Chirac droht mit Atomwaffen

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von Final Cut, 19. Januar 2006 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 19. Januar 2006
    Frankreich hat mit einem gezielten Atomschlag gedroht, sollte ein Staat einen Terrorangriff auf das Land verüben. Frankreich müsse in der Lage sein, hart gegen das Machtzentrum eines feindlichen Staates sowie dessen "Handlungsfähigkeit" vorzugehen, sagte der französische Präsident Jacques Chirac in einer Rede zur Verteidigung der kostspieligen Atomwaffen des Landes und der schärferen Maßnahmen gegen den Terrorismus. Frankreich gibt jährlich 3,5 Milliarden Euro für sein Nuklearwaffenarsenal aus.[...]

    Ganzer Artikel hier:
    http://www.tagesschau.de/aktuell/meldungen/0,1185,OID5155584_REF1,00.html

    Was haltet ihr davon?
    Die drehen doch langsam alle am Rad...
     

  2. Anzeige
  3. #2 19. Januar 2006
    "Diese könnte konventioneller Art sein. Diese könnte aber auch anderer Art sein", erklärte Chirac.

    Er hat sich ja noch ein wenig zurückgehalten. Er hat aber auch gesagt, dass Frankreich nicht ein atomarer Schutzwall für die westliche Welt werden soll, es ist also keine Angriffsdrohung. Was der Aussage trotzdem nur wenig an Schärfe nimmt.

    Ich finde es auch unnötig eine solche Drohung auszusprechen. Das gibt dem Iran doch nur die Bestätigung, auf die Produktion von Atomwaffen zu bestehen. Denn wer ist schon gerne machtlos?
    Die Frage ist nur in wie weit ein atomarer Schlag gerechtfertigt ist, wenn er diesen nach einem terroritischen Angriff durchführen will. Es müsste erst einmal der Beweis erbracht werden, dass dieser Terrorangriff aktiv vom Iran unterstützt wurde und ich denke nicht, dass dieser so ungesckickt handeln würde, dass eben dies bekannt wird.

    Ich bin klar gegen Atomwaffen. Ich bin klar gegen die Politik der USA. Aber wenn ein Staat sich gegen die Stimme der Welt, die UN, wiedersetzt und Atomwaffen bauen will, dann tut er dies nicht um sie nicht auch irgendwann einzusetzen. Daher würde ich ein frühzeitiges militärisches Eingreifen unterstützen. Oder seh gibt es einen anderen Weg den ich dabei vergesse?

    Viel lieber wäre mir allerdings, wenn die Amrikaner ihre Haltung im Sicherheitsrat mal überdenken würden. Aber diesen Schritt finde ich leider unwahrscheinlicher, als den, dass ein Krieg ausbrechen wird.

    Glaubt ihr es wird zum Krieg kommen? Wie werden sich China und Rußland in diesem Fall verhalten?
     
  4. #3 20. Januar 2006
    ich denke mal das sind alles nur drohungen, die am ende, falls frankfreich angegriffen wird, eh nicht passieren.
    jedes land ist sich denke ich mal im klaren, dass wenn eine atombombe fliegt, mehrer fliegen und damit das (fast) komplette leben ausgerottet wird!
    jedenfalls glaube ich sogar nicht, dass die islamistischen länder jemals atomwaffen verwenden würden..
     
  5. #4 20. Januar 2006
    Scheiße Mann!
    Erst die Amis, dann die Briten und jetzt die Franzen!!!
    Ich glaub' die wissen nich, was ein Atomschlag alles auslösen kann!
    Da gibts nämlich ein Land das nenn sich Iran, und die sind ja so ziemlich für den Terrrorismus GEGEN die westliche Welt!
    Und wenn dann Cirac gegen nen Land in dem Terroristen VERMUTET werden, ne Atombe zündet(Das wird zu100% ein arabisches Land sein!!!) dann dreht der Iran rund und dann ham wir das Jüngste Gericht!

    Also mal ehrlich, wer hat auf so ne Scheiße Bock!
    Ich auf jeden Fall nich!
    X(
     
  6. #5 20. Januar 2006
    Der plustert sich doch bloß ein bisschen auf, damit wir sehen, das er noch lebt! :)
    Völliger Schwachsinn meiner Meinung nach. Man würde hier die "Spirale der Gewalt", wies die Amys nennen, doch nur anheizen!

