CPU Standard-Lüfter oder...?

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von liq, 15. Oktober 2006 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 15. Oktober 2006
    Hallo,

    da ich wohl die nächsten Tage nen Dual 2 Core E6600 bekomme, wollte ich mal wissen, ob man den Standard Lüfter ruhig lassen kann oder lieber nen anderen kaufen sollte?

    Habe gehört der Intel-Lüfter soll laut und gleichzeitig keine gute Kühlleistung bieten, stimmt das?

    Möchte das System eventuell noch übertakten, reicht dafür die Leistung des Standard-Lüfters aus?

    Wenn Ihr mir zu nem neuen ratet, sollte er schon ausreichend Kühlleistung zum Übertakten bieten und verhältnismäßig leise sein.

    Danke schonmal für Eure Antworten.
     

  2. Anzeige
  3. #2 15. Oktober 2006
    AW: CPU Standard-Lüfter oder...?

    moin,
    standart kühler sind eigentlich immer laut und kühlen nur ausreichend den standart takt. es gibt aber genug günstige sehr leise und kühle lüfter:
    sieht goil aus und is leise und kühlt gut und preiswert
    -http://www.pc-icebox.de/product_info.php?products_id=1524

    etwas teurer aber viel besser in allen aspekten ist der "Thermalright Noisebudget 92-100W" für rund 50eus.

    cya
     
  4. #3 15. Oktober 2006
  5. #4 15. Oktober 2006
    AW: CPU Standard-Lüfter oder...?

    Ich habe einen Sonic Tower mit Sandwich mod für 2 Lüfter und der Läuft ohne Probleme.
    Allerdings wenn du richtig übertakten willst solltest du schon ne Wasserkühlung haben.
     
  6. #5 15. Oktober 2006
    AW: CPU Standard-Lüfter oder...?

    hi normale kühler sind immer lauter ich würde dir einer von Zahlman empfehlen kühlen extrem gut

    mfg fatjoe
     
  7. #6 15. Oktober 2006
  8. #7 15. Oktober 2006
    AW: CPU Standard-Lüfter oder...?

    Moin,

    bei den Lüftern wird dir jeder etwas anderes empfehlen. Eines ist aber sicher, den Boxed-Kühler wirst Du spätestens im Sommer verfluchen. Problem bei den Towerlüftern ist, dass sie in der Regel nicht die Spannungsregler, die um den Prozessorsockel angesiedelt sind, mit kühlen, wie es Intel vorschreibt. Ich würde auch zu einer Zahlmannlösung (Zalman CNPS 8000, gew. 350gr) tendieren. Da Gewichte von 815 Gramm mit Lüfter (Scythe Ninja PLUS) sch jenseits von Gut und Böse bewegen und der Nutzen mit den Risken (Mainboarddefekte durch zu hohe mechanische Beanspruchung) in keinem Verhältnis mehr steht. Wenn es dann eine extrem gute Kühlung sein soll, dann würde ich zu einer Wasserkühlung tendieren, mit der Du dann sogar den Ram und die Northbrigde, sowie die Spannungsregler kühlen kannst. Nur ist bei einer Wakü der finanzielle Aufwand sehr hoch und man braucht auch einige Erfahrung, um so ein System richtig zu konfigurieren. Mein Rat: der Zalman CNPS 8000.

    Beim Übertalten ist es generell Wichtig alle beteiligten Komponenten gut zu Kühlen, denn was nützt dir ein gut gekühlter Prozessor, wenn die Spannungsregler verrückt spielen und Du so das Potenzial der CPU/Systems nicht ausreizen kannst.

    gruss
    Neo2K
     

  9. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...