CDU-Politiker fordert: Erste drei Krankheitstage sollen als Urlaub gelten

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von Mr.X, 12. Juni 2006 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 12. Juni 2006
    Link:

    In der CDU wird im Zuge der Diskussion über die Gesundheitsreform wieder die Forderung nach einer Einschränkung der Lohnfortzahlung laut.
    Der stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung, Klaus-Peter Meinzer, kritisierte in der „Bild“-Zeitung am Montag die bisherigen Gesprächsergebnisse zur Gesundheitsreform und sprach sich für eine Kürzung der Lohnfortzahlung aus. „Ich sehe nicht, wie durch die bekannt gewordenen Pläne gespart oder Missbrauch eingeschränkt werden soll“, sagte er.

    Meinzer fordert: Ersten drei Tage auf den Urlaub anrechnen

    Dazu müsse es Änderungen bei der Lohnfortzahlung geben, sagte Meinzer. „Es geht nicht, dass sich jeder bei Kopfschmerzen drei Tage krank schreiben lassen kann. Die ersten drei Krankheitstage sollten auf den Urlaub angerechnet oder nicht mehr bezahlt werden.“
     

  2. Anzeige
  3. #2 13. Juni 2006
    Finde das nicht ok. Man gibt dem Staat genug Steuern ab, da soll der halt ein bisschen etwas dazulegen.
    Was ich noch verstehen könnte wäre, wenn man extrem häufig krank ist. dass es dann als Urlaub angerechnet wird.
     
  4. #3 13. Juni 2006
    also zahlen chronisch kranke drauf?

    naja du machst deine aussage nur so auf deinen vorteil wie es dir passt.
     
  5. #4 13. Juni 2006
    Wenn dies mit einer Erhöhung der Ferienzeit einhergeht ... warum nicht?
    Ausser chronischen Hypochondern und Blaumachern wird sich kaum einer daran stören.

    Ich nehme doch an, dass ein solcher Entwurf entsprechend ausgearbeitet würde, dass chronisch Kranke, die sich ihre Krankheit auch bestätigen können, keine Nachteile bekommen.


    Es geht, so hoffe ich doch, eher darum, gegen die Blaumacher-Mentalität anzugehen.
     
  6. #5 13. Juni 2006
    Das zeigt mal wieder das Deutschland ein absoluter Kindergarten ist und von Schwachsinnigen regiert wird die von den Einschnitten die sie beschliessen selber nie betroffen sind. Das trifft parteiübergreifend zu. Hauptsache der Bürger wird bevormundet und gegängelt. Frage mich ehrlich gesagt wann mir die Merkel (Gott bewahre) den ******* beim Pinkeln hält damit das Urinal auch in der Mitte getroffen wird. :D


    Das ist genauso eine Verallgemeinerung wie die Verunglimpfung aller Hartz 4 Empfänger. Völlig überflüssig.
     
  7. #6 14. Juni 2006
    ... wenn der bürger immer zu erst nach den staat schreit !?!?
    in deutschland müssten VIEEEEELE bürger erstmal selbständiger werden
    ????? das ist es was ich meine ...... soll der staat doch.......wir alle sind der staat und wenn du willst das der staat was dazu tut dann zahl auch dafür :mad:
     
  8. #7 14. Juni 2006
    Was die cdu durchsetzen will, dass machen die auch. Wer soll die noch stoppen? die haben doch überall die Mehrheit.
     
  9. #8 14. Juni 2006
    die CDU is doch irgendwo nich ganz dicht. wieso wollen die den bürgern ihren Urlaub streichen wenn sie krank sind des hilft doch dem staat keinen meter weiter. Nur die Arbeitgeber auf deren seite die CDU ja ganz offensichtlich steht können die arbeitnehmer noch mehr ausbeuten als sie es jetzt schon tun.also meiner meinung nach absoluter schwachsinn :mad:

    mfg qayx
     
  10. #9 14. Juni 2006
    halte ich nur für eine ente
    so ein vorschlag wird nicht durchkommen.
    da müssen wir uns keine sorgen machen.



    aber darüber kann man diskutieren wenn jemand über einen gewissen zeitraum krank ist, ihm da die urlaubstage zu streichen.
    aber gleich von anfang an. ist ein witz
     
  11. #10 14. Juni 2006

    Wo hat der Bürger denn nach einer solchen Regelung geschriehen. Die deutschen Bürger sind die letzten die nach dem Staat schreien.



