Cheeseburger-Gesetz schützt Fast-Food-Ketten vor Klagen

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von xxxkiller, 21. Oktober 2005 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 21. Oktober 2005
    Think Big - die Amerikaner mögen es gerne etwas größer. Das gilt auch für ihre Mahlzeiten. Hamburger in Übergröße, dazu eine ordentliche Portion Pommes Frites. Doch die US-Bürger werden auch immer dicker. Das so genannte "Cheeseburger Gesetz" soll nun die Fastfood-Ketten vor Schadenersatzklagen schützen.

    Immer mehr Amerikaner haben Übergewicht, inzwischen sind es gut 120 Millionen. Von denen einige gegen Fastfood-Ketten klagen. Begründung: Ihr habt uns ja nicht gesagt, dass wir fett werden, wenn wir zuviel von eurem Zeug essen. Doch der Traum vom millionenschweren Schadenersatz dürfte bald platzen. Das Repräsentantenhaus hat das "Cheeseburger-Gesetz" beschlossen. Dicke können danach nicht mehr gegen McDonald’s, BurgerKing und andere Ketten vor Gericht ziehen. Sollte der Senat zustimmen, tritt dieses Gesetz in Kraft, ganz im Sinne der Schnellrestaurantlobby, für die Victor Schwarz spricht: "Schadenersatz-Prozesse dürfen nicht darüber entscheiden, was wir essen und sie dürfen die Burger auch nicht teurer machen. Jeder soll selbst entscheiden und bekommen, was er möchte."

    Unbegrenzte Möglichkeiten

    Klingt amerikanisch, unbegenzte Möglichkeiten eben, auch beim Essen. Dennoch regt sich Widerstand. Die Fastfoodlobby hat gewonnen, schimpft Ernährungswissenschaftler Richard Danor: "Warum nimmt man eine einzelne Branche aus der Verantwortung für ihr eigenes Fehlverhalten? Und außerdem. Für eine Klage hätte es ja nicht gereicht, einfach nur zu sagen: Ich habe eure Burger gegessen und bin dick geworden. Man hätte den Ketten Versäumnisse nachweisen müssen und dass die etwas mit dem eigenen unverschuldeten Fettsein zu tun haben." Aber nun gilt: Wer sich dick isst, hat selbst schuld. Sehr zur Freude der Gegner von absurden Klagen, die sich mit Grausen etwa an den Fall einer Frau erinnern, die sich an heißem Kaffee verbrannt und dann Millionen kassiert hatte.

    Der Fastfoodfan aus Frankreich

    Dieser Kampf gegen unsinnige Prozesse ist eines der Ziele von George Bush, der einen seiner bestgehassten Kollegen, Frankreichs Präsidenten Jacques Chirac, als Hamburger-Liebhaber ausmachte. Jaques mochte den Cheeseburger gestern ganz besondern gern, scherzte Bush beim vorletzten G8-Gipfel. Er war wirklich gut, lobte Chirac, ohne zu ahnen, dass er vor keinem US-Gericht mehr mit dem Versuch durchkäme, die Amerikaner statt wie bisher für das Chaos im Mittleren Osten diesmal vielleicht für seinen Bauch verantwortlich zu machen. Immerhin sagt man dem bekennenden Fastfoodfan aus Frankreich nach, dass er bisher noch jedesmal mit einigen Extrapfunden von Amerikareisen zurückgekehrt ist.

    Quelle: tagesschau.de
     

  2. Anzeige
  3. #2 21. Oktober 2005
    ist doch schwachsinn , jeder ist für sich selber verantwortlich wie viel man essen tut .
     
