Computer zu "langsam"?

Dieses Thema im Forum "Windows" wurde erstellt von Bl!zz4rD, 5. August 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 5. August 2007
    Grüße RR'ler,

    Ich habe da ein problem und zwar. Mein Computer ist wie ich finde zu langsam. Beispiel ich entpacke gerade next die DVD.
    Klar das das bisschen dauert aber so lange ? nach ner halben std. war er gestern bei 50 %. Während ich entpacke braucht es z.b. ewig bis ich den geräte manager offen habe als währe er ausgelaset... nur er hat 1% auslastung und benötigt 700mb arbeitspeicher. Wieso dann so langsam`?

    Ich habe Ad-Aware und spybot drüberlaufen lassen aber immer noch so lam..

    Zum System:

    Intel Core2duo E6600 @ 2.4 mhz
    2 Ghz Ram

    Ich glaube Grafikkarte ist nicht wichtig bei sonem problem aber:

    Ati X1950xtx 512 mb

    Was könnte das sein das er so langsam ist?
     

  2. Anzeige
  3. #2 5. August 2007
    AW: Computer zu "langsam"?

    naja "normal" ist das glaub nicht
    vllt ist der pc einfach zu "vollgemüllt" ?^^
    das war bei mir immer das problem

    naja.. vllt hilft es ja zu formatieren? :-/
     
  4. #3 5. August 2007
    AW: Computer zu "langsam"?

    Was mir auf anhieb einfallen würde: Virensuche und defragmentieren... und lass am besten mal HiJackThis durchlaufen und lass es dann mal auswerten (HijackThis Logfileauswertung)
     
  5. #4 5. August 2007
    AW: Computer zu "langsam"?

    Ja daran hab ich auch schon gedacht udn habe meine 250gb platte (die fast voll war) bissal aufgeräumt und auf die andere platte gehaun.. jetzt hab ich wieder 70gb frei aber halt immer noch so langsam. Die andere platte wird fast nicht beansprucht da ich windows usw. auf der 250 hab. Ich bin auch schon am überlegen zu Formatieren aber ich habe soviele sachen drauf die ich brauche und mit denen weiß ich nicht wohin damit^^ gibts vlt. ne andere möglichkeit den wieder auf vordermann zu bringen ?
     
  6. #5 5. August 2007
    AW: Computer zu "langsam"?

    Hi!

    Lass evtl. einmal HiJackThis einen Scan machen. Den kannst Du auf der Homepage auch auswerten lassen.
    Sollte dabei kein Virus o. ä. herauskommen würde ich mal in der "msconfig" schauen.
    Vielleicht ladest Du ja beim Systemstart Programme mit, die Du garnicht brauchst (zB Updater, Scheduler, Sekundärprogramme, ...) und die die Systemleistung herabsetzen.

    Aber was komisch ist: Dass Du trotz des langsamen Arbeiten des Rechners nur eine Auslastung von 1 % hast o_O

    Vielleicht ist ja auch Deine Windows-partition viel zu voll. Dann läuft der PC auch nur langsam.
    lg
    Sn0wm4n


    €:
    gleich 3 waren schneller? ich muss schneller tippen^^
     
  7. #6 5. August 2007
    AW: Computer zu "langsam"?

    mhh die windowspatiton hat 20gb speicher und noch 2 frei :p ... mhh ich werd die mal reinigen ^^
     
  8. #7 5. August 2007
    AW: Computer zu "langsam"?

    Registry entmüllen, damit schafft man Speed^^

    Hab meine mal aufgeräumt und schon lief wieder alles schneller. Ansonsten hol dir TuneUp Utilities 2007 oder was die aktuellste Version ist. Damit machste mal Reg aufräumen und was es nicht noch alles gibt.

    greez
     
  9. #8 5. August 2007
    AW: Computer zu "langsam"?

    Bei mir ist auch das gleiche Problem.....du hast da bestimmt sehr viele Dateien auf deinem PC deshalb dauert das so lange....du kannst auch wenn du etwas entpacken tust in Task-Manager gehen und dann unter Prozesse und dann suchst du dieses Prozess was für das Entpacken zuständig ist rechtsklicken und dann auf Prorität oder so etwas klicken und dann auf sehr hoch oder echtzeit dann geht das ziemlich schnell.......oder lad dir TuneUp runter das hilft auch sehr viel....oder Komprimiere deine Festplatte....bw wäre ned schlecht all das musste dein Problem lösen;)
     
  10. #9 5. August 2007
    AW: Computer zu "langsam"?

    Ich liebe dießes Forum so schnell so viele antworten danke :) ich werd jetzt mal nach und nach versuchen. Mit Hjack oder wie das heißt ist nix böses ausgewertet worden alles auf sicher..
    Gerade mach ich die Windowsplatte dannach ahu ich mal tuneup drauf.. Habt alle eine BW. Merci!
     
  11. #10 5. August 2007
    AW: Computer zu "langsam"?

    ist kein Problem ich hoffe mal das ich dir helfen konnte
     
  12. #11 6. August 2007
    AW: Computer zu "langsam"?

    So hab jetzt auch tuneup drüberlaufen lassen und auch dutztend probleme gefunden. C: hat jetzt auch wieder 50% frei aber das entpacken zieht sich immer noch so hin ich mein 4 % nach 1min. 40sec? nicht ein bissal langsam ? Bin echt am verzweifeln ^^

    15% nach 7:40 -.-
    32% nach 17 min.. oh man echt des ist voll lam.... was kann das den sein ich mein im taskmanager 500mbram wird beansprucht un 1 - 5 % auslastung -.-

    Der film hat 4,10 GB... ich mein da gehts loaden noch schneller..
     
