Chemie - Kupfer-Schwefel Gemisch -> Frage

Dieses Thema im Forum "Schule, Studium, Ausbildung" wurde erstellt von stalk3r, 16. Januar 2006 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 16. Januar 2006
    Hallo alle miteinander!
    Habe da eine frage!

    Und zwar hab ich Hausaufgaben auf und mir wird folgende frage gestellt:

    ;( Bin am verzweifeln! Wikipedia etc. hilft nix ;(

    Help plz!
    10er sind sicher!
     

  2. Anzeige
  3. #2 16. Januar 2006
    Würde mal sagen, weil Kupfer edler ist als Eisen! --> Gibt schneller Elektronen ab --> reagiert schneller
     
  4. #3 16. Januar 2006
    Ä nein ^^ Kupfer ist ein Edelmetal ^^ ;) (Edelmetal sind Metal die nicht Oxedieren ^^ ;))


    Sry weiter kann ich nicht helfen!
     
  5. #4 16. Januar 2006
    Yo, richtig Around.
    Die :poop: machen wir auch grad.
     
  6. #5 16. Januar 2006
    ehrm mein freund auch edelmetalle oxidieren :)
    ich kann z.b. ein goldblech mit platin überziehen.

    ich probier grad irgend nen zusammenhang zwischen den beiden stoffen herzustellen außer dass sie metalle sind.
    ich sag dir bescheid, wenn was bei rauskommt.

    ansonsten frag ich mal die chemie lk kollegen
     
  7. #6 16. Januar 2006
    ABer es Oxediert nicht so wie normale Metale ;)
     
  8. #7 16. Januar 2006
    Laut informationen einer Klassenkameradin, die sich aber nicht sicher ist, braucht Kupfer und Schwefel weniger Aktivierungsenergie als das Andere Gemisch um zu reagieren,...da reicht angeblich ab und zu schon eine etwas höhere Zimmertemperatur,...Kann das einer bestätigen :)?
     
  9. #8 16. Januar 2006
    @ stalk3r:Joa,hast schon recht,hast aber im Grunde nur die Fragestellung wiederholt :D

    Also,nachdem Schwefel ja ziemlich reaktiv ist(steht im PSE relativ weit oben und weit rechts[je weiter oben und rechts ein Nichtmetall ist,desto reaktiver ist es ja,deshalb ist Flour ja praktisch auch das reaktivste Nichtmetall],ist also fast ro reaktiv wie Chlor) muss die Lösung wohl im Kupfer liegen.

    Bin mir auch nicht 100%ig sicher,aber ich denke,was hier gesagt wurde,war schon ganz gut.Dadurch,dass Kupfer ein edleres Metall ist,reagiert es auch schneller.Ich hab zwar keine Ahnung,wie das in den Nebengruppen mit der Wertigkeit ist,aber ich schätze mal,Kupfer wird Elektronen abgeben,da Schwefel ja ganz heiß drauf ist,2 Elektronen aufzunehmen,um das Oktett zu erreichen.Ich schätze mal fast,dass hier ne Redoxreaktion vorliegt.Was das jetzt aber genau über die Reaktivität sagt,weiß ich auch nicht mehr,ist zu lange her :)

    So,konnte deine Frage zwar nicht ganz beantworten,aber ich hoffe ich konnte dir oder den anderen Leutz,die dir noch versuchen zu helfen nen kleinen Denkanstoss geben :)
     
  10. #9 16. Januar 2006
    Genau Cu wird oxidiert und Schwefel reduziert, weil es Elektronen aufnimmt und Cu ist edler als Fe, also gibt es schneller Elektronen ab, was bedeutet, dass es auch ohne viel Aktivierungsenergie reagiert!
     
  11. #10 16. Januar 2006
    VIELEN DANK JUNGS!
    Besonders Around und JC_Sontor!

    Desweiteren haben alle die indem Thread einen 10er mehr! THX!

    Close ich dann mal^^
     

  12. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Chemie Kupfer Schwefel
  1. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    761
  2. Chemie

    Bobby-16 , 14. Dezember 2013 , im Forum: Schule, Studium, Ausbildung
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    786
  3. Antworten:
    15
    Aufrufe:
    3.233
  4. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    718
  5. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    2.463