  4. #3 21. Oktober 2005
    meckern das se dickerwerden omfg, wurd auch gerade beim klauen erwischt wasn zufall ^^ und ich weiss uach das das folgen hat(naja nich wirklich ^^)
    und dass ich dann dicker werde weiss man ja wohl selbst ich glaube die
    haben kein hirn echt ^^
     
  5. #4 21. Oktober 2005
    Da kann ich genauso gut Jägrmeister verklagen, weil ich von deren podukt kotzen muss wenn ich 3 flaschen trinke...
    Endlich wird mal so ein gesetz erlassen...

    ganz ehrlich, die amis sind einfach nur DUMM!!!!
     
  6. #5 21. Oktober 2005
    Da gabs doch schon des öfteren Fälle wo (erfolgreich) wegen sinnlosen Sachen geklagt wurde (Zigaretten sind ungesund->Klage wegen rauer Stimme ; Schürsenkel offen, irgendwas verstaucht -> Klage an Nike oder so...) Somit kann man in Amerika einfach großes Geld machen. :)
    Jaja...die Amerikaner und ihre tollen Gesetze :rolleyes:
     
  7. #6 21. Oktober 2005
    omann das dümmste daran ist echt das man dafür sogar ein gesetz erlassen muss und nicht klar ist das man damit eg nicht durchkommt...
    also in jedem anderen normalem land
     
  8. #7 21. Oktober 2005
    Ich finde es einfach heftig womit man in Amerika durchkommt vor Gericht
    in Deutschlan würde so eine Klage niemals angenommen.

    Aber in Amerika gabs ja noch absurdere Sachen(z.B. Hund in Mikrowelle getrocknet - Schadensersatz). Da sollte man von einer führenden Industriemacht eigentlich mehr erwarten
     
  9. #8 21. Oktober 2005
    hehe besonders wenn man da so kranke leute hat die einen hund in eine mkrowelle stecken würden!!
    Aber echt amerika ist nur noch zum kotzen
     
  10. #9 23. Oktober 2005
    stimmt schon, wenn man einen gesunden menschenverstand hat weiß
    man das dieser kram nicht öfters als max 1 mal pro monat gegessen werden soll.
    grad weil dieser fastfoodmüll so dich macht!
     
  11. #10 23. Oktober 2005
    Genau, die brauchen für alles ne Gesetzliche Aufklärung damit ihnen nichts passiert... doch dann hocken sie in der Schule in der Stunde Gesetzliche Aufklärungs-Stunde und pennen alle ein tja ^^, spätestens dann versuchen sie weiter zu klagen löl.
     
  12. #11 23. Oktober 2005
    wurde auch mal endlich zeit , ich bekomm nich innen kopp wie man bei mc donalds etc essen kann und dann noch klagen das man zu dick wird echt eh die spinnen die amis
     
  13. #12 23. Oktober 2005
    omg ^^

    das is doch mal wieder lächerlich...die ammis...

    jetzt flamen sie rum =) also ich find das ganze auch schwachsinnig und echt schon lächerlich!

    naja manche staaten sind noch nicht so weit in sachen "aufklärung" :D
     
  14. #13 24. Oktober 2005
    find ich gut, ich halte nämlich von diesen miesen "geld-raushol-prozessen" nix
     
  15. #14 24. Oktober 2005
    aussadem zwingt sie ja keiner das zeug zu futt0rn oda? *lach* nene, die spinn die amis :)
     
  16. #15 24. Oktober 2005
    meine ich aber auch , was kann BK Mc dafuer das sich einer vollfrisst? =)
     
  17. #16 24. Oktober 2005
    au mann!! das ist ja wohl das blödeste gesetz von dem ich je gehört habe :rolleyes:
     

  18. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Cheeseburger Gesetz schützt
  1. Antworten:
    15
    Aufrufe:
    1.384
  2. Antworten:
    21
    Aufrufe:
    1.533
  3. Antworten:
    10
    Aufrufe:
    824
  4. Twilight...with Cheeseburgers!

    x3n0 , 29. April 2009 , im Forum: Humor & Fun
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    403
  5. Antworten:
    136
    Aufrufe:
    11.077