Chemie Reaktionsgleichungen

Dieses Thema im Forum "Schule, Studium, Ausbildung" wurde erstellt von access denied, 21. Januar 2009 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 21. Januar 2009
    Moin, ich habe ein paar zur Übung gemacht, stimmen die?
    AL2O3 + HCL --> ALCL3 + 6HO3

    Na+H2o --> 2NaOH2

    Und kann mir einer die ausfstellen:



    KMnO4 + FeSO4 + ---> Mn2+ + Fe3+ +
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 21. Januar 2009
    AW: CHemie Reaktionsgleichungen

    Wie soll denn HO3 funktionieren?

    Allgemein scheint da einiges nicht zu stimmen: 2 Aluminium links, eins rechts, dafür 3 Chlor rechts und eins links.

    Du musst die gleichen Elemente links (mit der gleichen Anzahl) wie rechts haben:
    Nehmen wir mal an da entsteht Aluminiumchlorid und Wasser:

    Al2O3 + 6HCl ----> 3H2O + 2AlCl3
    Ob das wirklich so reagiert, ganz ehrlich, ich weiß es nicht, aber es könnte so reagieren.

    Beim anderen könnte es so sein, aber dann bräuchtest du links 2 Natrium.
     
  4. #3 21. Januar 2009
    AW: CHemie Reaktionsgleichungen

    heisst des untere wirklich Na + H20 oder meinst du H²O??? da gehörten nämlcih nciiht beides in den index...

    naja, dann würd die untere nämlich heissen:

    2Na + H²O --> 2NaOH²


    und schau mal ob des obere wirklich so dransteht... poste am besten die ausgangsgleichung... damit kann man mehr anfangen, ich weiss ja nciht was du schon an den gleichungen rumgebastelt hast...


    //Edit:

    bei der gleichung die du am schluss gepostet hast, was sollen da die lücken auf der rechten seite? weil wie die stoffe miteinander reagieren weiss ich auch nciht, ich kann dir nur die gleichungen richtigstellen, die genauen stoffe wie die miteinander reagieren weiss ich nciht!
     
  5. #4 21. Januar 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
  6. #5 21. Januar 2009
    AW: CHemie Reaktionsgleichungen

    2 Na + 2 H2O -> 2NaOH + H2
     
  7. #6 21. Januar 2009
    AW: CHemie Reaktionsgleichungen

    Da steht doch aber nur NA, nicht 2NA?
     
  8. #7 21. Januar 2009
    AW: CHemie Reaktionsgleichungen

    sorry aber das stimmt nicht... schau meinen post weiter oben an, da stimmts...


    @ acces denied:

    sorry aber mit der gleichung c) kann ich mal gar nix anfangen... wenn du mir die gleichung vervollständigen kannst, kann ich sie dir ausgleichen aber was die mit den lücken wollen is mir leider rätselhaft

    // ja, da steht nur Na, aber du musst sie ja auch ausgleichen, sonst kann die nie stimmen!
     
  9. #8 21. Januar 2009
    AW: CHemie Reaktionsgleichungen

    Hmm und die Gleichung a?
     
  10. #9 21. Januar 2009
    AW: CHemie Reaktionsgleichungen

    wenn man keine ahnung hat einfach mal ruhig sein ;)
    kannst ja gerne auch mal bei wikipedia nachgucken.. oder warte.. ich machs für dich ;)

    klick


    jau.. aber du musst die die reaktionsgleichung auch ausgleichen.. müssen ja am ende genau so viele atome da sein wie vorher.. nur halt in anderer zusammensetzung/oxidationsstufe
     
  11. #10 22. Januar 2009
    AW: CHemie Reaktionsgleichungen

    sind quasi 2 teilaufgaben:

    erst rausfinden was reagiert (edukte/produkte) und dann stöchiometrisch über die oxidationszahlen und die stoffmengenverhältnisse einrenken

    stöchiometrie => die lehre der "mengenmässigen" reaktionen und verläufe
     

  12. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Chemie Reaktionsgleichungen
  1. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    840
  2. Chemie

    Bobby-16 , 14. Dezember 2013 , im Forum: Schule, Studium, Ausbildung
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    838
  3. Antworten:
    15
    Aufrufe:
    4.480
  4. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    767
  5. Antworten:
    10
    Aufrufe:
    1.915