  13. #12 6. August 2007
    AW: Computer zu "langsam"?

    kann auch sein, dass der film halt besonderst gut komprimiert wurde. da musst du schon länger warten;)
    stell doch mal im taskmanger die priorität von winrar hoch, evtl geht fixxer


    gn8
    Sn0wm4n
     
  14. #13 6. August 2007
    AW: Computer zu "langsam"?

    Gibg leider nicht schneller .. der hat 50 min gebraucht zum entpacken -.-
     
  15. #14 6. August 2007
    AW: Computer zu "langsam"?

    Wie groß sind denn die archive zusammengerechnet??

    Ansonsten Defragmentieren, Autostartmenü bereinigen.

    Was ist mit den Problemen, die TuneUp gefunden hat?
     
  16. #15 6. August 2007
    AW: Computer zu "langsam"?

    Installier einfach mal Winrar neu. Das behebt solcher Art Fehler meistens schon. Nimm die aktuellste Version.
     
  17. #16 6. August 2007
    AW: Computer zu "langsam"?

    Huhu,

    eventuell ist dein Prozessor einfach die ganze Zeit niedriger getaktet, als er es eigentlich sein sollte. Diese Funktion nennt sich Speedstep und ist ein Feature von Intel, welches deine CPU automatisch runtertaktet (indem die Spannung runtergesetzt wird). Dabei wird die Geschwindigkeit auf 1,6 Ghz runtergeschraubt.

    Das "Feature" (ich finds nervig) kannst du auch im BIOS deaktivieren. Die Funktion sollte da irgendwas mit "EIST" oder "Speedstep" heißen ... musst du selber suchen, weil das von BIOS zu BIOS unterschiedlich ist.

    Wenn du noch mehr darüber erfahren möchtest und gut Englisch lesen kannst, würde ich dir noch folgenden Artikel von Intel ans Herz legen:

    http://www.intel.com/cd/channel/reseller/asmo-na/eng/203838.htm

    Dazu ergänzend noch was zum Thema Energieoptionen unter Windows XP:
    http://www.nwtraders.at/Dokumente/Energieschemas%20unter%20Windows%20XP.aspx

    Ich hoffe, dass ich dir damit helfen konnte. :)

    MfG
    !nvaTion
     
  18. #17 6. August 2007
    AW: Computer zu "langsam"?


    Das Feature ist sehr nützlich find ich ;)

    Und bei Belastung taktet die CPU automatisch wieder hoch, also dürfte das nciht das Problem sein. Und selbst wenn es das Problem wäre, auch bei 1,6 Ghz müsste er die vollen 1,6 Ghz ausnutzen. (also 100% Auslastung).
     
  19. #18 6. August 2007
    AW: Computer zu "langsam"?

    Hier noch ein paar Gute Tools!

    Lavasoft Adware 2007
    Spybot Search & Destroy
    TuneUp Utilities 2007
    Ccleaner
    O&O Defrag Professional

    Wenn du nächstes mal formatieren solltes, wipe doch Deine Festplatte mal , sodass wirklich alles runter ist, denn auch beim Formatieren und Partition erstellen, bleibt immer Müll irgendwo hängen etc!

    MFG
     
  20. #19 6. August 2007
    AW: Computer zu "langsam"?

    hmm, also duch hijackthis sollst du nicht nur "böse" sachen finden sondern auch Programme die im Hintergund laufen, du aber nie Bruachst (z.B TuneUp Helper)

    Wie viel prozesse laufen den? (erischtlich im TaskManger)

    Gruß BenQ
     
  21. #20 6. August 2007
  22. #21 6. August 2007
    AW: Computer zu "langsam"?

    Also habs jetzt mal mit 7zip probiert ... geht genauso langsam und der bricht bei 40 mb ab.. ist in 90 Teilarchive gemacht.

    Bei mir laufen im Hintergrund: 33 Prozesse. Was ich eigentlich normal finde.

    Edit: Neue Winrar version bringt auch nichts
     
  23. #22 6. August 2007
    AW: Computer zu "langsam"?

    dann leigts mit hoher wahrscheinligkeit an der Datei, bw an deren Komprisionsmethode.


    Gruß BenQ
     
  24. #23 6. August 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: Computer zu "langsam"?

    also was ich dir generell raten kann ist (auch wenns vllt eine wiederholung ist...)

    #1 Kaspersky Online Scan
    #2 Virenscan mit einem installierten Virenkit
    #3 HijackThis.logfile
    #4 TuneUp (einmal die One - Klick Wartung und dann auf jede Option nochmal speziell eingehen
    #5 Msconfig ausmisten (bringt sowieso "nur" vorteile)
    #6 Dienste ausmisten
    #7 Installierte Software Liste mal durchgehen (was du nicht mehr brauchst - weg damit)
    #8 Treiber Installieren - bzw reinstallen
    #8 /Defrag/
    #9 und zum schluss nochmal TuneUp 1-Klick Wartung also um die Regisstrierung zu "cleanen"

    am Programm liegts meiner meinung nach nicht

    bei frage zu einem oder mehreren schritten der obigen listen -> private: PM

    Hoffe ich konnte etwas helfen

    mfg teNTy^

    Wenn das alles nichts hilft dann formatieren


    //edit:

    leg dir vllt eine externe zu damit du die daten sichern kannst und dann läuft dein pc bestimmt auch schneller (je mehr auf der lokalen festplatte desto lahmer alles)
     

  25. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Computer langsam
  1. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    761
  2. Computer SEEEEHR langsam!

    -Time- , 16. November 2007 , im Forum: Windows
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    230
  3. Computer fährt SEHR langsam hoch

    its , 12. März 2007 , im Forum: Windows
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    775
  4. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    237
  5. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    362