    Abgesehen davon die Idee mag von einem CDU Politiker sein aber die Nasenbären von der SPD kommen auf genauso schwachsinnige Ideen. Die Regierung besteht aus CDU und SPD nicht nur aus der CDU.





    Danke für die Negativbewertung qayx. Zeigt wessen Geistes Kind du bist. Andere Meinungen müssen bestraft werden nicht wahr. Interessiert mich überhaupt nicht. Ich bin nicht bewertungsgeil.
     
  12. #11 14. Juni 2006
    Sehe ich genau so..aber dann muss man es auch so machen das das geld wieder angerechnet bzw der urlaub wieder angerechnet wird wenn man länger als 3 tage krank ist!
     
  13. #12 14. Juni 2006
    Lol... Klar ...
    Dann mach ich statt einem Tag "Blau"
    halt 4 Tage Krank ... ob das die richtige Lösung ist,
    blaibt allerdings fraglich

    Verdammt nochmal, wann gibts endlich ein Volksbegehren,
    das dieses Räuberische Lügengesindel wieder
    absetzt ?
    Wirtschaften wie Blöd in die eigene Tasche,
    erzählen dem Steuerzahler es wär kein Geld da
    und erhöhen sich im gleichen Atemzug die
    (sowieso schon viel zu hohen) Bezüge.

    Mit der CDU und Merkel vorne dran haben wir
    uns doch den Bock zum Gärtner gemacht.

    -Je mehr die durchsetzen können,
    desto frechere(und irrsinnigere) Ideen
    werden die uns auf den Tisch Knallen .

    Tschüss Demokratie


    grüz
    KK
     
  14. #13 15. Juni 2006
    sagt mal liebe leute habt ihrs denn immer noch nicht verstanden ?
    deutschland ist pleite !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    die greifen nach jedem stohhalm den sie packen können . meiner meinung nach ist unser
    sozialstaat in der heutigen form dafür verantwortlich !!!
    keiner soll hungern oder frieren ....... aber jeder sollte sein bestes dafür geben nicht der gesellschaft zur last zu fallen , also arbeiten !!!!!
    hab gerade hier im forum nen bericht fon sonem sozialschmarotzer gelesen der der meinung war man lebt mit harz 4 nicht gut aber mann kann ja noch schwarzarbeiten :mad:
    da dieses denken zuviele deutschen haben geht es uns doch so "SCHLECHT "....oder seh ich das falsch ?
     
  15. #14 15. Juni 2006
    Ja du siehst was falsch !

    Wie gesagt, Deutschland ist nicht so Pleite,
    dass die Polits sich ihre Bezüge nicht noch erhöhen können,
    Bestes letztes Beispiel, Wowereit hta seine Kumpel mal eben 2500€ mehr Lohn zugesprochen.
    Die Zig Milliarden die Deutschland in die EU und andere Länder Pumpt
    übersiehst du auch geflissentlich sowie die Ganzen Teuren Politpaläste
    (Potsdamer Platz) Die sich die Polits hinstellen (aber bitte nur vom feinsten)
    Trotz fehlender Gelder werden 3-jährige Baustellen für Strassen Geplant die nichtmal ausgebessert werden müssen. und und und
    Wer hier die Wahren Sozialschmarotzer sind , sollte eigentlich jedem Klar sein
    aber wer mit BildleserNiveau durch die gegend rennt, dem fällts natürlich nicht auf,
    was hier in diesem unseren Land Passiert.
    Bisher hat noch jede Regierung gut in die eigene Tasche Gewirtschaftet
    und die angeblichen Sozialschmarotzer mussten dafür
    als SündenBock herhalten.

