Coronavirus Leak als unfertige geheime Superwaffe?

Artikel von raid-rush am 5. Juni 2020 um 13:33 Uhr im Forum Politik, Umwelt, Gesellschaft - Kategorie: Wissenschaft

#51 24. Dezember 2020
High noon in Corona Zeit, es geht zu wie im wilden Westen.

Wer die vorherigen Postings alle mal gelesen hat, wird heute festellen, das alles hat sich recht schnell überholt ist.

Pizza und Happe Happe gibts heuer nur noch geliefert oder abgeholt bis 20 Uhr, keine ist mehr Kneipe offen, nicht mal Alkohol gibts zu kaufen, keine Treffen, keine Feiern also alles zu was nicht lebenswichtig ist. Ausgangssperre bis 5:00 Uhr. Toll oder?

Als die zweite Welle losging waren da noch 9854 Tote in 8 Monaten und kaum 4 Monate weiter sind es 25.000 Tote.

Woow muss ich sagen, wir haben aber richtig was gekonnt, aber viele einfach nichts begriffen oder sind nicht mal imstande dazu.

Nichts für ungut, aber bei manchen habe ich das Gefühl die haben ihren Kopf eigentlich nur noch zum Haare schneiden. Viele bauen deshalb vor und rasieren denselbigen gleich ganz. Und für den Rest gilt: Friseure haben zu. Aber Rasenmäher geht noch.

Und die Unfähigsten und die Versager profilieren sich heute als die Corona Leugner als hätten sie die Welt gerettet. Es ist wie früher bei den Rattenfängern, die dümmsten laufen den lautesten Corona Flöten auch noch brüllend und schreiend hinterher. Wohl nach dem Motto ich brüll die meine Weisheiten und seien sie noch so daneben, notfalls so lange in das Hirn und bist du dann nicht willig, dann ......

Manchen sollte einfach, z. B. sollten sie sich staatsgefährdent verhalten, Polizei, Feuerwehr, Rotes Kreuz, Beamte oder Ordnungskräfte angreifen oder durch ihr verhalten eine Gefahr für Leib und Leben für Andere bedeuten, den Führerschein abnehmen. Dann eine MPU anordnen und dann schauen wir mal. Welch blitzartige Erleuchtung da bei einigen aufkommen würde.

Jetzt gibts Gans aus heimischen Backofen, in nur einem Haushalt mit nur Haushaltsangehörigen und für alles andere gibts Skype oder Handy.

Vielen Dank liebe Corona Leugner, Verschörungstheoretiker, Querdenker und Gesichtslappenverweigerer, das ihr uns das heutige Weihnachtsfest so schön versaut habt. Wir wollten ja schon immer getrennt von der Familie feiern, die Kinder, Enkel und alle Verwandte und Anverwandte lieben euch wie Bolle.
Euch muss man deshalb einfach soooooooooooo gern haben.

Ein Frohes Fest an Alle
 
::TrOY gefällt das.
#53 31. März 2021

WHO-Chef Tedros hat China scharf kritisiert: Peking habe nicht genügend Daten für den Bericht zum Ursprung des Coronavirus geliefert. Er forderte weitere Untersuchungen - auch zur umstrittenen Labor-Hypthese.

China lieferte nicht genügend Daten für WHO-Bericht

Wohlbemerkt, die WHO ist finanziell in einer guten Beziehung zu China (was auch die USA/Trump kritisiert hatte)

Meine Vermutung zum Labor-Unfall konnte ich auch nie wirklich verwerfen...