[Code] Prolog Rätsel

Dieses Thema im Forum "Programmierung & Entwicklung" wurde erstellt von sft-FTW, 5. Dezember 2009 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 5. Dezember 2009
    Prolog Rätsel

    Hi Leute!
    Also ich hab folgendes Problem mit Prolog .... ich versuchde dieses Rätsel zu "lösen" :
    in die datenbasis habe ich das geschrieben:
    wenn ich nun aber die anfrage stelle :
    kommt "No." raus .... könntet ihr mir helfen

    Danke schonmal im vorraus!
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 5. Dezember 2009
    AW: Prolog Rätsel

    Code:
    person(maier).
    person(schmidt).
    person(weber).
    
    loesung(Mo,Di,Mi,HH,L,MA):-
     person(Mo), Mo\=schmidt,
     person(Di), Di\= maier, Di\=Mo, 
     person(Mi), Mi\=weber, Mi\=Mo, Mi\=Di,
     person(HH), HH\=weber, HH\=Mo,
     person(L), L\=schmidt, L\=HH,
     person(MA), MA\=maier, MA\=HH, MA\=L,
     not((Mi=schmidt, HH=schmidt)).
     
  4. #3 5. Dezember 2009
    AW: Prolog Rätsel

    gerade habe ich gemerkt das manche buchstaben groß geschrieben werden müssen weil sonst wieder no. angezeigt wird.... warum? und warum werden bei den wochentagen nur der erste buchstabe groß geschrieben und bei den städten beide buchstaben groß geschrieben???
     
  5. #4 9. Dezember 2009
    AW: Prolog Rätsel

    lioegts daran das diese in der lösung stehen ?? aber warum sind dann bei den städten beide buchtsaben groß sind?
     
  6. #5 10. Dezember 2009
    AW: Prolog Rätsel

    eigentlich zählt nur die konsequenz:
    Code:
    loesung(Mo,Di,Mi,HH,L,MA)
    wenn du da MO reinschreibst muss überall MO auch groß geschrieben sein
     
  7. #6 11. Dezember 2009
    AW: Prolog Rätsel

    Ähh... nein.

    Ich denke was ihm nicht bekannt ist, ist folgende Eigenschaft von Prolog:

    Alles was mit einem Großbuchstaben beginnt ist eine Variable,
    alles was mit einem Kleinbuchstaben beginnt ist keine Variable.

    Wenn du also wie in deiner ursprünglichen Datenbasis nur kleinbuchstaben verwendest dann kannst du deiner Regel gar keine Werte übergeben weil sie versucht mit Fakten zu arbeiten.
     
  8. #7 11. Dezember 2009
    AW: Prolog Rätsel

    ändert nichts daran dass auch prolog bei variablen case sensitive ist

    das er MO und Mo aber nicht mo schreiben kann hab ich mal vorausgesetzt. sollte man zumindest irgendwann mal gehört haben wenn man so nen rätsel aufbekommt.
     

  9. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Code Prolog Rätsel
  1. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    753
  2. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    861
  3. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    713
  4. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    488
  5. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    366