CPU Kühler & neues System inkl. Gehäuse Frage

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von Gimli_q, 28. Januar 2009 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 28. Januar 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    Hey Leute,


    habe zu Hause ein EKL Groß Glockner CPU Kühler von meinem alten Gehäuse. Das Alte Gehäuse will ich gegen ein neues Gehäuse ersetzen damit es in meinen Computertisch (von der breite) passt.
    Habe noch vor ein Crossfire System( 2 x HD4850) mit Phenom 2 940 BE unterzubringen.

    Meine Frage wäre :

    Passt mein CPU Kühler noch drauf wenn das Gehäuse nur 18 cm breit ist ( der kühler ist 157mm hoch??? Ich selber glaube das es knapp wird, vllt hat jemand auch so ein Problem wie ich.

    Wie sieht es mit Airflow in dem Gehäuse aus,wenn ich alle Kühler verbaue, also 80mm hinten,120mm vorne, 2 x 90mm Seite?

    Wie findet ihr mein System?

    [​IMG]

    Wäre vllt ein anderes netztteil besser das auch die 2 GPU´s zieht und und den Rest
    ===> nicht über 85€ kostet und kabelmanagament hat ????
    Hab schon mit dem Watt zähler gezählt und komme auf 430-460 Watt

    Zweite Grafikkarte kommt in 1-2 Monaten nach, hab net so viel Geld zur Verfügung, und was Größe,verbrauch und Preis/leistungverhältnis angeht hat mich ATI vollkommen überzeugt im gegensatz ein SLI verbund zu machen mit ner 9800gtx+ bei der allen schon der stromverbrauch wie bei den 2 4850 ist.

    " Habe ein 22" Samsung T220HD Monitor" mit HDMI und TV in

    CPU Kühler:
    Caseking.de » CPU-Kühler » Alle CPU-Kühler » Alpenföhn Groß Clockner Rev. C CPU-Kühler - 120mm

    Gehäuse:
    Mix Computerversand GmbH



    Danke für eure antworten


    MfG gimli_q
     

  2. Anzeige
  3. #2 28. Januar 2009
    AW: CPU Kühler & neues System inkl. Gehäuse Frage

    dh. du hast noch 23mm übrig .. du musst aber MoBo und die Platin Schrauben die das MoBo vom Seitenteil fernhalten abziehen .. dann würde der CPU-Kühler direkt am Seitenteil sitzen und keine Luftzirkulation mehr bekommen..

    greez zero
     
  4. #3 29. Januar 2009
    AW: CPU Kühler & neues System inkl. Gehäuse Frage

    ist das schlecht oder gut ????


    MfG gimli_q
     
  5. #4 29. Januar 2009
    AW: CPU Kühler & neues System inkl. Gehäuse Frage


    eher sehr schlecht ;)
     
  6. #5 29. Januar 2009
    AW: CPU Kühler & neues System inkl. Gehäuse Frage

    wenn keine luftzurkulation zu stande kommt kann auch kein air flow zu stande kommen....passen wird er, aber es wird die kühlung stark vershclechtern wie in nem gehäuse mit genügend freiraum....und wie kommst du auf den trichter dass 2 4850er soviel wie eine 9800 gtx verbrauchen? das ist kurz gesagt einfach nur falsch...die 60 W die die 2 gtx mehr verbrauchen würden als die beiden ati machen den kohl auch nich fett bei dem netzteil....
     
  7. #6 29. Januar 2009
    AW: CPU Kühler & neues System inkl. Gehäuse Frage


    hey,

    ja das war nur so Pi mal Daumen gesagt aber so um den dreh wird schon bissle stimmen ,
    also ne HD 4850 verbrauch 106 watt und ne 9800gtx+ 175 watt und des noch mal 2 kommt für die ATI 212 Watt und für die gtx+ 325 laut alternate^^


    MfG gimli_q
     
  8. #7 29. Januar 2009
    AW: CPU Kühler & neues System inkl. Gehäuse Frage

    80 Euro für ein 600 Watt Netzteil kann aber auch nciht so der Burner sein, dazu kommt das ich noch nie von Modxtream gehlrt habe, was nichts heißen muss. Aber vielleicht ein Markennetzteil in betracht ziehen? 550 Watt Bequiet/Corsair o.ä.?
     

  9. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - CPU Kühler System
  1. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    872
  2. Antworten:
    9
    Aufrufe:
    347
  3. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    183
  4. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    955
  5. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    699