    MfG
    klaus
     
  7. #6 20. Januar 2006
    In der Theroie reicht eine einzige Atombombe aus, um den ganzen Planeten von sämtlichen Lebewesen auszurotten, in der Praxis wäre das auch durchaus möglich.
    Und sobald die erste Bombe dieser Art fällt, werden weitere fallen und gehts nicht mehr ums gewinnen, sondern ums Überleben... die Regierung flüchtet dann sowieso in Atomschutzbunker, während die Bevölkerung zunehmend verstrahlt wird.

    Und der Iran hat sicherlich vor, die neu gebauten Atomwaffen zu zünden...

    Und zum französischen Präsident: Ich unterstütze ihn keinesfalls mit seiner Drohung (aus den oben genannten Gründen), aber es sollte doch etwas getan werden.
     
  8. #7 20. Januar 2006
    Solch eine Drohung ausszusprechen ist ein dummer Politischer Schachzug,
    wenn die usa jetz was gegen den Iran haben, dann veranlassen sie
    einen terroranschlag in Frankreich, setzen ein paar gut gefälschte Meldungen in die Welt und reiben sich die Hände,
    wenn Frankreich dann die *******rbeit erledigt.
    (das is jez nur ein Beispiel, Für USA und Iran dürft ihr auch belibige andere Staaten einsetzen)

    Auf der anderen Seite ist es ein"kluger " Schachzug,
    wenn Frankreich zum Beispiel selber was gegen irgend ein land im Schilde Führt.
    Dann setzt im Obengenannten Beispiel einfach Frankreich als ersten Staat ein.
    In der Öffentlichkeit könnte Chirac so die Moralische Grundlage
    für einen Atomschlag legen.

    In beiden fällen sind die Aussichjten für uns "einfache Leute"
    nicht Rosig

    ALSO WEG MIT DEM MANN
    ==================

    Wie war das,
    manchmal muss einer Verschwinden , damit Millionen oder in diesem Fall Milliarden Weiterleben können.
    Es darf auch nicht wie ein Attentat aussehen, sonst könnte es immer noch Rumsen.

    Naja oder zumindest sollte Chirac entmachtet werden,
    wer in der Politik mit den Eiern Denkt,
    ist meiner Meinung nach nicht wirklich Fähig ein Land
    zu Führen.


    Mein Senf

    grüu
    KK

    P.s.:
    Mal sehen, ob den diversen Geheimdiensten nicht
    was gutes dazu einfällt :)
     
  9. #8 20. Januar 2006
    naja die aussage das wenn eine atom bombe fliegt mehrer fliegen (von der andere seite versteht sich) ist in manchen fällen richtig in manchen nicht

    wenn frankreich oder irgendein anderes land atom waffen gegen ein land ohne atomwaffen einsezt werden diese sicher nicht mit atomwaffen zurückschiesen. wie auch ? wenn sie keine bensitzen...

    ich würde es gut finden wenn ma irgendeiner im irak die ganzen atom forschungsleute killt oder irgendwie verhaftet oder so die regierung dort stürzt und alle unterlagen zum atomwaffen programm verbrennt und die labore und test gelände oder wie das heist dazu sperrt bzw. vernichtet.
    das müssen ja nicht die usa sein ich glaub so ziehmlich jeder westliche staat oder auch andere haben was dagegen wenn der iran atom waffen hat.
    Also ich wäre dafür wenn un truppen dort einmascheiren und nich unbedingt aleine amerikanische truppen!

    und das mit der regirug sollte in den USA auch nicht anders sein die komplette regierung dort sollte gestüpzt werden und komplett neu gemacht werden.
     
  10. #9 20. Januar 2006
    Also ich sags mal so die Aussage von Chirac kam natürlich sehr unerwartet,
    weil das ja schon ziemlich harte Geschütze sind , die er da ausfährt.
    Aber ich bin auch der Meinung das sie ihre abrschreckende Wirkung weit verfehlen.
    Das stachelt doch Staaten wie den Iran an Atom-Waffen zu bauen.


    Allerdings denke ich auch das die Regierung im Iran gestürtzt werden sollte.
    Ich will eigentlich nicht soweit gehen den Iranischen Präsidenten ( glaube der heisst irgendwie Ahmadinsaschad oder so ) mit Hitler zu vergleichen ,
    aber ich denke wenn er die Mittel hätte dem Westen auch nur irgendwie zu vernichten oder Schaden zuzufügen , würde er nicht lange zögern.

    Ich meine wir haben ja alle von seiner hetzte gegen die Juden gehört
    und auch wenn die Iranische Regierung diese Aussagen in ihrer Erheblichkeit noch lindern wollten
    Ich will nicht wissen , was die insgeheim schon am Planen sind oder welche Szenarien denen durch den Kopf gehen.
    Ich denke auch es wäre dem Iran zuzutrauen einen präventiven Atomschlag gegen Israel und dann gegen den weiteren Westen durchzuführen.

