Car-HiFi Sub an Home-HiFi Anlage

Dieses Thema im Forum "Audio und Video" wurde erstellt von dumm.dumm, 15. April 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 15. April 2007
    Tach,

    hab da ma ne frage,
    un zwar will ich mir einen Subwoofer für daheim besorgen. Jetzt haben aber die meisten Subs 4Ohm. Wenn ich aber 2-Stück mir besorgen, diese dann in Reihe schalte, bekomme ich ja normaler weiße 8Ohm, soviel wie die Amplifier für daheim in der Regel haben, sprich Verstärker/ Receiver.

    Funktioniert dass? Hat damit jmd Erfahrung???

    Thx schon ma am Anfang

    MfG
    d.d
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 15. April 2007
    AW: Car-HiFi Sub an Home-HiFi Anlage

    Kannst du machen aber die Frage ist dann was kommt noch an 8 Ohm an deinem Verstärker raus? Mußt aber mal schaun... meiner kann auch 4 Ohm.

    Was wohl viel wichtiger ist:
    Ein Autosubwoofer hat keine Frequenzweiche normalerweise und dein Receiver gibt ja ein vollständiges Signal aus, kein Bass-Signal. Somit dürfte da nur müll rauskommen.

    Vom Speaker her müßte das Anschließen aber gehn. Klingt halt ultrabeschissen :D.
     
  4. #3 15. April 2007
    AW: Car-HiFi Sub an Home-HiFi Anlage

    ausserdem sind die car.hifi subwoofer eben nur für autos entworfen und müssen viel weniger raum beschallen als normale.
     
  5. #4 16. April 2007
    AW: Car-HiFi Sub an Home-HiFi Anlage

    mkay, soweit so gut. Was hab ich dann noch für eine andere Möglichkeit, von wegen einen 12" bzw. 15" Home.Hifi Subwoofer?!. Brauch ich da auch eine Weiche? Kann man(n) den auch zu einem Aktiven machen, oder kann man den Subwoofer dann auch Passiv laufen lassen?!
     
  6. #5 17. April 2007
    AW: Car-HiFi Sub an Home-HiFi Anlage

    Hi!
    Also ich würde dir auch gaaaaanz dringend von der Idee von dem Car-subs abraten!!!
    Einmal wie mein Vorredner schon sagte weil die halt nur fürs Auto ausgelegt sind und desweiteren weil das ganz Gebastel kannste dir sparen =)
    Wenn du schon überlegt hast dir 2 Subs zu kaufen denke ich das dein Budget nicht allzu gering ist...
    Ein Heim-sub hat in der Regel direkt ne Endstufe (AktivSubwoofer) drin die mehrere (je nach Hersteller und Kostenpunkt) Anschlussmöglichkeiten bietet.
    Entweder über ein SubwooferKabel selbst (Dafür benötigt dein Verstärker allerdings auch den nötigen Ausgang; Ist ein Analoges Kabel, sieht aus wie Cinch,die rot-weissen/schwarzen kabel, aber nur eine "Ader")
    Dann noch nen Cinch welches du am Verstärker dann in den Rec-out von Tape oder so steckst und dann an die Sub-endstufe (In diesem Falle filtert die Endstufe vom Sub die unnötigen Höhen die ja für n Sub nich ankommen sollten raus)
    Schau mal bei teufel.de vorbei und schau dort unter Subwoofer, da kannste sehr gut erkennen wie sowas aussschaut!
    Wenns preislich knapp ist kann ich dir zu Magnat-aktiv-subwoofern raten... die geben ganz gut dampf für ihren Preis! Willste mehr zahlste mehr ^^ Danach kommt so an Marken was ich empfehlen kann Canton und Nubert. Sehr schöne kisten!!
    hoffe ich konnte helfen
    mfg
    Ente
     

  7. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Car HiFi Sub
  1. Mit Endstufe Car-Hifi verstärken

    alexO , 24. November 2017 , im Forum: Auto & Motorrad
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    4.116
  2. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    728
  3. Antworten:
    21
    Aufrufe:
    1.379
  4. Antworten:
    10
    Aufrufe:
    1.750
  5. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    1.100