Cannabis & Führerschein

Dieses Thema im Forum "Alltagsprobleme" wurde erstellt von CrAcKdOwN, 7. Dezember 2009 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 7. Dezember 2009
    Hallo
    und zwar hab ich ein paar fragen, zur vorgeschichte, bin 19 und zivi :lol:

    seit geraumer zeit rauche ich gerne mal einen, am liebsten mit freunden um gemütlich mal zu chillen...

    meinen b-klasse führerschein habe ich nun, habe seitdem niemehr gesplifft, weil ich die rechtliche lage nicht genau weiß. Mir ist klar, das man selbst nicht stoned fahren sollte!!

    gut, meine fragen:

    1. wenn ich vor ein paar tagen (über 48h) geraucht habe und werde von der police angehalten und muss pissen, bin ich dadurch strafbar wenn ein restgehalt im urin ist, ich aber net mehr breit bin?

    2. wenn ich mit einem kollegen fahre und er angehalten wird, ich breit bin, krieg ich dann auch mein führerschein entzogen?

    3. wenn ich bei jemanden mitfahre der ein bißchen dope dabei hat, was passiert dann?

    4. wenn ich bei jemanden mitfahre, der stoned ist, ich aber nicht! gibts da folgen?

    5. letzte frage: geht überhaupt noch spliffen, wenn man nen lappen hat? oder ist es zu risikoreich?

    mfg
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 7. Dezember 2009
    AW: Cannabis & Führerschein...

    Ups bedankt.
    1)Ja es gilt die 0,0 Promille Grenze für Drogen.
    2)Nein bist ja nicht gefahren
    3)Dann bekommt ers abgenommen, bekommt wahrscheinlich ne Anzeige und wird getestet auf Drogen (wenn er mehr als 0,0 Promille hat bekommt er Ärger wegen Fahren)
    4) Ja für ihn aber für dich nicht.
    5) Das musste für dich entscheiden. Wenn du nicht trinkst und dadurch auffällig fährst, anderweitig auffällst oder Ausländer bist und nen getunten 3er fährst, dann ist die Wahrscheinlichkeit gering das sie dich kontrollieren.
     
  4. #3 7. Dezember 2009
    AW: Cannabis & Führerschein...

    1)Ich glaube mitlerweile gibts ne gaaanz geringe Menge die du noch an Restthc haben darfst.... aber generell kannst du davon ausgehen, wenn du alle paar Monate einen rauchst das es nach 3-4 Tagen beim pissen nicht mehr anschlägt, wenn doch dann kompt Bluttest und da ist es auch nicht so wild wenn sie noch abbauprodukte finden, aber die haben dich dann trotzdem beim nächsten mal wieder aufm kieker!
    2)Wenn du nicht fährst kannst du ruhig breit sein, solltest aber nx dabei haben ;), am besten hast du nichtmal ne Lappen mit den die Bullen sofort sehen wenn sie dich durchsuchen ;)
    3)Das kann dir Ladde sein, du wusstest da ja nixhts von! ;)
    4) Is für dich auch ladde
    5) Also solltest du einen rauchen, warte einfach 3-4 Tage und sei auf der sicheren Seite!!! Ich spreche aus Erfahrung wenn ich dir sage das es schweine teuer ist wenn man sein Lappen wegen soetwas abgeben muss! ;) Lass es einfach sein, auch nach 48 kanns noch beschissen ausgehen!
     
  5. #4 7. Dezember 2009
    AW: Cannabis & Führerschein...

    Lass einfach immer n paar leere und volle flaschen bier oder so aufm beifahrersitz liegen, dann machen se n alkoholtest und da se nur einen test machen dürfen, biste schön raus, weil de breit bist und net besoffen :D
     
  6. #5 7. Dezember 2009
    AW: Cannabis & Führerschein...

    Warum dürfen die nur einen Test machen?
     
  7. #6 7. Dezember 2009
    AW: Cannabis & Führerschein...

    Wo hast du das denn bitte her?
    Das klingt nicht sehr realitätsnah...
     
  8. #7 7. Dezember 2009
    AW: Cannabis & Führerschein...

    Mh wurde mal mit nem Kumpel angehalten, der gefahren ist. Er hat zwei Tage vorher das letzte mal was konsumiert und sollte dann einen Urintest machen, welchen er allerdings verweigerte und den Bluttest vorzog. Im Blut haben se nichts mehr gefunden, also wenn du dir unsicher bist weil du ein paar Tage vorher was geraucht hast, mach besser den Bluttest, solltest du mal angehalten werden.