    Von daher muss die Regierung gestürzt werden , sei es vom eigenen Volk ( was wohl kaum der Fall ist ) oder durch militärisches eingreifen
    der Allierten Mächte.


    P.S
    Eigentlich bin ich auch kein Freund des Krieges , aber es gibt halt Fälle,
    wo man nicht an Gewalt vorbekommt.

    mfg
    Hoden
     
  11. #10 20. Januar 2006
    uiuiui

    ui ui ui
    da bekommt man doch schon bissl bangel...
    nun stehen wir als deutsche ja genau in der mitte, wo alle grossmaechte aufeinander treffen. diese aussage von chirac ist ziemlich hart und direkt formuliert.
    ich befinde mich derzeit im auslandseinsatz der bundeswehr (EUFOR) in bosnien.
    hier ist es zum glueck sehr ruehig.jedoch koennen solche aussagen wieder zu unruhen innerhalb der bevoelkerung kommen.
    da wir ja ueber keine nuks verfuegen koennen wir uns auch gleich abmelden :)

    aber ich will doch instinktiv hoffen, dass sowas nie passieren wird und es zu keinem nuk krieg kommt. denn dann sagen wir uns auf der Welt alle gute Nacht und nicht mehr guten Tag !

    mfg
    joki
     
  12. #11 20. Januar 2006
    Von Staasi
    "Diese könnte konventioneller Art sein. Diese könnte aber auch anderer Art sein", erklärte Chirac.

    Er hat sich ja noch ein wenig zurückgehalten. Er hat aber auch gesagt, dass Frankreich nicht ein atomarer Schutzwall für die westliche Welt werden soll, es ist also keine Angriffsdrohung. Was der Aussage trotzdem nur wenig an Schärfe nimmt.

    Ich finde es auch unnötig eine solche Drohung auszusprechen. Das gibt dem Iran doch nur die Bestätigung, auf die Produktion von Atomwaffen zu bestehen. Denn wer ist schon gerne machtlos?
    Die Frage ist nur in wie weit ein atomarer Schlag gerechtfertigt ist, wenn er diesen nach einem terroritischen Angriff durchführen will. Es müsste erst einmal der Beweis erbracht werden, dass dieser Terrorangriff aktiv vom Iran unterstützt wurde und ich denke nicht, dass dieser so ungesckickt handeln würde, dass eben dies bekannt wird.

    Ich bin klar gegen Atomwaffen. Ich bin klar gegen die Politik der USA. Aber wenn ein Staat sich gegen die Stimme der Welt, die UN, wiedersetzt und Atomwaffen bauen will, dann tut er dies nicht um sie nicht auch irgendwann einzusetzen. Daher würde ich ein frühzeitiges militärisches Eingreifen unterstützen. Oder seh gibt es einen anderen Weg den ich dabei vergesse?

    Viel lieber wäre mir allerdings, wenn die Amrikaner ihre Haltung im Sicherheitsrat mal überdenken würden. Aber diesen Schritt finde ich leider unwahrscheinlicher, als den, dass ein Krieg ausbrechen wird.

    Glaubt ihr es wird zum Krieg kommen? Wie werden sich China und Rußland in diesem Fall verhalten?


    @Staasi
    Ich Glückwünsche den Iran die sind recht mutig und sagen das RICHTIGE! Das passt der westelichenwelt garnicht. Das passt nur denen die Freunde von den Amerikanern sind. Iran will sogar ne Bombe in die Türkei schicken ich finde das natürlich nicht gut weil ich selber ein Türke bin. Aber ich finde trotzdem das die Recht haben.
    Türkei ist auch für Amerika weil die Macht haben so wie alle anderen westlichen Staaten. Aber die Länder in Osten sind für Iran. Syrien wird denen helfen auch super. Weil sonst kommt nach Iran Syrien deswegen ist es besser wenn die beide das klären. Leider werden die wegen den Amis Türkei angreifen wollen weil wir denen helfen werden und tun.
    Noch was: Erst soll mal Amerika die Waffen vernichten dann soll er den anderen das befehlen!!! Ohne Waffen würde Iran nichts machen können und deswegen sollten die die waffen nicht vernichten, weil dann würde die westliche welt osten zerstören. Das tut ihr auch von England bis Türkei ALLE! nur weil die Amis reich sind.
    Die produzieren die ganze Zeit waffen, also erst sollen die aufhören dann die Iraner.
    Nochmal die Iraner machen das richtig so auch wenn die gegen meinem Land sind.
     
