Cpu bei 3 Grad

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von steiny, 17. Januar 2009 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 17. Januar 2009
    Hallo,

    habe gerade meinen PC selber zusammengebaut.

    Läuft alles super..seit 1/2 Std auch Vista...

    Doch die CPU hat nach Bios nur 6 Grad. Mein Messtool zeigt 3 Grad. In meinem Zimmer ist es so 20Grad.

    Gekühlt wird mein Cpu durch EKL Alpenföhn Groß Glockner.


    Was ist da defekt?


    Der Wert kann doch nicht stimmen.
     

  2. Anzeige
  3. #2 17. Januar 2009
    AW: Cpu bei 3 Grad

    der sensor wird halt beschädigt sein ^^

    lass ma Prime95 laufen ^^
     
  4. #3 17. Januar 2009
    AW: Cpu bei 3 Grad

    wie macht man den kaputt. Das Motherboard ist keine 4 Std alt?! Bzw wo liegt der Sensor?!
     
  5. #4 17. Januar 2009
    AW: Cpu bei 3 Grad

    aufm board der wird auch nur berechnet.
    Das ist kein richtiger sensor.
    Oftmals wird es über einen widerstand berechnet.
    ja egal ob neu oder alt das passiert.
    Endweder schickste zurück oder behälst es.
    Wasn das fürn Board?
    kenne das nur von MSI und ASROCK
     
  6. #5 17. Januar 2009
    AW: Cpu bei 3 Grad

    ist ein asus p5q - E
     
  7. #6 17. Januar 2009
    AW: Cpu bei 3 Grad

    Hatte ich auch mal mit nem AMD, der hat bei nem 25€ CPU-Kühler zwischen -20 und -10 Grad angezeigt xD

    Ist ein harmloser Fehler, aber wenn du halt OCen willst oder so kann das schon stören...
     
  8. #7 17. Januar 2009
    AW: Cpu bei 3 Grad

    Vllt mal en Bios Update machen
    Hat bei mir damals 9°C ausgemacht, vorher wars ungenauer.

    Vor Update : 23°C ( Zimmertemp. 25°C )

    Nach Update: 32°C ( Zimmertemp 25°C )

    mfG
     
  9. #8 17. Januar 2009
    AW: Cpu bei 3 Grad

    jo am besten mal Bios Update machen 1402, wär das beste da kann man noch einfach zurückflashen

    ansonsten, das P5Q-E schein mit Temps manchmal rumzuspinnen, bei mir spuckt es manchmal Overtemperatur Error aus und läuft aber mit 32°C
     
  10. #9 17. Januar 2009
    AW: Cpu bei 3 Grad

    "Mein Messtool zeigt 3 Grad"
    Der erste Gedanke: Anderes Tool ausprobieren, oder einfach mal im BIOS unter PC Health oder ähnlichem nachschauen.
     
  11. #10 18. Januar 2009
    AW: Cpu bei 3 Grad

    Kann dir auch nur ein Bios update empfehlen.
    Ja das kommt bei dem board häufiger vor,
    das ist ein prob von Asus auf dieser serie und noch ein paar andere.
     
  12. #11 18. Januar 2009
    AW: Cpu bei 3 Grad

    Hi,

    habe ein Bios Update gemacht und er läuft jetzt (so ca 5 min nach dem Hochfahren) auf 37 Grad?

    Passt der Wert? Ich denke schon...


    Vielen Dank!
     
  13. #12 18. Januar 2009
    AW: Cpu bei 3 Grad

    37 Grad ist ganz normal ( im Idle, also ohne Last ) jetzt sollte alles stimmen ;). Was ein Bios Update manchmal so alles fixxen kann ^^.

    Wenn du im Idle über 50 Grad hast, dann kann was nicht stimmen, auser du hast übelst Übertaktet.
     
  14. #13 18. Januar 2009
    AW: Cpu bei 3 Grad

    Also wenn die Temperatur unter der Zimmer temperatur liegt kann nur was falsch sein. Man kann ja z.B. nicht mit 25°C warmer Luft auf z.B. 15°C runterkühlen, währe eine physikalische Sensation :D :D
    Das würde nur funktionieren wenn man ne Kompressorkühlung hat (also sowas wie bei der Gefriertruhe dran ist) oder wenn man mit Stickstoff kühlt. Aber deratige Kühltechnicken finden fast gar keine Anwendung =)

    Wie die anderen schon sagten: Die Temperatur wird vom Bios falsch berechnet oder der Wiederstand hat ne macke.
     
  15. #14 18. Januar 2009
    AW: Cpu bei 3 Grad

    hm? warum das macht ja eine klimaanlage auch ^^
     
  16. #15 19. Januar 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    AW: Cpu bei 3 Grad

    Damit die CPU Kühler wird bzw. die Wärme abgeführt wird braucht man ja einen Wärmestrom. Der Wärmestrom ist auch von der Temperaturdifferenz abhängig (Also CPU bzw. CPU-Kühler Temperatur zum Luftstrom). Nehmen wir jetzt mal an es kommt keine Wärmeleistung mehr von der CPU nach und der Kühler hat 50°C. Is dann etwas einfacher vorzustellen.
    Man hat dann ja eine recht große Temperatur differenz. Es fließt jetzt so lange Wärme von der CPU in die Umgebungsluft, wie ein Wärmestrom vorhanden ist. Somit kühlt sich die CPU ab. Irgendwann ist aber die Temperaturdiff. = 0, also gibt es auch keinen Wärmestrom. Darum wird die niemals kühler sein als die Außentemperatur. Man kann den ganzen Kram auch berechnen^^ (Dafür braucht man dann auch die Zahlen, die bei der Wärmeleitpaste dabei sind ;))

    Man kann erstmal nichts durch einfach Luftströme die Temperatur von einem Körper unter die Luftemperatur absenken. Bei Klimaanlagen werden ein paar Tricks angewendet, genauso wie bei Kühlschränken/Kühltruhen. Solche Sachen ließen sich auch bei der Kühlung von CPUs und anderen Chipsätzen anwenden, aber das lohnt dem Aufwand nicht wirklich. Außer man will extrem übertaken oder sowas^^

    Wenn dich das genauer interessiert findeste bestimmt bei Wikipedia informationen dazu ;)
    Klimaanlage
    Kompressorkühlung

    Wenns jemanden interessiert - Damit kann man den Wärmestrom berechnen:
    hfgl beim rechnen xD
    [​IMG]

    [​IMG] = Wärmeübertragungszahlen in W/(m²*k)
    [​IMG] = Wärmeleitzahl der einzelnen Materialien in W/(m*k)
    s = Materialstärke in [m]
    [​IMG] Temperatur in °C oder K (Is wayne weil die Einheiten die gleiche Skalierung haben und daher bei der Differenz das gleiche rauskommt)

    wenn ihr die Einheiten richtig kürzt kommt da am ende eine Zahl mit der Einheit Watt [W = J/s] raus
     

  17. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Cpu Grad
  1. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.249
  2. Antworten:
    12
    Aufrufe:
    606
  3. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    419
  4. CPU-Upgrade sinnvoll?

    Horstroad , 11. Januar 2010 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    347
  5. CPU Upgrade auf Asus A8n sli-premium

    Spy , 17. September 2009 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    16
    Aufrufe:
    570