CPU Auslastung? bei HD-DvD

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von RoCCo S, 23. Juli 2007 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 23. Juli 2007
    Hallo Freunde,

    wollte mir gerade ein HD DVD anschauen und muss Feststellen das mein VLC Player was mich bisher noch nie im Stich gelassen hat, es heute getan hat.. aber vielleicht liegt es garnicht an mein VLC Player..

    Sobald ich den Film starte, tickt mein Nb total aus.. Der Film wird nur in Zeitlupe angezeit und auch der Sound ist mit unterbrechungen...

    Ich hab mal ein SCREENSHOT gemacht.

    Kann mir einer sagen wieso das so ist? Mein Nb ist nicht gerade ohne..

    DATEN: AMD Turion 64 x2 (duo core) 2048 MB RAM ATi RADEON XPRESS 1100


    bw is ehrensache
     

  2. Anzeige
  3. #2 23. Juli 2007
    AW: CPU Auslastung? bei HD-DvD

    könnt evtl an deinem onboard grafikchip liegen... der xpress1100 is doch recht schwachbrüstig...
    kann auch sein das ich mich irre...
     
  4. #3 23. Juli 2007
    AW: CPU Auslastung? bei HD-DvD

    Also von den Daten die du da genannt hast bremst der Grafikchip die andern beiden Komponenten verdammt derbe aus - somit entsteht auch das Problem des ruckelnden Filmes
     
  5. #4 23. Juli 2007
    AW: CPU Auslastung? bei HD-DvD

    eigentlich würd ich jetzt sagen das deine cpu zu schwach is das is aber nich der fall ram haste auch genug hmm also es könnte nur die graka sein aba ich bin mir nich sicher

    btw. wenn du hd videos schaust is es normal das die cpu belastung steigt ;)
     
  6. #5 23. Juli 2007
    AW: CPU Auslastung? bei HD-DvD

    Okay Okay....als erstes guckst du KEINE HD-DVD...sondern einen x264 Recode einer solchen :)
    Mit der Graka hat das recht wenig zu tun, da es, soweit ich aufm aktuellen Stand bin, noch keine bzw. erst wenige Notebook Graka's gibt die Hardwareunterstützung für x264/VC-1 etc Encoding haben! Kurzum...deine gehört auf jeden Fall nicht dazu ;) D.h. Limitierende Faktoren sind nur deine Cpu und deine Festplatte (die aber hoffentlich schnell genug sein sollte - vor allem bei x264 üblichen Bitraten ;) ). Zu deiner Cpu kann ich nich viel sagen, da du ja keine genauen angaben machst - nehmen wir mal an sie reicht aus :D

    Jetzt solltest du es einfach mal mit nem anderen Encoder versuchen...so wies scheint ist dein PC ja nicht hoffnungslos überlastet sondern nur ab und an an seiner Grenze. Lass deine geliebten VLC-Player doch einfach mal ein wenig ruhen und versuch das ganze mit der Kombination aus MPC + CoreAVC (glaub 1.2.0 is aktuell) + AC3Filter + Haali Media Splitter! Fürs Einrichten findeste genug Anleitungen...bis auf den CoreAVC is alles Freeware ;) Damit sollts gehn^^


    mfg Denim
     
  7. #6 24. Juli 2007
    AW: CPU Auslastung? bei HD-DvD

    ich hab ein ähnliches system wie du nu rmit einer stärkeren grafikkarte und muss sagen,das ich auch einige ruckler drin hab.ich geh mal davon aus das du ne strärkere grafikkarte benötigst oder einen besseren encoder.


    MFG
     
  8. #7 26. Juli 2007
    AW: CPU Auslastung? bei HD-DvD

    Dein beitrag war entscheidend dass ich den Film doch genießen konnte DANKE DIR..

    alle anderen haben auch bw bekommen :)


    ich close :D
     

  9. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - CPU Auslastung DvD
  1. TimeServer.exe hohe CPU Auslastung

    Hanskanns , 22. November 2013 , im Forum: Windows
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.094
  2. Antworten:
    12
    Aufrufe:
    2.471
  3. CPU Auslastung zu hoch

    -Naruto- , 13. November 2011 , im Forum: Hardware & Peripherie
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    606
  4. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    828
  5. Antworten:
    18
    Aufrufe:
    5.155