CPU Kühler für Intel Q9650 @ 3,6Ghz

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von neon195, 11. Oktober 2011 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 11. Oktober 2011
    Moin moin :)

    Jetzt sind euere Meinungen gefragt oder hoffentlich vieleicht auch eure Erfahrungen :)

    Also ich will mir einen neuen CPU Kühler kaufen. Aber ein Wassergekühlten.

    Würd sich dies überhaupt lohnen? Würde ich ein unterschied merken?
    Jetzt habe ich einen Zalman drauf und mein q9650 läuft auf 3,6GHz.
    IDLE: 40° | Last (Prime): 64°

    Manche schreiben ja bei den Bewertungen das sie im IDLE 20° haben?!
    Das wär natürlich nice.

    Natürlich sollte er nicht als zu teuer ausfallen, aber es sollte schon was bringen & auch halten ;)

    Naja hier die Kühler:

    http://www.alternate.de/html/product/Antec/KUeHLER_H2O_620/824420/?
    45€

    http://www.alternate.de/html/product/Antec/KUeHLER_H2O_920/857408/?
    95€

    http://www.alternate.de/html/product/CoolIT/ECO_Advanced_Liquid_Cooling/153392/?
    34€

    http://www.alternate.de/html/product/Corsair/Hydro_Series_H100/874238/?
    115€

    http://www.alternate.de/html/product/Corsair/Hydro_Series_H60/838228/?
    64€ (iwie mein Favorit^^)

    http://www.alternate.de/html/product/Corsair/Hydro_Series_H80/874236/?
    100€


    Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen :)

    Lg
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 11. Oktober 2011
    AW: Neuen CPU Kühler

    Wieso postet du immer die gleichen Kühlungen?
    Die H2o 920 ist eine H80 und die 620 eine H60.
    Die H100 ist gut wenn du den Platz hast.

    Was bringt dir eine niedrige idle Temp?
    20° kannste aber schonmal ganz getrost knicken, oder du hast deinen PC im Tiefkühler.

    Habe selber die H70 und jetzt die H80.
    Zwischen durch nen Mugen 2 Rev.B und nen Silver Arrow.
    Alles gute Kühler.

    Habe die H80 nur genommen, weil ich platz brauche im Case für die Optik.
    Die H70 war die Pumpe deutlich und nervig hörbar.

    Sei dir bewusst bei den fertig Kühlern, das du die Lüfter tauschen musst.
    Es sei denn dir ist die Lautstärke egal.
    Die GTX 480 ist die lauteste GPU.
    Wenn ich die auf 100% aufdrehe ist sie noch sehr leise im gegensatz zur H80 beim starten mit Serienlüftern.

    Sei dir dessen bewusst.
    Wichtig ist der Aufbau deines Case nicht das du das Gegenteil bewirkst.
    Da du einen Zalman hast, gehe ich davon aus, das dir die Lautstärke eh egal ist.
    Nen Unterschied wirste haben, wie deutlich er ist, hängt von so vielen Faktoren ab.

    Spannung, Case, Raumtemp, Lüfter, Drehzahl, Paste, Verteilung usw....
     
  4. #3 11. Oktober 2011
    AW: Neuen CPU Kühler

    Was wär jetzt deine Empfehlung für mich?
    Was sagste denn zu dem H60

    Naja Kühlung hab ich eigendlich gut hinbekommen^^ :)

    Vorne 3Kühler rein hinten 2Raus und oben nen großer

    Wie jetzt? o.0



    Achso und drückt der Lüfter für 64EUR (H60) zb. zum kühler hin oder oder zieht er die luft vom Küler?

    lg
     
  5. #4 11. Oktober 2011
    AW: Neuen CPU Kühler

    Empfohlen wird das die Lüfter ins Case drücken.
    Also von außen nach innen bei den Fertigkühlern.

    Ich habe es anders herrum.
    Aber mein Case ist auch ein ganz anderes Prinzip, denn ich habe das kamin Prinzip.
    Daher ist meine GTX 480 im Vollload nicht wirklich lauter als im idle.
    Daher kann ich auch meine Lüfter der CPU drehen.

    Die H60 ist ok für ihr Geld.
    Der Radi ist sehr dünn, dessen ist man sich ja bewusst.
    Ist wie bei einer Wasserkühlung ebend.