    Es kommt natürlich auch drauf an, wie oft du kiffst. Wenn du sagtst das du nur ab und an mal einen rauchst baut sich das natürlich auch schneller ab.

    So und dann hab ich nochwas, bei dem ich mir aber nicht sicher bin, vllt weiß da wer bescheid? Und zwar soll es wohl so sein das dich die Bullen in einer Routine-Kontrolle nur auf eine Droge testen dürfen, wenn du also von vornerein sagst "Ich hab grad zwei Bier getrunken" dann musst du pusten und hast 0% und kannst nicht mehr auf anderweitige Drogen getestet werden.

    edit// ok, grade den Beitrag von HADOUKEN gelesen. Wird schon so sein :p
     
  9. #8 7. Dezember 2009
    AW: Cannabis & Führerschein...

    warum das so ist, weiß ich nicht genau. stimmt aber. denke mal, dass ist aufgrund der hohen kosten eines solchen tests so vorgeschrieben.
    eine gute methode (meiner meinung nach) ist, auf die frage, ob man denn etwas getrunken habe, mit "ja, ein bier vor ein paar stunden" zu antworten. die machen dann zu 100% nen alkohol-test und du hast 0,0 und bist fein raus. klappt!

    lg, schorfi
     
  10. #9 7. Dezember 2009
    AW: Cannabis & Führerschein...

    ich meine schon das die mehr als einen machen, oft darfst du pusten und dann Bluttest auf der Wache = 2 oO

    Pusten ist zum schätzen und Bluttest für den genauen Wert. Und wenn der gemacht wurde wird auch keiner mehr gemacht, da er oft erfolgreich ist, weil man da nix falsch machen kann ^^
    Aber das hat mit den Drogen nichts zu tun

    zu 3)

    Du musst dann beweisen das du es nicht wusstest sonst kommst du auch wegen Besitz oder Schmuggel dran
     
  11. #10 7. Dezember 2009
    AW: Cannabis & Führerschein...

    Die Bullen fragen doch immer, ob du was in den letzten 24 Stunden konsumiert hast... Ich denke nach 24h ist das in der Regel draußen, du darfst halt nur nicht mehr berauscht sein.
     
  12. #11 7. Dezember 2009
    AW: Cannabis & Führerschein

    Alle glauben, die Bullen sind dumm und können nix.. das dachte ich auch irgendwann mal!
    Doch nix da; wenn die dich haben, haben die dich und dann biste dran.
    Mit dem "Dabeihaben" ist es von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich..
    Als ich in NRW gepackt wurde, hatte ich dank meiner sauberen Akte auch bei >5G noch Glück und das Verfahren wurde eingestellt.. nicht jedoch für das berauschte Fahren!
    In Berlin kannste bis zu 20G dabeihaben, während du im Süden (BaWü, Bayern) mit 0,5G schon mit einem Fuß im Knast bist, wenn du über 22 bist.

    Zusammenfassend kann ich sagen, wenn du rauchst, rauch immer dann, wenn du dir sicher bist, die nächsten 2-3 Tage kein Auto mehr zu fahren. Und nach Möglichkeit lass IMMER dein Kush zu Hause oder sonst wo; ich spreche aus Erfahrung!
     
  13. #12 7. Dezember 2009
    AW: Cannabis & Führerschein...

    habe einen kollegen der hat 4 tage vorher was geraucht..die haben pisstest gemacht und der war positiv und musste seinen lappen abgeben...mehr kann ich dazu nicht sagen.. was du letztendlich macht bleibt dir überlassen... ich würde eine woche warten bevor ich wieder fahre
     
  14. #13 7. Dezember 2009
    AW: Cannabis & Führerschein...

    1. Wenn etwas im Urin din ist => Zack Auto stehen lassen usw.
    2. Nein, du fährst ja nicht selber

    5. Wenn du fahren willst, würde ich das sien lassen.
    Son Zeug ist länger als nur ein paar Stunden nachweisbar!!!


    PS: Die Polizei hat übrigens einen Teststreifen für Urin der gleich sämtliche Drogen auf einmal abfragt /misst...

    Von wegen nur ein Test und son blödsinn....
     