    grüz
    KK
     
  16. #15 15. Juni 2006
    1 zu 0 für dich :D
    aber sieh dir doch mal unseren haushalt an ...... alles was du gerade gesagt hast stimmt , aber
    das alles zusammen macht einen teil der haushaltes aus und der rest ????? das sind die ausgaben die ich meinte (stammt nict aus der bild ;) ). teilen wir d-land doch mal auf :
    1drittel kapital ( hat die macht , ist unangreifbar und frei .... wandert mit dem kapital )
    1 drittel rechtschaffende normalbürger & selbständige ( gehen ihren verpflichtungen nach usw) ,
    1 drittel schrott und schmarotzer ( haben keine verantwortungsgefühl und nutzen den staat gnadenlos aus )

    gegen das kapital hat mann keine chance ( die beteidigen sich auch nicht am sozialstaat )

    ich persönlich zähle mich zur 2. gruppe , und habe was dagegen die 3. gruppe zu unterstüzen .......weil ja nur die 2.gruppe für die 3. zahlt ?(
     
  17. #16 15. Juni 2006
    klar haben wir ein ausgabe problem.

    aber was passiert wen man sparen will.
    die die es trifft machen einen aufstand und sagen nein bei uns darf man nicht sparen.
    aber reformen wollen sie alle.
    wasch mir den pelz aber mach mich nciht nass.


    und dann alles auf die politik zu schieben ist das einfachste von der welt.
    schuld ist nicht die politik sondern unser system.

    hätten wir ein system wie england hätten wir solche probleme nciht.
    dann würd eine partei herrschen und könnte ihr programm zu 100 prozent durchsetzen.
    aber wollen wir das.

    ich will es nicht.
     
  18. #17 16. Juni 2006
    ja ja die politikformen :p
    komunismus : klasse grundgedanke aber nicht durchführbe ..... haben wir ja gesehen .
    demokratie : ideale form ....... aber der nachteil ist mann muss sich immer mit den anderen rumärgern!
    diktatur : einer bestimmt alles ........ super :D wenn es der richtige ist ?(
     
  19. #18 16. Juni 2006
    Klaro ... Reformen Verändern was ...

    1. der kleine mann soll noch mehr Zahlen ...
    2. Der ALG-Bezieher soll als SündenBock herhalten
    3. Der Rentner und die Kranken sollen Gefälligst schneller Sterben
    4. Die Politiker sollen höhere Bezüge Bekommen (was hat sich da denn geändert ?)
    ===========================================================

    UND JAAA DIE POLITIKER SIND SCHULDIG WIE SONST NIX IN DER WELT
    wer sonst macht uns denn all die schönen Gesetze ?

    Das Volk ist nur insofern Schuld, dass es zu Lame ist
    mal nen richtigen Aufstand anzuzetteln und sich stattdessen
    von den Flammenden Reden der (Mit Dicken Portemonnay gesegneten)
    Polits , die das ganze Land eher Verkaufen würden, als etwas an Ihrem Wohlstand zu ändern.
    einlullen lässt und sich wie ein Kleines Kind mit ebendiesen Sprüchen wie du sie hier
    rauslässt einschüchtern lässt.
    Wasch du dir erstmal das grüne hinter den Ohren weg und dann wasch dir den Flaum, der mal dein Pelz werden soll :p (hihi - sry wollte eigentlich nich persönlich werden, aber ich fand den Satz grad so schön ;) )
    ne im Ernst ... Wenn Reformen, dann bitteschön für alle und nicht bloss die
    alte Leier :::
    WIR MÜSSEN ALLE KÜRZERTRETEN
    und wie gehabt ist damit nicht die Regierende Klasse gemeint

    grüz
    KK
     
  20. #19 16. Juni 2006
    Und da sie überall die Mehrheit haben, haben wir im Bundestag auch die große Koalition. :rolleyes:

    Staatsverschuldung von ca. 1.500.000.000.000€, pro Sekunde ca. 2000€ Zuwachs und pro Kopf gerechnet mehr als 18.000€, aber stimmt, wir sind nicht so pleite. Aber treten wir doch ruhig aus der EU aus (was bringt die schon :rolleyes: ) und wenn wir dann noch die 396Mrd.€, die jährlich für unnötige Bauprojekte ausgegeben werden, einsparen, na dann wird hier alles besser.

    @Topic: Finde ich ehrlich gesagt eine Unverschämtheit. Der Kampf gegen Leute, die sich krank schreiben lassen, obwohl sie es nicht sind, in allen Ehren, aber das geht zu weit.
     
  21. #20 16. Juni 2006
    [/quote]

    Klaro ... Reformen Verändern was ...