    Mit neuen Lüftern mein ich, das du dir 2 extra Lüfter kaufen sollst.
    Es sei denn du kannst mit Lärm leben, denn die Corsair Lüfter sind nicht zimperlich.
    Merkste wenn du das erste mal die angeschlossen hast.
    Denkste der Staubsauger in Person ist grad am Werk und das ist def. nicht übertrieben.
    Wenn meine neue Cam mal da ist, schließe ich beide Corsair Lüfter mal für dich an.

    So kannste die H60 her nehmen.
    2 schöne Lüfter dazu und fertig.
    Ich habe die H80 genommen (ursprünglich wollte ich die H60 haben) wegen der Optik.
    Mein Enermax Lüfter mit Laser Schriftzug guckt perfekt ausm Fenster.
    Die H80 ist hinterm Case verschwunden.
    SIeht also aus als ob der Lüfter schwebt.
    Die H60 wäre zu dünn, da hätte der Lüfter nur zu hälfte raus geschaut, das hätte :poop: ausgesehen.

    Ich bin auf fertig Wasser nur gegangen wegen der Optik.
    Kann leider keinen Vergleich zu meinem Silver Arrow erbringen.
    Da ich beim Silver Arrow Silicon Paste verwendet hab und jetzt bei der Wasser, habe ich flüssig Metall verwendet.
    Ist verdammt anstrengend und schwer auf zu tragen, vor allem extrem Risiko haft.
    Aber die Leistung ist eine andere, da ich andere Lüfter in der H80 habe ist der Wert noch mehr verfälscht.

    Habe also im Vollload ca 4° zum SilverArrow gewonnen.
    Mein System ist aber auf maximalen Airflow ausgelegt und läuft im Low Noise Modus, aber die 3x 180iger bewegen schon Luft.

    Nicht im Ansatz zu vergleichen mit meinem alten zalman Big Tower mit 5x120mm.
    Da war der zalman nen heizkessel, da war ne GTX 470 schon nervend laut und 2, haste garnicht ausgehalten.
    Im neuen Case kannste 2x 470 in Referenz fahren und sie werden nur marginal lauter im Vollload als im idle.

    Daher kann ich dir keine Vergleiche zu deinem Case bringen.
     
  6. #5 12. Oktober 2011
    Ich weiß zwar nicht wie mein Prinzip heust aber aufjedenfall habe ich das Antec Twelve hindred (3lüfter vorne rein, 2 hinten raus und nen großer oben drauf) vieleicht Durchzug? :D

    Flüssigmetall verwende ich auch.

    Kann ich nicht den lüfter von der h60 einfach umdrehen damit er dann die Luft durch den kühler zieht und hinten raus aus dem Gehäuse pustet?

    Sry wenn iwas falsch ist, bin grad mit'm iPhone on ;)

    lg

    würde doch gehen?!
     
  7. #6 13. Oktober 2011
    AW: Neuen CPU Kühler

    Ja würde gehen.
    Aber der Lüfter ist unglaublich laut.
    Bei der H60 und 80 haben sie im gegensatz zur 50 und 70 den Lamellenabstand vergrößert.
    Aber trotzdem brauchste noch gut drehzahl.

    Die Lautstärke ist alles andere als berauschend, sag ich dir gleich.
    Wenn du nen silent freak bist ist das serie garnichts für dich.
     
  8. #7 13. Oktober 2011
    AW: Neuen CPU Kühler

    idle 20C ist unnütz, du willst dein cpu ja nicht auf 5Ghz jagen...

    die intel cpu läuft in ihrer nativen taktung bis über 80C kerntemperatur stabiel.
    hatte schon genug fertig-pc's gesehn da ist 60C idle temp normal.

    btw, sinnlosen ungenauen titel fixed
     
  9. #8 14. Oktober 2011
    AW: CPU Kühler für Intel Q9650 @ 3,6Ghz

    Hab ihn jetzt eingebaut :)
    Sieht natürlich schick aus :) Laut ist er, ja, aber es ist auszuhalten und wenn ich mein Headset auf habe, hör ich sowieso nichts mehr :D

    Also ich kann den H60 weiterempfehlen ca. -10°

    danke :)

    lg
     

  10. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - CPU Kühler Intel
  1. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.102
  2. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    1.429
  3. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.140
  4. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    517
  5. Antworten:
    16
    Aufrufe:
    745