  13. #12 20. Januar 2006
    also ich hab das so verstanden@UgurPC

    du befürwortest terrorismus, du denkst es is die warheit das es nie einen holocoust (oder wie das geschrieben wird) gegeben hat und du sagst das die iraner erst aufhören mit dem waffen bauen wenn die andere auch aufhören ? das glaubse ja wohl selber nicht

    wenn die anderen auf hören wird der iran bestimmt nicht aufhören sondern würde denn ers recht andere länder überfallen weil die ja nich mehr so viele waffen haben um sich zu wehren und der iran wird denn immer mächtiger und das will ja nu auch keiner ....

    und ich glaube wenn der iran weiter so macht wird es 100 pro zum krieg zwischen den USA und dem iran kommen nur russland und china werden sich warscheinlich raus halten weil keines der beiden länder mit dem iran verbündet ist und auch nich wirklich mit dem usa also werden sie sich raus halten
     
  14. #13 20. Januar 2006
    @UgurPC

    Also wenn man so liest was du schreibst , meint man echt du befürwortest den Terrorismus .
    Auch wenn die Amerikaner schon ziemlich radikal sind , zumindest im Lösen ihrer Probleme mit anderen Staaten, stellen sie niemals so eine Gefahr dar , wie es der Iran tut.

    Der iranische Präsident ist total radikal und würde von Atom-Waffen sofortigen Gebrauch machen .

    Die Amerikaner versuche immerhin noch den Weltfrieden zu wahren ,
    indem sie solchen Länder die Möglichkeit auf Massenvernichtungswaffen entziehen.

    Aber vielleicht könntest du dich ein bisschen zusammenhängender ausdrücken , dann kann ich meine Meinung zu deinem Kommentar ja nochmal überdenken.

    @ Korium

    Ist dein Kommentar ernst zu nehmen oder steckt da Ironie hinter?!

    mfg Hoden

    mfg
    Hoden
     
  15. #14 20. Januar 2006
    habe mal gelesen das die Wissenschaftler irgendwie rausgefunden ahben das die welt wegen eines atom kriegs untergehen wird.Bis jetzt war alle quatsch was die laberten.Aber wenn jeder jedes land droht wird es irgend wann wiklich passiern :O

    Ich persönlich finde es KRANK

    MfG

    Genesis
     
  16. #15 20. Januar 2006
    Also ihr seid alle der Auffassung das der Iran ne atomBOMBE bauen will?
    Soweit man das aber mitbekommen konnte haben die Iraner lediglich ihr atomPROGRAMM fortsetzen wollen.
    Die Atomenergie kann man durchaus friedlich einsetzen z.B Atomkraftwerk!!
    Solange man nciht weiß in welche richtung die Entwicklung der Iranischen Wissenschaftler geht sollte man mal die klappe halten z.B USA und nicht alles vor den sicherheitsrat bringen wollen.
    Man sollte bedenken das die meisten Atomwaffen eh in den Händen der USA und ihrer verbündeter liegen (Frankreich, Großbritanien und Israel).....
    So wie jedes westliche land hat auch der Iran ein recht darauf ein Atomwaffenprogramm aufzubauen.
    nur mal so meine meinung.
     
  17. #16 20. Januar 2006
    und der Terrorismus ist gerechtfertigt?

    stellt euch vor ihr seht so ein clown über die straße rennen der sich in die luft jagt... ist das ein guter glaube? ist das gerechtfertigt?

    ich kann ihn schon teils verstehen das er so einen wirbel macht!
     
  18. #17 21. Januar 2006

    Was hast du gegen Moslems ?

    :) ;)

    Aber mal im ernst, spar dir sonen Post für ein
    KinderBoard auf , wo spammen normal ist.

    grüz
    kk
     
  19. #18 21. Januar 2006
    Ich glaube kaum, dass die französische Regierung im Falle eines Terroranschlags mit einer Atombombe Vergeltung übt... Ich glaube, dass Chirac mit dieser Aussage, die ich persönlich nicht sehr schlau finde, die Terroristen in die Enge treiben will und sie warnen möchte. Ob ihm das auf diese Weise gelingt, bleibt dahingestellt. Grundsätzlich halte ich nichts von Atomwaffen, da sie unnötig unschuldige Menschenleben gefährden und fordern. Wie ich in einem Pressegespräch verfolgt habe, geriet Frankreich etwas ins Abseits. Diese Aussage stellt Frankreich nun wieder in den Mittelpunkt.
     

  20. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...