CPU lässt sich nicht im Bios übertakten

Dieses Thema im Forum "Overclocking & Benchmarks" wurde erstellt von Tayfun369, 26. Januar 2008 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 26. Januar 2008
    Hi,
    wenn ich in meinem Bios die CPU Frequency erhöhe und neu boote, dann habe ich zwar laut Bios die erhöhte Frequenz, aber jegliche Software in Windows zeigt mir den Standarttakt.
    Der Ram ist DDR-400, läuft aber atm nur auf 333.
    Spannung steht auf Auto, PCI sind fix. Latenzen ebenso.

    Wenn ich im Windows per ClockGen übertakte, wird der Takt angenommen.

    Woran kann es liegen?

    Mainboard: Asus A8N-E
    CPU: Athlon 64 3700+ San Diege
    Standarttakt: 11x 200Mhz
    Bios: Ver. 1010

    MfG
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 27. Januar 2008
    AW: CPU lässt sich nicht im Bios übertakten

    Steht der Multiplikator auf AUTO?
     
  4. #3 27. Januar 2008
    AW: CPU lässt sich nicht im Bios übertakten

    nein stand er nicht.

    habe etwas rumgegoogelt und rausgefunden, dass das bios buggt, wenn man kein FDD ausgewählt hat, sondern disabled.

    man muss nen diskettenlaufwerk auswählen, auch wenn man keins hat. komisch aber naja.

    closed.
     

  5. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - CPU lässt Bios
  1. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.217
  2. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    268
  3. ständige cpu lasst ?!

    darkside2k4 , 25. März 2006 , im Forum: Windows
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    265
  4. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    8.231
  5. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    6.749