centgebote.de Erfahrung

Dieses Thema im Forum "Allgemeines & Sonstiges" wurde erstellt von ferdinandberger, 16. Januar 2014 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 16. Januar 2014
    Fühle mich schwer betrogen durch centgebote .de
    Suche weitere Geschädigte für eine Sammelklage.

    Sachverhalt:
    Nach ca. über 6 Stunden Bieten, blieb als Mitbietender nur noch der Centomat -von vermutlich- Centgebote.de (Traud Internetvertrieb GmbH) selbst übrig. Wir waren Letzt-Bieter auf der Tabelle und in dem Moment wurde die Auktion unterbrochen!
    Es wurde eine Meldung eingeblendet "bitte warten", ca. 3-4 Sekunden darauf wurde für einen Augenblick die Meldung "Bieten" eingeblendet aber nicht in der Form der Herkömmlichen Seite zum Bieten. Wir hatten trotzdem darauf geklickt.

    Im nächsten Augenblick wurde die Auktion einfach beendet und das erstaunliche ist, dass nicht wir - sondern "GreenDay" als Gewinner ausgewiesen wurde!

    Wir haben viel Zeit und viel Geld in diese Auktion investiert und wurden auf diese Art und Weise einfach ausgebootet.

    Unsere Beschwerde wurde von Centgebote.de mit lapidaren Argumenten abgetan und auf die Bitte, dass wir unser Rest - Centos (ca. 800) wenigstens zurückerhalten wurde einfach nicht mehr geantwortet.

    In den Foren sind sehr viele Beschwerden. Ich suche Leute für eine Sammelklage.

    Mail: horizontatlantik@web.de
     

  2. Anzeige
  3. #2 16. Januar 2014
    AW: centgebote.de Erfahrung

    Portale der Art kamen nachdem man bei eBay irgendwann kaum noch Schnäppchen gefunden hat wie Pilze aus dem Boden. Da gewinnt aber immer nur einer: Der Anbieter. Im ersten Moment sieht das ja recht günstig aus: Man zahlt ca 50 Cent pro Gebot, also nicht viel. Bieten aber 500 Leute mit und jeder bietet 2 mal, sind das 500 x 2 x 50Cent = 500 Eur. Wenn man dann die Auktion am Ende noch selbst gewinnt ist für den Anbieter alles perfekt.

    Ich finde aber auch, man sollte sich vorher informieren und nicht nachher. Sei's drum - in Deutschland gibt es leider keine Sammelklagen. Das heißt aber nicht, dass man nicht gegen das Geschäftsgebahren der Firma vorgehen könnte. Ansprechpartner wäre da wohl ein Anwalt oder die Verbraucherschutzzentrale!
     
  4. #3 16. Januar 2014
  5. #4 3. Februar 2014
    AW: centgebote.de Erfahrung

    Sammelklage beantragt?
     
  6. #5 3. Februar 2014
    AW: centgebote.de Erfahrung

    Es gibt in Deutschland keine Sammelklagen...
     
  7. #6 3. Februar 2014
    AW: centgebote.de Erfahrung

    Vom TE hört man hier eh nie wieder was...
     

  8. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - centgebote Erfahrung
  1. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    21.080
  2. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    2.435
  3. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    4.091
  4. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    2.262
  5. Antworten:
    12
    Aufrufe:
    9.131