Canon Pixma IP 4200 Druckkopfreinigung?

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von ProjectPat, 16. März 2009 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 16. März 2009
    Moin Board,
    ich betreibe seit längerer Zeit "Billigpatronen" in meinem Canon Pixma IP 4200. Das ging auch ziemlich lange gut, nur jetzt hab ich ca 2 Monate nichts gedruckt und schon streikt der Druckkopf(glaube ich)?

    Also es hat sich bemerkbar gemacht, weil erst das Blau den anschein hatte leer zu sein. Ich hab die Patrone gewechselt (wieder ne "Billigpatrone" rein), Reinigung und Intensivreinigung durchgeführt und trotzdem kein vernünftiges Ergebnis. Dann hab ich mir ne teure Originalpatrone gekauft, gleiches schlechtes Ergebnis. Wieder Reinigung und Intensivreinigung und immer noch :poop:. Jetzt hab ich unmengen an Tinte verbraucht durch die Reinigungen und es hat nicht geholfen.

    Hat zufällig schonaml einer von euch den Druckkopf manuell gereinigt? Also ausgebaut und mit Verdünnung oder ähnlichem durchgespült? Wenn ja, hat es geholfen und wie genau habt ihr das gemacht?


    Für plausible und hilfreiche Posts gibts nen Renoschub ;)

    Gruß,
    Pat
     

  2. Anzeige
  3. #2 16. März 2009
    AW: Canon Pixma IP 4200 Druckkopfreinigung?

    hab das mal bei nem i550er canon gemacht, is zwar länger her aber ich versuchs mal zu erklären... am besten ist wenn du den druckkopf komplett ausbaust, damit ein größt möglicher reinigungseffekt entsteht. Zur Reinigung holst du dir in der Apotheke am besten medizinischen Alkohol.
    Nimm den Alkohol und tupfe den Druckkopf mit Watte oder Küchenkrepp etwas ab, wenn das Tuch zum Abtupfen nicht mehr gar so bunt wird stelle den Druckkopf über Nacht in einen Kunststoffbehälter (z.B. alte Margarine Packung) der etwa 1 cm mit DESTILLIERTEM (WICHTIG!!!) Wasser gefüllt ist.
    Am nächsten morgen trocken tupfen, eisetzen und hoffen.

    Am Anfang erstmal etwas schmierpapier rein, da der Druckkopf sich erstmal mit tinte richtig füllen muss.

    Hoffe du hast erfolg !
     
  4. #3 17. März 2009
    AW: Canon Pixma IP 4200 Druckkopfreinigung?

    hi
    hab neulich meinen ip3500 auch mal eine kleine reinigung verpasst.

    hab den druckkopf mit so einem reiniger von druckerzubehör eingesprüht und unter leitungswasser gehalten bis keine farben mehr aus den öffnungen gekommen sind.

    dann trockenen gelassen , hat wunderbar geklappt

    allerdings könnte es mit leitungswasser probleme geben

    gruss
     
  5. #4 18. März 2009
    AW: Canon Pixma IP 4200 Druckkopfreinigung?

    Kennst du dich mit diesen Reinigern aus? Gibt es da "Gute" und "Schlechte"?

    Kann ich auch Reinigungsbenzin oder Verdünnung nehmen? Oder ist das zu scharf und könnte den Druckkopf zerstören?
     
  6. #5 18. März 2009
    AW: Canon Pixma IP 4200 Druckkopfreinigung?

    Nimm mal lieber nen Originalreiniger. Mag zwar teurer sein als Spiritus oder dergleichen, aber besser als sich hinterher noch nen neuen Drucker kaufen zu müssen, oder?

    Zum Desinfizieren eignet sich so ein Kram wie Spiritus oder Reinigungsbenzin ja recht gut, hab auch letztens erst meinen CPU-Kühler damit gesäubert, aber fürn Druckerkopf sei mal lieber ein bissel weniger geizig ;P

    Natürlich könnte es funktionieren, aber mit Reiniger bist du mal auf der sicheren Seite.
    Wobei mich das schon ein wenig wundert, dass eine doppelte Intensivreinigung nichts gebracht hat ?(
    "Verstopft" kann er ja eigentlich nicht sein, da ja noch Tinte rauskommt, aber vllt sind die Farbreste in der Patrone über die Zeit ein wenig verklumpt, sodass jetzt nur noch wenig bis garkeine Tinte austritt.

    Würde zum Reinigen (auf die Art so wie hans1 es gemacht hat) aber nicht einfach nur Leitungswasser verwenden, da dieses je nach Kalkgehalt zu einer schlechteren Druckerqualität führen könnte.
     
  7. #6 18. März 2009
    AW: Canon Pixma IP 4200 Druckkopfreinigung?

    Also gut, ich werd mir dann in den nächsten Tagen mal so ein Reinigungszeug besorgen. Hat jemand von euch nen bestimmtes Zeug, das er mir empfehlen kann? Oder kann ich jedes X-Beliebige nehmen?
     
  8. #7 18. März 2009
    AW: Canon Pixma IP 4200 Druckkopfreinigung?

    meiner meinung nach ist das spüli oder glasreiniger sowas in der art riecht auf jedenfall bekannt

    bevor du was kaufst teste mal wasser udn guck ob sich die farbe lößt .... trocknen nicht vergessen

    gruss
     
  9. #8 18. März 2009
    AW: Canon Pixma IP 4200 Druckkopfreinigung?

    ja, vielleicht garkeine so blöde idee. ich hab eh noch destiliertes wasser hier rumstehen. damit werd ich den kopf mal in den nächsten tagen durchspülen. natürlich aber nur, wenn ich ihn ohne probleme ausgebaut bekomme xD

    danke für die hilfen, ich halte euch auf dem laufenden ;)
     

  10. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Canon Pixma 4200
  1. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.091
  2. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    936
  3. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    403
  4. Düse Canon Pixma 4200?

    Mr.X , 20. Februar 2008 , im Forum: Hardware & Peripherie
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    443
  5. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    884