  15. #14 7. Dezember 2009
    AW: Cannabis & Führerschein

    Wenn die merken das du Cannabis konsumierst und nen Führerschein hast, biste im *****. Musst dann, um den wieder zu bekmmmen, zu täglichen Drogenscreenings usw, und dann irgendwie ien halbes Jahr sauber sein.

    Hat ein Polizist mir mal erklärt.
     
  16. #15 7. Dezember 2009
    AW: Cannabis & Führerschein...

    stimmt auch nicht, also bei mir haben die jedenfalls 2 bei einer kntrolle gemacht weil ich mich über 1.8 promille gefreut hatte^^

    edit: ich war zu fuß deswegen war mir das egal
     
  17. #16 7. Dezember 2009
    AW: Cannabis & Führerschein...

    Zu 1) kann ich nur sagen, das ich einen Drogentest ca. 48-50 Stunden nach dem letzten Spliff hatte und mir keiner was nachgewiesen hat!
    Angehalten von der Polizei und schnelltest, nichts bei rausgekommen!
     
  18. #17 7. Dezember 2009
    AW: Cannabis & Führerschein...

    deine fragen wurden ja soweit schon beantwortet!!
    wenn du das alles umgehen willst dann mach dich mal über herakles/zeus/scope so kreutermischungen schlau. diese kann die polizei nicht nachweisen! nja und ausserdem ist das zeug nicht mal illegal und wird in shops verkauft! die wirkung ist so ziemlich ähnlich wie gras!
     
  19. #18 7. Dezember 2009
    AW: Cannabis & Führerschein...

    AKA "Spice"

    Lass die Finger davon, gefährliche Kräutermischung und mittlerweile auch illegal!
     
  20. #19 8. Dezember 2009
    AW: Cannabis & Führerschein...

    das ist dreck...da sind synthetische stoffe dabei (unter anderem synthetisches thc), ausserdem sind die bestandteile irgendwie zusammengewürfelt da reingepresst, es kann sehr schädlich für organe (lunge eh) sein und es gibt keine langzeitstudien. ausserdem ist der flash unangenehmer als der von gras, man hat kopfschmerzen am nächsten tag und ja...


    also wegen thc-test, wenn die nen wischtest machen und du hast die letzten 24 stunden nix geraucht oder angefasst, passiert nix.
    allerdings ist der urintest wochenlang nachweißbar...entweder nix rauchen, oder urin mit ordentlich wasser verdünnen (mehrere liter trinken bestenfalls, bis man pissen muss wie sau->urin ist dann auch weißlich) dann ist die thc konzentration im urin nicht nachweißbar mit urin-schnell-tests...ob die das im labor überprüfen wage ich zu bezweifeln...aber mit ner vollen blase auto zu fahren is natürlich auch nicht das gelbe vom ei :D

    mfg
     
  21. #20 8. Dezember 2009
    AW: Cannabis & Führerschein...

    Ich denke mal, dass dein Kollege ein Dauerkonsument ist. Wenn du nur mal am WE einen rauchst, dann ist es mit dem einfachen Drogentest gar nicht zu sehen. Dann kannst du auch 13-14h danach wieder Auto fahren.

    Ich meine gelesen zu haben, dass es ca. 3 Monate dauert bis man nichts mehr im Blut nachweisen kann.
     
  22. #21 8. Dezember 2009
    AW: Cannabis & Führerschein

    gut, meine fragen:

    1. wenn ich vor ein paar tagen (über 48h) geraucht habe und werde von der police angehalten und muss pissen, bin ich dadurch strafbar wenn ein restgehalt im urin ist, ich aber net mehr breit bin?
    die bullen werden dich niemals pissen lassen bei ner kontrolle. pissen musst du nur auf dem revier beim amtsarzt weil dein urin wird dann aufwändig im labor untersucht.
    die haben so drogen schnelltests die den schweiss der handflächen aufnehmen aber bei gras sollte das bei 12-24 stunden nicht mehr nachweisbar sein!.


    2. wenn ich mit einem kollegen fahre und er angehalten wird, ich breit bin, krieg ich dann auch mein führerschein entzogen?
    nein? die kontrollieren dich doch gar net bzw wissen doch net dass du breit bist, sag einfach du hast 1-2 bier getrunken gut is

    3. wenn ich bei jemanden mitfahre der ein bißchen dope dabei hat, was passiert dann?
    nur fahrer kriegt ne anzeige, wenn unter 5g (IN NRW!!) dann wird die klage fallen gelassen.