    1. der kleine mann soll noch mehr Zahlen ...
    2. Der ALG-Bezieher soll als SündenBock herhalten
    3. Der Rentner und die Kranken sollen Gefälligst schneller Sterben
    4. Die Politiker sollen höhere Bezüge Bekommen (was hat sich da denn geändert ?)
    ===========================================================

    UND JAAA DIE POLITIKER SIND SCHULDIG WIE SONST NIX IN DER WELT
    wer sonst macht uns denn all die schönen Gesetze ?

    Das Volk ist nur insofern Schuld, dass es zu Lame ist
    mal nen richtigen Aufstand anzuzetteln und sich stattdessen
    von den Flammenden Reden der (Mit Dicken Portemonnay gesegneten)
    Polits , die das ganze Land eher Verkaufen würden, als etwas an Ihrem Wohlstand zu ändern.
    einlullen lässt und sich wie ein Kleines Kind mit ebendiesen Sprüchen wie du sie hier
    rauslässt einschüchtern lässt.
    Wasch du dir erstmal das grüne hinter den Ohren weg und dann wasch dir den Flaum, der mal dein Pelz werden soll :p (hihi - sry wollte eigentlich nich persönlich werden, aber ich fand den Satz grad so schön ;) )
    ne im Ernst ... Wenn Reformen, dann bitteschön für alle und nicht bloss die
    alte Leier :::
    WIR MÜSSEN ALLE KÜRZERTRETEN
    und wie gehabt ist damit nicht die Regierende Klasse gemeint

    grüz
    KK[/quote]


    genau das ist die einstellung warum sich bei uns nie was ändern wird.
    zu deinem ersten punkt.
    die hauptsteuerlast trägt nicht der kleine arme bürger. sondern die untenrhemen und die gut verdienenden.
    zu deinem 2 punkt. alg ist ein provileg und in meinen augen viel zu hoch. wen ein alg ler sagen kann er kann davon sehr gut leben und muss deshalb nicht arbeiten dann darf ich doch annhemen das es zu hoch ist. und komm jetzt nicht mit einzelfall. alg ist eine pauschalbetrag. da bekommt jeder länderspezifisch den gleihcen betrag.
    zu deinem 3 punkt. so hart es klingt. aber für unser system wäre es am besten. aber im ernst. rente und krankenversicherung sind versicherungen. sie können nur ausgeben was sie haben. und wen kein geld reinkommt muss man sparen. da ist unser system schuld. das es nun soweit gekommen ist. die demographische entwicklung ist ja nicht neu.
    und zu punkt 4. dazu sag ich nichts. sowas ist einfach nur populistisch und krnak. sowas bringt man nur wenn man keine argument ehat. geh man in die freie wirtschaft dann weißt du was verdienen heißt.


    und was deinen populisischen text angeht. bring mal argumente. alles verteufeln und dann so etwas kindisches hereinschreiben ist unterste schublade. bist du npd mitglied oder was. hört sich fast so an.
    also sag was man verbessern kann und wie oder hör auf einfach :poop: zu labbern.
     
  22. #21 16. Juni 2006
    jetzt seien wir doch mal realistisch !!!
    wenn es mir finan. nicht gut geht dann spare ich.... oder ? das gleiche muss der staat machen !!!!!
    zu dem theme wer zahlt die steuern ? ganz einfach ... jeder und besonders der mittelstand !!!!
    jetzt kann mann natürlich sagen : wer viel hatt soll viel geben .... OK , aber wer nicht viel hat brauch auch nicht alles zu nehmen .
    die leute die die unserem sozialstaat auf der tasche liegen , grosse schnautze haben , nichts leisten und dumme komentare abgeben zahlen auch fast keine steuern !!!!!!!!!!!!! die leute die steuern zahlen hängen auch ganz bestimmt nicht den staat auf der tasche . last euch das mal durch den kopf gehen !!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    zu diäten im bundestag : nehmen wir mal an ich wäre kanzler .... der Manager Deutschlands , der der für alles seinen kopf hinhalten musss . ich fürde für diesen lohn nicht arbeiten . jeder durchschnittliche manage in der deutschen wirtschaft hat wesentlich weniger verantwortung und verdient mehr !!
     
