von zwa3hnn, 20. Juni 2006 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 20. Juni 2006
    Verletzen will der Verband noch niemand: mit weißem, blendenden Licht sollen stattdessen die Digitalkameras außer Betrieb gesetzt werden, die in Kinos zum Aufzeichnen von Filmen verwendet werden. Ein arbeitender Prototyp der Technik wurde nun in Zusammenarbeit mit dem Georgia Institute of Technology entwickelt.

    Digitale Camcorder sollen mit dem Gerät gezielt aufgespürt und ebenso gezielt mit weißem Licht an der Aufnahme gehindert werden. Das Gerät sei jedoch nur der erste Schritt hin zu einem marktreifen Produkt, welches auch für weitere Einsatzzwecke gedacht ist, dort jedoch noch eklatante Schwächen aufweist.

    Mit konventionellem Film oder Spiegelreflexkameras kommt die Erfassung der ungeliebten Aufnahmegeräte noch nicht klar - was den Einsatz beispielsweise zur Abwehr von Paparazzi oder von Industriespionage auf Messen und Ausstellungen noch verhindert.

    In den Kinos soll die Technik nach dem Willen der MPAA hingegen dazu beitragen, die immensen Schäden zu begrenzen, die durch das Abfilmen der Kinovorführungen entstehen sollen. In der diesmaligen Auslosung der wie immer höchst amüsanten Schadensziffern fiel das Los diesmal auf 2,7 Milliarden Dollar - soviel Verlust erzeuge das Filmekopieren 2005 alleine in China.

    Das größte Problem sei das Erkennen falscher Positivergebnisse - beispielsweise "große, glänzende Ohrringe", so einer der Forscher am Georgia Institute of Technology. Einige Arbeit dürfte damit noch anstehen, bis die Technik nicht mehr versucht, Ohren statt Kameras zu blenden. Am Ende des Projekts dürften teure Geräte stehen, die Kinobesitzer schlicht abschalten, bevor sie in aller Ruhe vom Vorführraum aus die Leinwand abfilmen.


    quelle: gulli untergrund news
     

  2. Anzeige
  3. #2 20. Juni 2006
    Gulli ist immer wieder amüsant zu lesen. Mehr kann man dazu einfach nicht sagen. ^^
     
  4. #3 20. Juni 2006
    lol der letzte satz is hamma^^

    nur die erfindung bringt doch nur bei camrips was... was is mit TC´s ??...
     
  5. #4 20. Juni 2006
    lol dann solln sie doch wie schon gesagt wird sich eh keiner dran halten der die dinger benutzt.

    ausserdem sind doch dvd rips eh besser wer braucht da ne ******* cam version :)))
     
  6. #5 20. Juni 2006
    OMG wie unsinnig. Und was soll denn das ganze bringen wenn die sicheheits löcher nicht durch Kinobesucher sondern durch Kinomitarbeiter Presswerk Arbeiter etc. ausgenutzt werden?
     
  7. #6 21. Juni 2006
    Das hört sich für mich wie ein Aprilscherz an wenn ich ehrlich bin! Sowas blödes hab ich ja schon lange nicht mehr gehört..irgendiwe machen sie ihr eigenes geschäft kaput scheist so als ändert sich in nächster zeit einiges :)

    sHU
     

  8. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Camrips MPAA Filmpiraten
  1. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    167
  2. Hotfile verliert Prozess gegen MPAA

    loop , 31. August 2011 , im Forum: Netzwelt
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    4.031
  3. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.718
  4. [Video] F**K The MPAA

    Adelskrone , 9. Februar 2011 , im Forum: Humor & Fun
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    396
  5. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    705