    4. wenn ich bei jemanden mitfahre, der stoned ist, ich aber nicht! gibts da folgen?
    fahrer kriegt sehr wahrscheinlich punkte und führerschein weg, evtl auch anzeige aber für dich hat das keine folgen

    5. letzte frage: geht überhaupt noch spliffen, wenn man nen lappen hat? oder ist es zu risikoreich?
    ich selbst hab zwar aufgehört aber du kannst dir ruhig ma einen durchziehen ab und zu das ist kein akt. solltest halt nur gucken dass du am gleichen abend net mehr fährst oder zumindest 12 stunden pause hast dazwischen.


    und dazu:
    wenn die bullerei dich auf der landstraße anhält geben die dir auch bestimmt nen messbecher und du darfst erstmal in die büsche gehen lol? gehts noch?
    mfg diemade
     
  23. #22 8. Dezember 2009
    AW: Cannabis & Führerschein

    denke du sagst dann am besten einfach du warst in holland gewesen xD

    nöö denke ich nicht^^ aber bin mir da nichts icher ruf am besten al in deenr alten fahrschule an besoffena lso inzukunft immer besser anch hinten verfrachten... dann kann er dir auch nichts ins lenkrad greifen
    denke mal nix mit dir ;-) hast du ja nix damit zu tun....

    oh ya da ist auch dein lappen weg same wie wenn du mit jemanden mitfährst u. der jenige ist betrunken!


    hoffe konnte helfen^^
     
  24. #23 8. Dezember 2009
    AW: Cannabis & Führerschein

    Eben. Bei 4.: Da kann auch Ärger auf dich zukommen. Wenn du wusstest, dass er stoned ist (wovon man ausgehen kann) und du nicht, dann ist es deine Pflicht ihn vom Fahren abzuhalten.

    Wie genau die Polizei das dann handhabt, kann ich nicht sagen, aber Ärger gibts da auch für dich.
     
  25. #24 8. Dezember 2009
    AW: Cannabis & Führerschein

    Also, ich kenne da die rechtliche Grundlage nicht. Aber bei mir wurde damals erst ein Alkoholtest und danach noch zusätzlich ein Urintest durchgeführt. Sie haben mich zwar gefragt ob ich den Urintest verweigern möchte, dass hätte dann aber nur zur Folge gehabt mit der Polizei zu einem Amtsarzt zu fahren und einen Bluttest abzulegen.

    Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen nur zu konsumieren wenn du sicher bist, dass du danach 3 Tage das Auto nicht brauchst. Glaube mir, wenn die dich erwischen zieht das einen riesen Rattenschwanz mit sich.
     
  26. #25 8. Dezember 2009
    AW: Cannabis & Führerschein

    1. wenn ich vor ein paar tagen (über 48h) geraucht habe und werde von der police angehalten und muss pissen, bin ich dadurch strafbar wenn ein restgehalt im urin ist, ich aber net mehr breit bin?

    nein! und du wirst dann erst auf dem revier die urinprobe machen können! somit bedarf es einen konkreten verdacht dich dahin überhaupt mitzunehmen

    2. wenn ich mit einem kollegen fahre und er angehalten wird, ich breit bin, krieg ich dann auch mein führerschein entzogen?

    Auch nicht, nein! Wenn alle saufen außer der Fahrer passiert ja auch nichts, es sei den es wird während der fahrt getrunken/gekifft
    3. wenn ich bei jemanden mitfahre der ein bißchen dope dabei hat, was passiert dann?

    wir der zur rechenschaft gezogen der es mit hat, dir passiert nichts, es sei den dir wird nachgewissen das du auch thc im blut hast dann könnte es sein das irgendwelche erziehungsmaßnahmen auf dich warten könnten...

    4. wenn ich bei jemanden mitfahre, der stoned ist, ich aber nicht! gibts da folgen?

    event. ein unfall und wenn du einen führerschein hast, dann wenn du dies bewusst machst, ist es fahrlässig von dir und du kannst auch zur rechenschaft gezogen werden...

    5. letzte frage: geht überhaupt noch spliffen, wenn man nen lappen hat? oder ist es zu risikoreich?

    natürlich geht das :) nur fahr dann kein auto oder such dir eine fahrer ! dope up your life ;)
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...