  23. #22 16. Juni 2006
    Nehmen wir lieber mal die Hunderte Bundestags abgeordneten, die sich nicht mal die Mühe machen bei debatten zu erscheinen,
    und dafür alleine schon 7000€/Monat einstecken können

    Das BK n bissl verdient is ja OK, aber der Merkel und ihrer Bande wünsch ich Haz 4 an den Hals.

    @Iquita
    Vielen dank für deinen "Argumentativen" Text,
    würdst nen bischen stöbern würdst sehr viele Argumentas v. mir finden zuim Thema,
    auch hier im Thread.
    Der/die/das einzige was hier Populistisch rumkräht bist du und ich schätze mal anhand deiner Ausdrucksweise, das du entweder Voll bist wie?n Eimer,
    oder noch keine 9 Jahre alt.
    Deine Persönlichen Angriffe kannst du die meinetwegen in die Haare Schmieren, doch wer Argumente verlangt, sollte auch selber welche bringen. DEPP


    B2T
    Das mit den Polits ist nur ein Aspekt,
    aber das was momentan Geschieht auf der Landes(politischen)bühne,
    haben wir schon so oft erlebt.

    Erst der Betrug mit dem Euro (alles kostet das Doppelte -Beispiel für Aquita -500Gramm Billigspaghettis früher 26 - 30 Pfennig, Heute 29 Cent = 58 Pfennig - Kohrabi von 15 Pfennig auf 30 Cent) meistens sogar noch mehr.

    Dann die Rumschrauberei an Verfassung und Grundgesetz .
    Bis hin zur Mehrwertsteuererhöhung.
    Opposition scheints überhaupt keine mehr zu geben.

    Im Endeffekt werden uns Firmen und Arbeitskräfte ins Ausland Abwandern.
    Aber ich weiss ... Ich bin ja nur ne Populistische alte Unke die wahrscheinlich auch noch der NPD angehört.

    Und ´Nebenbeibemerkt ... Arbeitslosengeld/hilfe und Sozialhifle(heute Harz4) sind Recht und nicht Almosen .

    Grüz
    KK
     
  24. #23 20. Juni 2006
    meiner meinung nach sollten nciht die ersten drei tage vom urlaub abgezogen werden.

    man bräuchte vielleicht 3 karnakheitstage im jahr die man nehmen kann.

    aber natürlcih nur dann wenn man krank ist und das vom arzt bestetigt worden ist.

    und alles was drüber geht wird vom uirlaub abgezogen.

    ich kenne genug leute die nicht dem staat auf der tasche liegen und trotzdem die lockere

    handhabung mit krankschreibungen ausnutzen und das muss bei dieser wirtschaftlcihe situatiion nicht

    sein. alle müssen glecih mit anpacken.

    aber es könnte auch nicht sein das wenn jemand eine echt schwere krankheit hat und sagen wir mal

    im krankhaus liegen muss alle tage die er fehlt vom urlaub abgezogen bekommt.
     
  25. #24 24. Juni 2006
    Da die CDU nunmal eine Partei für Arbeitgeber ist werden wir uns wohl damit abfinden müssen.
    Die haben die Lobby hinter sich.
    Komisch finde ich das allerdings nur das der Vorschlag überhaupt kam, da die Krankenzahlen doch eh immer weiter zurück gehen. Es traut sich doch kaum noch einer zum Arzt. Medikamente krigste eh kaum noch Verschrieben, alles nur noch selbst zahlen.
    Urlaubstage streichen wäre vllt sinnvoll wenn jemand immer mit der gleichen Krankheit (Kopfweh oderso)
    krankmacht. Dann würde ich sagen ok. Aber dann gibts ja wiederum mittel und wege die zu umgehen.
    Also ist das eh alles quatsch und die sollten das so lassen wie es ist.
     
  26. #25 24. Juni 2006
    ich find die idee mal gut^^
    sry aber ich bin nunmal für die arbeitgeber und nicht für dieses ganze streikende pack hier im lande....
    mein dad war in den letzten 16jahren 2tage krank....macht im jahr nicht mehr als 14tage urlaub (d.h. nich am stück sondern mal ne woche und den rest verteilt)......
    nur wenn man selbstständig ist, merkt man mal, was es heißt zu arbeiten....mind14std am tag bei selbständigen is häufig so... man stelle sich das ma bei den komsichen angestellten vor :D :D die würden noch an ihren streiks ersticken^^
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...